https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Großübung
Großübung
07.10.2019 - 00:00 Uhr
Durmersheim (HH ) - Nach einem Großeinsatz der Feuerwehr sah es am Samstagnachmittag im Gewerbegebiet "Rottlichwald" aus. Der Grund war jedoch kein Unglück, es handelte sich um die gemeinsame Jahresübung der Wehren von Würmersheim, Durmersheim, Bietigheim, Au am Rhein und Elchesheim-Illingen. Sie waren mit 70 Leuten vor Ort. Das Objekt der Ernstfallprobe war der Getränkehandel Huditz.





Die Aufgabenstellung wurde von der Würmersheimer Feuerwehr-Abteilung vorgegeben, die diesmal das jährlich wechselnde Heimrecht der Gemeinschaftsaktion hatte. Bevor es losging, konnte der stellvertretende Kommandant Steffen Peter als aufmerksame Zuschauer die Ortsoberhäupter Andreas Augustin, Constantin Braun, Veronika Laukart, Rolf Spiegelhalder, Helmut Schorpp sowie einige Gemeinderäte der beteiligten Kommunen begrüßen. Für die von Steffen Peter, Kevin Fitterer, Matthias Fritz und Dirk Schug ausgetüftelte Übung wurde angenommen, ein Lastwagen der Firma sei auf einen anderen aufgefahren, der gegen das Hallentor gedrückt wurde. Das habe zu einem Kurzschluss in der Öffnungsautomatik geführt, wodurch als Ende der Kettenreaktion ein Schwelbrand entstanden sei. Die Lagebeschreibung meldete zudem zwei eingeklemmten Personen in der Fahrerkabine des aufgefahrenen Lasters und zwei Mitarbeiter der Getränkefirma, die im Keller des Lagers von der Rauchentwicklung überrascht worden waren.

Die Arbeit der rasch nach und nach anrückenden Feuerwehren wurde von den Kommandanten Luzian Vogel (Durmersheim) und Samuel Engelhard (Bietigheim) beobachtet und beurteilt. Nach der Alarmierung dauerte es nur vier Minuten, bis das Eintreffen der ersten Einsatzkräfte ins Protokoll eingetragen werden konnte.

Die Einsatzleitung übernahm Durmersheims Kommandant Marc Niewerth. Nach gut einer Viertelstunde waren mit vereinten Kräften alle Verletzten befreit, das erhöhte Lkw-Führerhaus hatte den Gebrauch einer Rettungsplattform, einem Gerät aus Podest und Leitern, notwendig gemacht. Die Bekämpfung des Schwelbrands wurde mit Löschangriffen simuliert, für die auch die Drehleiter der Durmersheimer Feuerwehr ausgefahren wurde, was für Aufsehen sorgte.

Der Schauplatz der Übung brachte es mit sich, dass sich eine reale Besonderheit in den Ablauf mischte: der Kundenverkehr eines benachbarten Einkaufsmarkts. Mit Vorsicht und Geduld wurde auch dieses Erschwernis bewältigt, die Autofahrer ließen Verständnis spüren.

Die Beobachter Vogel und Engelhard zeigten sich bis auf eine organisatorische Kleinigkeit bei der Positionierung der Einsatzfahrzeuge mit der Durchführung der Jahresübung zufrieden. Die Personenrettung sei "vorbildlich" gewesen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Kirchl-Fans lieben die Nähe zu den Künstlern

05.10.2019
Den Künstlern ganz nah
Gernsbach (stj) - In der zweiten Jahreshälfte hält der Verein Kultur im Kirchl Obertsrot wieder ein abwechslungsreiches Programm bereit, das größtmögliche Nähe zu den Künstlern bietet. Das schätzen die Gäste an dem schmucken Kultur-Kleinod ganz besonders (Foto: Uebel). »-Mehr
Gaggenau
Mit Braunkohlen-Teeröl in die Erfolgsspur

05.09.2019
Der Diesel rettet das Benzwerk
Gaggenau (wess) - 1923 wurden erstmals Diesel-Motoren in Gaggenau in Lastwagen eingebaut. Der Rohöl-Diesel, wie er genannt wurde, erfreute sich schnell steigender Nachfrage und sicherte so das Überleben des Werks in der Weltwirtschaftskrise (Foto: Archiv Wessel). »-Mehr
Baden-Baden
Conchita Wurst: Nur der Bart erinnert an die Diva

02.09.2019
Conchita Wurst bittet zum Tanz
Baden-Baden (vr) - Tolle Stimmung beim Grand-Prix-Ball im Kurhaus. Conchita Wurst war als Stargast dabei. Der österreichische Sänger und Traverstiekünstler Tom Neuwirth (Foto: Rechel) hatte für seinen Auftritt im Benazetsaal allerdings die Diva zu Hause gelassen. »-Mehr
Ubstadt
Walz entscheidet Motoball-Krimi

20.08.2019
Pokalsieg für Puma Kuppenheim
Ubstadt-Weiher (red) - 80 Minuten Spannung, Dramatik pur in den Schlusssekunden: Der MSC Puma Kuppenheim ist dank eines 8:7-Erfolgs im Finale gegen den MSC Taifun Mörsch neuer Motoball-Pokalsieger. Überragender Akteur war Puma-Torgarant Benjamin Walz (Foto: Kunz). »-Mehr
Ötigheim
´Rache ist mein Gewerbe´

12.08.2019
"Die Räuber" auf dem Tellplatz
Ötigheim (sr) - Schillers Jugendstück "Die Räuber" bringt eine neue Farbe ins Programm der Volksschauspiele Ötigheim. Die Inszenierung des anspruchsvollen Stücks von Peter Lüdi hatte am Samstag auf der großen Freilichtbühne Premiere, es wird bis Ende des Monats gespielt (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1