https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Rastatter Tafel neu aufgestellt
Rastatter Tafel neu aufgestellt
06.04.2019 - 00:00 Uhr
Rastatt (dm) - Um ihre soziale Arbeit für die Zukunft zu sichern, hat sich die Rastatter Tafel neu aufgestellt: Sie firmiert inzwischen als gemeinnützige GmbH, deren Gesellschafter der bisherige Tafelverein und eine ebenfalls neu gegründete Stiftung sind.



Hans-Jochen Volmer, zuletzt Vorsitzender des Vereins und nun zusammen mit Günter Krämer Vorstand der Stiftung, ist sich sicher: Die Armut in Deutschland sei wesentlich größer als von der Bevölkerung wahrgenommen werde; und die Tafeln, die der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken und Bedürftigen helfen, werden in den kommenden Jahren nicht weniger gebraucht.

Die Rastatter Tafel ist hier eine Erfolgsgeschichte. Mit Laden und Lager in der Stettiner Straße sowie Belieferung von weiteren 36 Tafeln sei sie inzwischen zur größten in Baden-Württemberg geworden. Doch mit den rechtlichen und wirtschaftlichen Anforderungen wachsen die Risiken für die, die Verantwortung übernehmen. Bislang hatte der Vorstand mit seinem persönlichen Vermögen haften müssen. Das ist mit der neuen Rechtsform jetzt vom Tisch. Und das Vermögen - die Tafel ist Eigentümerin des Gebäudes in der Stettiner Straße - ist nun in sicheren Stiftungshänden.

Mit der neuen Konstruktion hofft man, nun auch neue Ehrenamtliche zu finden, die sich für die soziale Sache engagieren und Verantwortung übernehmen. "Wir werden alle nicht jünger", weist Volmer darauf hin, dass der Großteil der Helfer und Vorstandsmitglieder im Prinzip von Anfang an dabei seien. Die Mitgliederzahl sank zuletzt auf 104, die Zahl der Freiwilligen, die aktiv mit anpacken, sei bei rund 80 geblieben, zudem stehen zehn Angestellte bei der Tafel in Lohn und Brot, die Betriebskosten sind hoch.

Um alles wie gehabt am Laufen zu halten, würde man sich über zehn neue ehrenamtliche Helfer pro Jahr freuen, aktuell könnte man Beifahrer sowie Sortierer für Obst und Gemüse gebrauchen - Interessenten melden sich bei Torsten Weber unter (0 72 22) 16 84 02.

Rund 3 500 Tonnen Lebensmittel setzt die Rastatter Tafel jährlich um. Zwar stagnieren Spenden hiesiger Geschäfte - die Märkte optimieren ihre Abläufe -, doch dank exzellenter Beziehungen zu Großen in der Branche könne man nach wie vor große Mengen ordern. Dies kommt in Rastatt rund 1 800 Kunden mit Berechtigungsscheinen zugute, die man für einen Einkauf bei der Tafel benötigt; insgesamt erreiche man damit rund 5 500 Bedürftige.

Geschäftsführer der gGmbH ist Marktleiter Torsten Weber. Neuer Vorsitzender des Vereins ist seit der Mitgliederversammlung in der vergangenen Woche Prof. Dirk Böhm, Studiengangsleiter BWL/Handel an der Dualen Hochschule, der frisch an Bord ist, aber mit Rosemarie Wafzig und Gerhard Klaar erfahrene Mitstreiter an der Seite hat. Gewürdigt wurde die Arbeit von Hermann Hartmann und Dr. Bernhard Beneke, die aus eigenem Wunsch nach vielen Jahren aus dem Vorstand ausgeschieden sind.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
´Ein Ritt auf der Rasierklinge´

11.04.2019
Ausbildungsreform macht Bauchweh
Rastatt (dm) - Mit der Reform der Pflegeausbildung im kommenden Jahr sind offensichtlich noch beträchtliche Unwägbarkeiten und erhöhter Aufwand verbunden. Der Landkreis fordert von der Landesregierung die Mitfanzierung einer Koordinierungsstelle ein (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt / Baden-Baden
Staatsanwaltschaft fordert acht Jahre Haft

11.04.2019
Staatsanwalt fordert acht Jahre
Rastatt/Baden-Baden (yd) - Am zweiten Verhandlungstag um den Brand des ehemaligen "Rappen" hat der Angeklagte vor dem Landgericht Baden-Baden gestern sein Schweigen kurz gebrochen. Er wisse nicht, wie das Feuer entstanden sei. Die Staatsanwaltschaft fordert acht Jahre Haft (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt
Auf dem Weg

11.04.2019
TTF-Rastatt feiern Doppelaufstieg
Rastatt (bor) - Für die Tischtennisfreunde Rastatt geht eine erfolgreiche Spielzeit zu Ende. Sowohl die erste Frauen- als auch die erste Männer-Mannschaft sicherte sich in der Baden- beziehungsweise Verbandsliga überlegen und vorzeitig den Meistertitel (Foto: Borscheid). »-Mehr
Rastatt
Artenvielfalt im Rastatter Ried lässt Besucher staunen

11.04.2019
Artenvielfalt lässt Besucher staunen
Rastatt (vn) - Zum "Abendlichen Froschkonzert" ist Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) ins Naturschutzgebiet "Rastatter Ried" gereist. Die Landesanstalt für Umwelt (LUBW) informierte dort über Amphibien-Artenschutz. Der heimliche Star des Abends: ein Laubfrosch (Foto: Neuwald). »-Mehr
Stuttgart
Ärzte aus Mittelbaden streiken

10.04.2019
Zahlreiche Ärzte im Streik
Stuttgart (lsw/red) - Am bundesweiten Warnstreik der Ärzte waren laut einer Mitteilung auch rund 40 Ärzte des Klinikums Mittelbaden an den Standorten Baden-Baden/Bühl und Rastatt/Forbach beteiligt. Einige Operationen mussten deshalb verschoben werden (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Experten befürchten, dass sich das Coronavirus weiter ausbreiten könnte. Haben Sie Angst vor der Lungenkrankheit?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1