www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Triathlon bei idealen Bedingungen
Triathlon bei idealen Bedingungen
19.07.2019 - 00:00 Uhr
Rastatt (hr) - Bei besten äußeren Bedingungen stürzten sich am Mittwochabend beim Triathlon der RSG Ried 100 Männer und 19 Frauen aus der Region und dem Elsass in den Badesee vom Rastatter Freizeitparadies.





Für die 30 "Radverrückten" der RSG Ried, die insgesamt 130 Mitglieder zählt, ist es alljährlich eine Mammutaufgabe, neben dem Laufwelt-Triathlon auch noch das Einzelzeitfahren, das Paarzeitfahren auf der Rheinuferstraße und das Bergzeitfahren nach Ebersteinburg zu organisieren. "Mehr als 120 Teilnehmer lässt die herrliche Anlage nicht zu, insofern haben wir mit 119 Teilnehmern eine Punktlandung geschafft. Wir wollen eine breitensportliche Veranstaltung sein und legen besonderen Wert auf den familiären Charakter der Veranstaltung", betonten der Vorsitzende Jochen Klebsch und Moderator Thomas Senski, der selbst einst spurtstarker Radfahrer war.

"Achtet bitte besonders darauf, die Radstrecke, die über Plittersdorf zur Werkrandstraße nach Ottersdorf und zurück zum Freizeitparadies führt und zweimal zu fahren ist, ist für den Verkehr nicht gesperrt", legte Senski vor dem Start den Sportlern ans Herz. Wenn es auch die eine oder andere kritische Situation mit eiligen Autofahrern gab, blieb die ganze Veranstaltung unfallfrei. Die vorsorglich abgestellten drei Helfer vom DRK Plittersdorf hatten glücklicherweise nichts zu tun.

Beruhigt zeigte sich Karl-Heinz Krieg vom Rastatter Freizeitparadies, dessen Personal die Schwimmer im Auge behielt, dass alle Starterinnen und Starter an der Rampe den Badesee wieder verlassen haben. Die 400 Meter Schwimmen bewältigte Pia Wolf vom Tria Team Turner-Bund Freistett mit deutlichem Vorsprung als Erste. Auf der Rad- und der Laufstrecke musste sie allerdings 17 Teilnehmer und eine Konkurrentin an sich vorbeiziehen lassen.

Patrick Weber konnte die RSG-Vereinsmeisterschaft gewinnen. Der frühere Vereinsmeister Andreas Götz bestritt den Lauf mit seinem 14-jährigen Enkel Max Kirchner, die beide ebenso zeitgleich ins Ziel kamen wie der mit 79 Jahren älteste Teilnehmer Werner Stawinoga mit seiner Enkelin Amelie.

Nach 400 Meter Schwimmen, 17 Kilometer Radfahren und 4 000 Meter Laufen siegte Jannik Späth vom Running Team Ortenau in 47:23 Minuten vor Alexis Schneider vom Jool Team (47:29) und Moritz Gmelin vom Tri-Team SSV Ettlingen (48:17).

Bei den Frauen setzte sich Camille Zellmeyer vom Jool-Team in 52:40 vor Pia Wolf vom Tria Team TB Freistett (53:09) und Pia Kummer aus Calw (54:07) durch.

Die Pokale in der Altersklasse U 20 sicherten sich Maximilian Müller von der RSG Offenburg-Fessenbach (52:31) und Pia Kummer aus Calw (54:07). In der Altersklasse zwischen 41 und 50 Jahren waren Moritz Gmelin vom Tri-Team SSV Ettlingen (48:17) und Ulrike Sander vom Tria Team TB Freistett (1:00:01) erfolgreich. Bei den über 50-jährigen setzten sich Oliver Kummer aus Calw (50:11) und Stefanie Apel vom TV Forst Triathlon (1:02:41) durch.

Bemerkenswert ist außerdem, dass der Sieger im Vorjahr Dritter war, der Zweitplatzierte 2018 siegte und der diesjährige Dritte, Moritz Gmelin, bereits mehrmals als Altersklassenteilnehmer in Hawaii starten durfte.

Mit Ben Witt landete ein in der Region bekannter Radfahrer bei seiner ersten Triathlon-Teilnahme gleich auf Rang sechs und das 67-jährige Triathlon-Urgestein Roland konnte einen beachtlichen 16. Platz in der Gesamtwertung für sich verbuchen. Alle Ergebnisse sind auch im Internet nachzulesen.

www.rsg-ried-rastatt.de

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Schwieriges Fahrwasser

18.07.2019
Schwieriges Fahrwasser
Rastatt (ema) - Hoffnungsschimmer auf der einen Seite, Entscheidungen, die "wehtun werden", auf der anderen Seite: Jürgen Jung, Geschäftsführer des Klinikums Mittelbaden, stimmte den Kreistag auf einen weiter spannungsreichen Spagat ein, dem das Unternehmen unterworfen sei (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Weiterer TGV-Halt in Oos: Signale auf Grün

18.07.2019
Weiterer TGV-Halt in Baden-Baden?
Baden-Baden (hol) - Künftig soll der französische Hochgeschwindigkeitszug TGV auch auf seiner Fahrt nach Paris in der Kurstadt anhalten. Dafür setzen sich Politiker ein, auch die Bahn steht dem Thema offen gegenüber. Bislang gibt es nur eine Verbindung nach Marseille (Foto: Margull). »-Mehr
Rheinmünster
Ryanair streicht vier Ziele

17.07.2019
Ryanair streicht vier Ziele
Rheinmünster (vo/red) - Ryanair streicht am Baden-Airport vier Destinationen: Malta, Eilat, Warschau und Lissabon. Das bestätigte der Flughafen-Geschäftsführer Manfred Jung auf BT-Nachfrage. Hinzu kommen stattdessen Nonstop-Flüge nach Fès in Marokko und nach Kyiv-Boryspil in der Ukraine (Symbolfoto: dpa/av). »-Mehr
Sinzheim
Nachbarschaftsstreit eskaliert

17.07.2019
Nachbarschaftsstreit eskaliert
Sinzheim (red) - In Sinzheim ist in der Nacht zum Mittwoch ein Nachbarschaftsstreit eskaliert. Am Ende gab es dabei offenbar Tritte, eine zerstörte Brille und mehrere Strafanzeigen. Eine Beteiligte verbrachte den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Neues Konzept für den Ehrenamtspreis der Stadt

17.07.2019
Neues Konzept für Ehrenamtspreis
Baden-Baden (hol) - Die Kurstadt wird im Oktober einen Festabend für Ehrenamtliche veranstalten. Dann wird der neu konzipierte Ehrenamtspreis (Foto: Archiv/Pittner) verliehen. Künftig soll es jährlich Urkunden und Preise für ehrenamtliches Engagement in drei Kategorien geben. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Ob Kiosk, Tankstelle oder Automat: Es gibt immer mehr Alternativen zur klassischen Hautürzustellung von Paketen. Nutzen Sie diese?

Ja, oft
Manchmal.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1