https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Von den Beatles bis zu Helene Fischer
Von den Beatles bis zu Helene Fischer
11.06.2019 - 00:00 Uhr
Von Thomas Mück

Au am Rhein - "14, 34, 29", immer wieder neue Zahlen rufen die Zuhörer im Vereinsheim des TC Au in die fröhliche Runde. Nein, das sind nicht die Zahlen bei einem Bingo-Abend des Tennisclubs, das sind Nummern aus einem Liedordner mit insgesamt 150 Stücken, die an diesem Abend von Musiker Heiko Engelhard (Gitarre, Saxophon) gewünscht werden.

Ist Engelhard also ein Alleinunterhalter, der vom Club für einen musikalischen Abend gebucht wurde? Nein, das trifft es beim Mitsingkonzert in Au ganz und gar nicht. Denn allein ist Heiko Engelhard nicht. Nein, die Stimmung ist eine andere: Man singt zu handgemachter Musik gemeinsam.

Die Idee zu dieser Veranstaltung, die im Jahr bis zu viermal stattfinden soll, hatte der TC-Vorsitzende Dietmar Schönfeld (wir berichteten). Er kannte das sogenannte Rudelsingen aus Westfalen. Zusammen mit Mitstreitern aus dem Verein brütete man über Songtexten und kam schließlich auf einen stattlichen Liedordner mit 150 Texten. Zum ersten Rudelsingen im März kamen immerhin 40 Gäste ins Vereinsheim. Auch wenn sich beim zweiten Mal nur 20 Sängerinnen und Sänger eingefunden hatten, tat dies der guten Stimmung keinen Abbruch.

Engelhard eröffnet den Abend mit der deutschen Version eines Beatles-Klassikers. Nur statt "Come together right now over me" singt er: "Kommt zusammen heut' Nacht, singt mit mir!" Übrigens das einzige Lied, das er im Lauf des Abends alleine singen und begleiten wird. Von Udo Jürgens bis zu Eric Clapton, von "Über den Wolken" bis zu "Born to be wild" reicht das Repertoire aus dem dicken Liedordner, den jeder vor sich liegen hat. Bei diesem Programm ist für jeden etwas dabei, der die 40 überschritten hat; der den deutschen Schlager der 70er Jahre genauso erlebt hat wie die Rock'n'Roll-Ära mit Kultbands wie Status Quo oder den Scorpions.

Mittlerweile wird die 34 gewünscht. "Da waren wir noch jung mit 34, da waren wir vielleicht noch willenlos", scherzt Engelhard und spielt den gleichnamigen Hit von Marius Müller-Westernhagen. Und mit seiner leicht rauchigen Stimme klingt er auch wie Westernhagen. Genauso gut passt die Stimme des Musikers zu Liedern von Neil Young ("Heart of Gold"), Matthias Reim ("Verdammt ich lieb dich") oder zu Karats Frontmann Herbert Dreilich ("Über sieben Brücken musst du gehn").

Bei Helene Fischers "Atemlos" funktioniert das Ganze zwar nicht ganz so harmonisch. Aber die Frauen des Chores, die an diesem Abend einen leichten zahlenmäßigen Vorteil gegenüber den männlichen Kollegen haben, singen bei den hohen Tönen kräftig mit und bei dem ein oder anderen Refrain wird es sogar mehrstimmig.

Schon beim vierten Lied sind die sangesfreudigen Anwesenden schon (wenn auch nicht völlig) losgelöst wie "Major Tom" und singen neben Tom Schillings Weltraum-Song noch andere Hits aus der Zeit der Neuen Deutschen Welle. Nach etwas über eineinhalb Stunden ist der erste Teil des Abends vorbei und allen tut eine Pause gut. Man wird an diesem Abend noch einige Lieder singen (zwischen 30 und 40 können es schon werden) und sich danach auf das nächste Rudelsingen freuen. Dies ist beim TC Au am 3. August geplant.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
SPD-Basis sieht GroKo kritisch

10.06.2019
SPD-Basis sieht GroKo kritisch
Stuttgart (lsw) - Schwierig, bedrohlich - und vielleicht sogar existenziell: So beschreiben Genossen im Südwesten den Zustand ihrer Partei. So mancher SPD-Kreischef fordert jetzt ein Ende der ungeliebten Großen Koalition in Berlin. Das ergab eine stichprobenartige dpa-Umfrage (Foto: av). »-Mehr
Bühl
Erfolgsgeschichte abseits des großen Durchbruchs

08.06.2019
Scaramouche auf der Kinoleinwand
Bühl (jo) - Acht Jahre hatte die Lahrer Rockband Scaramouche Bestand, bis sie sich 2001 auflöste. Ihr Gitarrist und Sänger war Gert Endres, der heute in Bühl lebt. Die Gruppe ist nun Gegenstand einer Dokumentation fürs Kino, für die eine Crowdfunding-Kampagne läuft (Foto: punchline studio). »-Mehr
Karlsruhe
Bühler Schwimmer fischen reichlich Edelmetall aus dem Becken

08.06.2019
TVB-Schwimmer erfolgreich
Karlsruhe (red) - Reichlich Edelmetall gab es für das Schwimmteam des TV Bühl bei den deutschen Masters-Meisterschaften in Karlsruhe. Der TVB war mit einem siebenköpfigen Aufgebot am Start, insgesamt nahmen 891 Schwimmer aus ganz Deutschland teil (Foto: TV Bühl). »-Mehr
Rastatt
Begegnungen beim ´Lesezaychen´

08.06.2019
Begegnung beim "Lesezaychen"
Rastatt (ema) - Er heißt "Lesezaychen" und soll doch viel mehr sein als ein öffentlicher Bücherschrank: nämlich ein Ort der Begegnung. Das verbirgt sich hinter einer aussortierten Telefonzelle, die der Bürgerverein Zay hergerichtet und jetzt eröffnet hat (Foto: ema). »-Mehr
Gernsbach
´Ich bin im Murgtal geblieben, weil es mir hier gefällt´

08.06.2019
Früherer Chefarzt feiert 70.
Gernsbach (vgk) - Die meisten Murgtäler haben Dr. Kurt Brandstetter als Chefarzt der Inneren Medizin des Klinikums Mittelbaden kennengelernt. Rund 29 Jahre arbeitete der Mediziner im Kreiskrankenhaus Forbach. Am Samstag feiert der Arzt seinen 70. Geburtstag (Foto: vgk). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Geldinstitute dürfen von ihren Kunden für Ein- und Auszahlungen am Schalter die dabei entstehenden Kosten als Extra-Gebühr berechnen, entschied der Bundesgerichtshof. Gehen Sie dafür noch an den Schalter?

Ja, immer.
Manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1