https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Schäden an Gebäuden: Bahn erwägt Kauf und Abriss
Schäden an Gebäuden: Bahn erwägt Kauf und Abriss
09.05.2019 - 00:00 Uhr
Rastatt (dm) - Im Keller zweier Wohnhäuser direkt an der Baustelle des Rastatter Tunnels in Niederbühl sind "große Schäden festgestellt worden" - die Bahn versuche daher, beide Gebäude den Eigentümern abzukaufen. Dies bestätigte Bahnsprecher Michael Breßmer gestern auf Nachfrage des BT. Ein Haus habe man bereits erworben, bezüglich des anderen, das mehrere Eigentümer hat, liefen noch die Verhandlungen. Möglicherweise, zumindest ist das eine Option, sollen die Gebäude im Zuge des Tunnelweiterbaus abgerissen werden. Das komme indes darauf an, für welche Weiterbauvariante man sich entscheidet.

Sanieren oder kaufen, das sei zunächst die Frage gewesen - letztlich habe sich gezeigt, dass die Kaufoption wirtschaftlicher wäre, so der Bahnsprecher. Sollten die Häuser abgerissen werden, wäre zunächst ein öffentlich-rechtliches Planänderungsverfahren erforderlich. Die Bewohner, so die Konsequenz, müssen umziehen.

Die Varianten, mit denen die in der Oströhre havarierte Tunnelvortriebsmaschine geborgen und der Tunnel weitergebaut werden sollen, stehen noch nicht fest. Das soll das Schlichtungsverfahren klären, von dem man sich einen baldigen Abschluss erhofft. Derzeit laufen indes erst einmal neuerliche Erkundungsbohrungen, die weitere Hinweise auf die Schadensursachen liefern und Grundlage für die Planungen zum Weiterbau sein sollen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Schlägerei in S-Bahn: Zeugen gesucht

07.05.2019
Schlägerei in S-Bahn
Rastatt (red) - In der Linie S8 ist es am Montagabend in einem Zug zwischen Karlsruhe und Rastatt zu einer Schlägerei gekommen. Einer der Beteiligten stieg in Ötigheim aus. Der andere gab an, in dem Streit das Opfer gewesen zu sein. Die Polizei bittet nun um Zeugenmeldungen (Symbolfoto: Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Kaum Mimik, keine Gestik: Alle Emotionen liegen im Gesang

06.05.2019
Ein großer Liederabend
Baden-Baden (red) - Zwei Straubinger in Harmonie: Bariton Christian Gerhaher und Pianist Gerold Huber gelang bei Brahms "Regenlied"-Zyklus und Schumanns "Dichterliebe im Festspielhaus ein großer Abend, bei dem sich Instrumentales und Vokales perfekt vereinte (Foto: Kremper). »-Mehr
Berlin
´Tatort´ Berlin: Erfrischend solide

05.05.2019
"Tatort" Berlin: Erfrischend solide
Berlin (dpa) - Es gibt einen neuen Berliner "Tatort" mit Meret Becker und Mark Waschke 20.15 Uhr, ARD). Es geht um Streifenpolizisten, die beiden Kommissare und eine erschossene Beamtin. "Der gute Weg" ist ein solide erzählter Krimi ohne Experimente (Foto: Stefan Erhard/rbb/dpa). »-Mehr
Gutach
Schwarzwaldbahn: Strecke gesperrt

04.05.2019
Schwarzwaldbahn: Strecke gesperrt
Gutach (lsw) - Weil ein Lastwagen die Oberleitung der Schwarzwaldbahn bei Gutach (Ortenaukreis) berührt hat, ist die Zugstrecke gesperrt worden. Es soll ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Wie lange die Sperrung dauert, war zunächst unklar (Foto: zei/Archiv). »-Mehr
Iffezheim
´Galopprennen muss Event sein, aber keine Kirmes´

04.05.2019
Event, aber keine Kirmes
Iffezheim (fk) - Die Zeichen sind untrüglich: Die neue Galoppsaison auf der Iffezheimer Bahn naht. Über Erwartungen, Herausforderungen sowie neue und alte Probleme hat sich Baden-Racing-Chefin Jutta Hofmeister im Gespräch mit dem Badischen Tagblatt unterhalten (Foto: fk). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Erstmals gibt es in Deutschland eine Professur für die Erforschung der Auswirkungen von Klimaveränderungen auf die Gesundheit. Ist dieser Schritt nötig?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1