http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Nachwuchs im Vogelschutz
Nachwuchs im Vogelschutz
11.05.2019 - 00:00 Uhr
Rastatt (kie) - Die beiden Schwäne strecken fauchend ihre Hälse in die Länge, bauen sich vor den Störenfrieden auf und verteidigen ihr Nest. Doch Pierre Fingermann und sein Enkel Kevin Fingermann wollen das Schwanenpaar nicht beim Brüten stören. Im Gegenteil: Sie möchten den beiden Vögeln helfen, dass ihr Nest mit den sieben Eiern nicht fortgeschwemmt wird. Gemeinsam mit fünf Feuerwehrmännern haben sie gestern an der Murg auf Höhe des Feuerwehrhauses das Nest auf ein an einem Pflock befestigtes Floß gesetzt.

Die Schwäne hatten ihre Nester in einer regenarmen Zeit gebaut, nach dem Regen der vergangenen Tage waren zwei von insgesamt drei Schwanennestern in Rastatt vom steigenden Wasserpegel bedroht, erklärt Kevin Fingermann, der dem Großvater seit Kindestagen beim Vogelschutz zur Hand geht und die ehrenamtliche Arbeit von ihm übernehmen wird. Seit Jahren bereite ihn sein Großvater sukzessive auf die Aufgaben vor, so der Enkel.

Bereits am Donnerstag haben die beiden weiter flussabwärts gemeinsam mit elf THW-Helfern unter Einsatz eines Schlauchboots ein auf einer Insel liegendes Schwanennest mit sieben Eiern auf ein Floß gesetzt. "Das dritte Nest liegt in einem Seitenarm. Hier besteht keinerlei Gefahr", sagt Kevin Fingermann. Gerade bei Einsätzen mit Schwänen nehme der Großvater ihn gerne mit, sei er doch nicht mehr der Jüngste und könnten die Tiere eine beachtliche Kraft entwickeln. "Ein Schwan hat mir mal mit seinem Flügel ein blaues Auge beschert," erinnert sich Fingermann senior.

Bundesverdienstkreuz für Engagement

Seit mehr als 25 Jahren engagiert sich Pierre Fingermann für das Wohl der Vögel. Nun erhält er dafür das Bundesverdienstkreuz. Wann genau, das ist noch nicht klar, vermutlich wird es September.

Beim Landkreis ist Fingermann als Naturschutzwart bestellt und erhält einen finanziellen Zuschuss für die Fütterung der Tiere, die er teilweise von Hand aufzieht. Ein Antrag der SPD im Gemeinderat für einen städtischen Zuschuss von jährlich 1 000 Euro wurde mit dem Verweis auf die Zuständigkeit des Landkreises mehrheitlich abgelehnt. Trotzdem sind die Fingermanns mit Leib und Seele für das Wohl der Tiere unterwegs: "Es ist einfach zur Berufung geworden und macht Spaß. Und es ist schön, zu sehen, wie sich die Leute über unsere Arbeit freuen. Inzwischen haben wir richtige Fans", so Pierre Fingermann. Auch dem Enkel ist während seiner sachkundigen Ausführungen die Begeisterung für die Tiere anzumerken. Dass er die Arbeit seines Großvaters fortführen wird, steht für den jungen Mann außer Frage. Auch sein Arbeitgeber, der Getränkemarkt Krell, sei in dieser Hinsicht "sehr kooperativ", wie er sagt. Für den Einsatz gestern habe er freibekommen. Laut Gisela Merklinger, Pressesprecherin des Landratsamts, wird die Arbeit von Pierre Fingermann "sehr geschätzt", auch dass er "sein Wissen und die Leidenschaft an den Enkel weitergebe", sei zu begrüßen.

Abwarten können Pierre und Kevin Fingermann das Ergebnis ihrer Arbeit an diesem Tag nicht. Als das Schwanenpaar das Nest begutachtet, müssen die beiden schon wieder los. Der nächste Einsatz wartet bereits: Sie müssen einen jungen Uhu retten.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Leon Uhrig zweimal nur knapp geschlagen

08.05.2019
Erfolgreicher Nachwuchs
Rastatt (red) - Nach längerer Durststrecke schätzt sich die RSG Ried Rastatt glücklich, mit Leon Uhrig (U-17-Junioren) und Adrian Götz (U-15-Schüler) wieder erfolgreiche Nachwuchs-Radsportler ins Renngeschehen schicken zu können. Ein gutes Ergebnis folgt dem anderen (Foto: RSG). »-Mehr
DM
Mit Heimvorteil zur Goldmedaille

06.05.2019
DM-Titel für Bühler U-20-Volleyballer
DM-Titel für Bühler U-20-Volleyballer Bühl (moe) - Die Nachwuchs-Volleyballer des TV Bühl (Foto: toto) haben erstmals in der Vereinsgeschichte den deutschen Meistertitel bei der U 20 gewonnen. Das Team von Trainer Kristen Cléro setzte sich im Finale vor heimischem Publikum mit 2:1 gegen den Schweriner SC durch. »-Mehr
Bühlertal
Bühlertäler Vereine und Rettungsorganisationen stellen sich vor

06.05.2019
"Bühlertal für Kids"
Bühlertal (eh) - Bei Dauerregen und niedrigen Temperaturen hatte der Förderverein der Dr.-Josef-Schofer-Schule bei "Bühlertal für Kids" wieder Wetterpech. Der Zuspruch war dennoch gut, ebenso die Stimmung bei den Vereinen und Vertretern von Rettungsorganisationen (Foto: eh). »-Mehr
Loffenau
Die Karchers und Familie Fuchs

04.05.2019
Wenn der Fuchs im Garten wohnt
Loffenau (sazo) - "Leuchtende Augen, buschiger Schwanz, spitze Ohren - und dann der erste Blickkontakt." Begeistert und mit warmherziger Stimme erzählt Sabine Karcher über ihre erste Begegnung mit dem Fuchs auf ihrer Terrasse am Rand von Streuobstwiesen (Foto: Karcher). »-Mehr
Baden-Baden
Übergriffe auf Stadt-Mitarbeiter beklagt

02.05.2019
Stadt empfängt Betriebsräte
Baden-Baden (vr) - Der Empfang der Stadt Baden-Baden für die Personal- und Betriebsräte aus Anlass des Tags der Arbeit am 1. Mai hat eine lange Tradition. Er wurde 1970 ins Leben gerufen und findet wie auch in diesem Jahr immer im Alten Ratssaal des Rathauses statt (Foto: Rechel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Mit einem Verfassungsfest wird in Karlsruhe der 70. Geburtstag des Grundgesetzes begangen. Feiern Sie mit?

Ja.
Nein.
Weiß noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1