www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Buntes Angebot für alle Generationen
11.07.2019 - 00:00 Uhr
Muggensturm (as) - "Die Mischung macht's", findet Thomas Schenkel, der beim 69. Muggensturmer Volksfest vom 12. bis 15. Juli einiges Neues anbieten will. Der Geschäftsführer der Eventmanagement-Agentur Summerfield Booking GbR mit Sitz in Kuppenheim, die erstmals für das Programm mit verantwortlich zeichnet, setzt deshalb auf Bewährtes und Neues.

So bleiben der Gottesdienst am Sonntag im Festzelt (ab 10.30 Uhr) ebenso im Programm wie der Seniorennachmittag am Samstag (14 bis 16 Uhr) oder die Frühschoppen am Sonntag ab 11.30 Uhr und am Montag ab 10 Uhr, jeweils musikalisch umrahmt vom Musikverein Muggensturm oder das Ochsenmaulsalatessen am Montag. Auch der Vergnügungspark bleibt bestehen.

Neue Akzente will Schenkel unter anderem mit einem Kinderspielbereich setzen. Eine Hüpfburg, Torwandschießen oder Kinderschminken in Kooperation mit der Prinzengarde der GroKaGe werden dort geboten. Stärken will der Muggensturmer, der mit seiner Agentur Mallorcapartys in ganz Deutschland organisiert und dafür zahlreiche Künstler aus diesem Genre unter Vertrag hat, vor allem den Freitag- und den Samstagabend, erklärt er im BT-Gespräch - und er will das Volksfest für die jüngere Generation interessanter gestalten. So steigt zur Eröffnung am Freitag um 18 Uhr eine After-Work-Party mit DJ, ab 20 Uhr dann eine Sommer-Open-Air-Party mit DJ Chris Mega. An der Alten Kelter gibt es eine 90er Party mit dem früheren Viva-Moderator und Dschungelcamp-Teilnehmer Mola Adebisi.

Überhaupt setzt Schenkel auf die Open-Air-Bühne an der Kelter. "Wir hoffen auf gutes Wetter, dann kann das Musikprogramm draußen stattfinden", sagt er - und die DJ's legen im Festzelt auf. Wie es laufen wird, werde am jeweiligen Festtag entschieden.

Am Samstag, 13. Juli, kommt Carolina Noeding, Miss Germany 2013 und bekannt aus der RTL2-Serie "Köln 50667" als Stargast nach Muggensturm, die derzeit mit dem Partysong "Inselkind" erfolgreich ist. Sie gibt auch Autogramme und steht für Fotos zur Verfügung, verspricht Schenkel. Gegen 20.30 Uhr beginnt der Open-Air-Tanzabend mit den Lokalmatadoren Troubadix und DJ Andi. An der Kelter steigt währenddessen erneut eine Sommerbeachparty mit DJ Chris Mega.

Festmontag mit



After-Work-Party

Sonntag ab 19 Uhr steht eine Open-Air-Party mit DJ Andi auf dem Programm. Am Montag, früher der besucherstärkste Tag des Volksfests, sollen die After-Work-Party ab 17 Uhr mit DJ Andi und die Open-Air-Party mit Sonrise ab 20.30 Uhr sowie Kelterbetrieb mit DJ Andi wieder mehr Leute zum Volksfest locken, "die dann auch dort verweilen", sagt Schenkel.

Der professionelle Eventmanager, der bereits seit drei Jahren den Freitagabend beim Volksfest Bietigheim gestaltet, ist erst seit März in Sachen Volksfest mit im Boot, wie er erzählt. In Kooperation mit einem Teil des bisherigen Organisationskomitees um Willi Großmann, das eigentlich aufhören wollte, sei das diesjährige Programm entstanden. Angedacht ist laut Schenkel, dass Summerfield Booking künftig komplett die Organisation übernimmt. Aber das werde man nach dem Volksfest entscheiden.

Auf jeden Fall hat Schenkel schon Ideen, um das Volksfest über das 70. Jahr seines Bestehens hinaus zukunftsfähig zu machen. So könnte er sich die Verbindung mit einem Foodtruckfestival ebenso vorstellen wie weitere bekannte Künstler als Publikumsmagneten zu verpflichten. Auch will er weitere Sponsoren ansprechen, nachdem dieses Jahr bereits das Marketingkonzept neu aufgestellt worden sei.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Muggensturm
Buntes Angebot für alle Generationen

10.07.2019
Volksfest mit neuem Organisator
Muggensturm (as) - Erstmals ist beim Volksfest Muggensturm vom 12. bis 15. Juli ein professioneller Organisator mit im Boot. Thomas Schenkel setzt auf eine Mischung aus Neuem und Bewährtem, will mit Open-Air-Partys, Carolina und Mola Adebisi (Foto: pr) für Stimmung sorgen. »-Mehr
Murgtal
Nur in Hörden kein Jubel

31.05.2019
Murgtalbahn feierlich eröffnet
Murgtal (mo) - Am 31. Mai 1869 wurde die Murgtal-Eisenbahn von Rastatt nach Gernsbach eröffnet. Zunächst fuhr der Zug mit geladenen Gästen von Gernsbach nach Rastatt. Dort empfing man am geschmackvoll und reich verzierten Bahnhof namhafte Gäste (Foto: Archiv Mors). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Grippezeit hat begonnen. Ein kleiner Pikser kann davor schützen, krank zu werden. Lassen Sie sich gegen die Grippe impfen?

Ja.
Nein.
Weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1