https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Musikalisches Jubiläums-Dorffest
25.06.2019 - 06:38 Uhr
Au am Rhein (as) - Musik für jeden Geschmack, Turn- und Tanzdarbietungen, ein Schulbandfestival, ein breites kulinarisches Angebot an 15 Ständen, eine Ausstellung von Hobbykünstlern sowie ein abendliches Feuerwerk: In jeder Beziehung ein buntes Angebot für die ganze Familie wird das Dorffest zum 1 200-jährigen Bestehen von Au am Rhein bieten, das vom 5. bis 7. Juli rund um die Rheinauhalle stattfindet.

Auf zwei Bühnen bei der Rheinauhalle präsentieren regionale und überregionale Künstler sowie Musikvereine eigene Songs, Tanz-, Blas- oder Partymusik. Nach der Festeröffnung am Freitag, 5. Juli, um 17 Uhr, mit Fassanstich durch Bürgermeisterin Veronika Laukart und Sozialminister Manfred Lucha spielt ab 18 Uhr Sebastian Niklaus aus Elchesheim-Illingen, ab 19.30 Uhr Torto & Friends auf der Haupt- sowie Cabanossi auf der Nebenbühne.



Samstag gibt es um 14 Uhr ein Schulbandfestival, das der Auer Rektor organisiert hat. Ab 19 Uhr heizen "Die bayerischen Hiatmadln", die auch schon auf dem Oktoberfest für Stimmung gesorgt haben, auf der Hauptbühne ein. Ab 20 Uhr spielt Funrise auf der Nebenbühne. Und bei Einbruch der Dunkelheit zündet Pyrotechniker Adrian Walz aus Elchesheim-Illingen ein achtminütiges Feuerwerk bei der Rheinauhalle.



Der Sonntag ist als Familientag konzipiert, den überwiegend die Auer gestalten: Nach dem Gottesdienst um 9 Uhr in der Kirche singt ab 10.30 Uhr der 120-Mann-Projektchor auf der Hauptbühne. Eine Band aus örtlichen Musikern, "Mike Un Mir", der Musikverein Elchesheim-Illingen, der Harmonika-Club Viktoria, Tanzgruppen von DJK und Turnverein sowie ab 18 Uhr die Band Pax mit Hauptamtsleiter Heiko Breunig am Schlagzeug gestalten den Tag. Um 14 Uhr führen Schule und Kindergarten ein Theaterstück auf, das die ehemalige Schulsekretärin Leonie Huditz geschrieben hat. Für die kleinen Besucher kommt Freitagabend das Spielmobil, Samstag und Sonntag gibt es eine Hüpfburg am neuen Spielplatz bei der Schule.



Zudem präsentieren Samstag und Sonntag 15 Hobbykünstler in der Rheinauhalle ihre Werke - von Korbflechten über Holzskulpturen, Filz, Schmuck und Bilder sind auch Oldtimer-Roller und -Motorräder zu sehen, verrät Laukart. Zudem wird Martin Kimmig an beiden Tagen Vorträge über Auswanderer aus Au halten.



Jeweils bei den Bühnen servieren die örtlichen Vereine ein breites Angebot an Speis und Trank - von den Klassikern Pommes und Bratwurst über Flammkuchen, Hähnchenflügel, Frühlingsrollen, Wurstsalat oder Maultaschen bis zu Tapas, Langos oder Gnocchi mit Pesto sowie Gyros oder Kartoffelpuffer mit Lachs. Auch die Getränkekarte ist vielfältig: Wein, Bier, Cocktails oder Slush-Eis-Getränke bis zu Ouzo und Kartoffelschnaps im Jubiläumsglas. Samstag und Sonntag ab 10.30 Uhr gibt es zudem Frühstücksvariationen.



Konzeptionell geht die Gemeinde ganz neue Wege. Zunächst wurde eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) mit dem Zweck "Bewirtung Dorffest" gegründet, in dem alle 15 beteiligten Vereine Mitglieder sind und Bürgermeisterin Veronika Laukart die Geschäfte führt. Jeder Verein erhält von der Gemeinde eine Mitmachpauschale in Höhe von 300 Euro - unabhängig davon, ob Gewinn erwirtschaftet wird. Vom Umsatz werden dann Einkaufskosten (nach Vorlage der Rechnungen), Wasser- und Stromanschlusskosten an die Verkaufsbuden, die die Gemeinde stellt, sowie Wasser- und Stromkosten und Bedienungspersonal abgezogen und nach einem festgelegten Punktesystem, das sich nach dem jeweiligen Angebot richtet, ausgezahlt, berichtet Laukart bei einem Pressegespräch. Nun muss nur noch das Wetter passen - wegen der Schnaken macht sie sich keine Sorgen, die habe man "im Griff", sagt sie und lacht. Ab nächsten Mittwoch beginnen die Aufbauarbeiten an der Rheinauhalle.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Heiße Sommerwoche erwartet

24.06.2019
Wird 40-Grad-Marke geknackt?
Stuttgart (lsw) - Dem Südwesten stehen extrem warme Tage und tropische Nächte bevor: Am Rhein und bei Freiburg könnte die 40-Grad-Marke geknackt werden. Kommende Woche sinken die Temeraturen auf 30 bis 33 Grad (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rheinau
Radweg über Rhein

24.06.2019
Neuer Radweg über den Rhein
Rheinau (red) - Zwischen Rheinau und Gambsheim gibt es einen neuen grenzüberschreitenden Radweg. Auf deutscher Seite wurde unter anderem eine 144 Meter lange Brücke gebaut. Baden-Württemberg und die EU investierten insgesamt rund 2,5 Millionen Euro (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt / Seltz
Um Menschen zusammenzubringen, braucht es mitunter nicht viel

24.06.2019
Begegnungen am Rhein
Rastatt/Seltz (ar) - Manchmal braucht es nicht viel, um Begegnungen zu ermöglichen. Am Rheinufer in Plittersdorf reichte ein kühles Bier, selbst gebackener Kuchen und ein paar andere Genüsse. Zum vierten Mal hatte der Pamina-Rheinpark zum Begegnungsfest geladen (Foto: ar). »-Mehr
Gernsbach
Einigen Aktiven gelingt der Sprung in die Bundesliga

24.06.2019
Nachwuchs im Fokus
Gernsbach (krae) - Der Hockeyclub Gernsbach (HCG) feiert sein 100-jähriges Bestehen. Das BT beschäftigt sich im letzten Teil der dreiteiligen Jubiläums-Serie mit der jüngeren Vereinsgeschichte. Die Jugendarbeit steht dabei besonders im Vordergrund (Foto: HCG). »-Mehr
Gernsba ch
Kapitän ersteigert Gernsbacher Stadtwald Rombach

22.06.2019
Kapitän ersteigert Stadtwald
Gernsba ch (friz) - Auch auf dem Kaltenbronn spielt ein Teil der 800-jährigen Ortsgeschichte von Gernsbach. Die Stadt besaß dort jahrhundertelang Wald. Vom längst unbewohnten Forsthaus Rombach bis zum Viereichensattel erstreckte sich bis 1835 der "Stadtwald Rombach" (Foto: friz). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Viele Bürger empfinden die Verwaltungssprache als zu kompliziert. Würden auch Sie sich einfachere Formulierungen auf Ämtern wünschen?

Ja, oft.
Ja, manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1