http://www.spk-bbg.de
Fundgrube für Nostalgiker
Fundgrube für Nostalgiker
20.05.2019 - 00:00 Uhr
Rastatt (fuv) - Führungen, Vorträge, seltene Einblicke: Der Internationale Museumstag bietet stets ein breites Veranstaltungsspektrum. Rastatt beteiligte sich mit Veranstaltungen der Historischen Bibliothek im Ludwig-Wilhelm-Gymnasium, der Städtischen Galerie Fruchthalle, der Erinnerungsstätte im Schloss und des Riedmuseums in Ottersdorf.

Dort konnte nicht nur das Museumsensemble besichtigt werden und Interessantes über Tullas Rheinkorrektur und das Leben im Ried erfahren werden. Erstmals hieß es gestern "Kunst und Krempel im Ried". Kunstmärkte sind auf dem Gelände des Riedmuseums nichts Neues; bereits zweimal präsentierten sich Künstlerinnen und Künstler aus den Riedgemeinden, wie Ortsvorsteher Stefan Lott erläuterte. Der "Krempel" indes war neu. Der stammte von Ottersdorfer Bürgern, die ihre Keller und Dachböden nach flohmarkttauglichen Gegenständen durchsucht und dem Förderverein des Riedmuseums zur Verfügung gestellt hatten. "Wir bekommen immer wieder mal alte Sachen von den Bürgerinnen und Bürgern für das Riedmuseum geschenkt", so Lott, der auch Vorsitzender des Fördervereins ist. Im Museum selbst könnten die Sachen jedoch nicht gezeigt werden, das museale Gebäude habe ja eine Konzeption. So kam die Idee des Flohmarkts zugunsten des Fördervereins auf. Und da gab es doch einiges zu entdecken. Sogar die katholische Kirche steuerte außergewöhnliches bei: Betstühle und Ministrantengewänder konnten da am Stand des Fördervereins genauso erstanden werden wie Alltagsgegenstände. Freunde der Telefonie-Technik konnten aus dem Fundus von Sammler Stefan Lott die ausgefallensten Telefone kaufen; über 60 hatte Lott mit zum Flohmarkt gebracht. Malerei, Glas- und Kupferarbeiten prägten den Kunstmarkt. Da durfte auch Stadtmaus Ludwig nicht fehlen, deren Erfinder Hans Peter Faller ebenfalls in seinem Fundus gegraben hatte und Antiquarisches mit nach Ottersdorf gebracht hatte.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In immer mehr Freibädern müssen Sicherheitsdienste für Ordnung sorgen. Fühlen Sie sich dort unsicherer als früher?

Ja.
Nein.
Ich gehe in kein Freibad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1