https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Verlässlicher Nachwuchs
Verlässlicher Nachwuchs
08.10.2019 - 00:00 Uhr
Hügelsheim (sch) - Nicht nur, wenn es brennt, ist die Feuerwehr Helfer in der Not. Auch bei Verkehrsunfällen, Sturmschäden oder wenn eine hilflose Person eingeschlossen ist, rücken die Brandbekämpfer an. Die vielfältigen Aufgaben darzustellen und Interessierte zu gewinnen, stand im Mittelpunkt des "Tags der offenen Tür" der Freiwillige Feuerwehr Hügelsheim. Man feierte auch das 50-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr.

1969 entschlossen sich die Floriansjünger zur Gründung einer Jugendwehr. Und, wie in den Annalen nachzulesen ist, erklärten sich kurze Zeit später elf Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren zum Eintritt bereit. Erster Ausbilder wurde Rudolf Rieger. 1972 konnten die ersten Jugendlichen in die aktive Wehr übernommen werden. Zum Jugendwart wurde 1975 Gerhard Mayer bestimmt. Und weiter ist nachzulesen: "In den folgenden Jahren nahm die Jugendwehr mit Erfolg an den verschiedenen Wettkämpfen auf Kreisebene teil." So weit, so gut. Aktuell umfasst die Jugendwehr zwölf Jugendliche, darunter zwei Mädchen, von denen sich fünf in Ausbildung befinden und im Frühjahr 2020 in die aktive Wehr wechseln werden. Diese wird dann 51 Aktive umfassen. Kommandant Heiko Fehlau freut sich, dass "aktuell 80 Prozent der heutigen Wehr aus unserer Jugendwehr kommen".

Schon 2018 gründete man den Arbeitskreis "50 Jahre Jugendfeuerwehr" und begann mit den ersten Planungen, erinnert sich Norbert Merkel, stellvertretender Kommandant. Neben einem sozialen Arbeitstag (wir berichteten) standen dann auch die digitale Schnitzeljagd und ein "Tag der offenen Tür" auf dem Aktionsplan, bei dem rund 80 Personen im Arbeitseinsatz waren.

"Mit dem Einsatz neuerer technischer Hilfsmittel" fand die Schnitzeljagd statt, bei der mittels Smartphone, Barcode und GPS sechs Stationen zu finden waren. Dort erwarteten die jugendlichen Teilnehmer der örtlichen Vereine und Feuerwehren des Landkreises knifflige Aufgaben. Am besten schnitten das Team des DRK Sinzheim, der Freiwilligen Feuerwehr Greffern und des Tennisclubs Hügelsheim ab. Bei der Siegerehrung freute sich Kreisbrandmeister Heiko Schäfer über die gute Beteiligung und forderte den Nachwuchs auf: "Macht weiter so".

Nach dem Frühschoppen am Sonntagmorgen, zu dem die Gründungsmitglieder eingeladen waren, gab es die Prämierung des Malwettbewerbs. Dabei winkten als Preise Kinogutscheine. Neben der bestens angenommenen Fahrzeugausstellung fanden am Nachmittag vor dem Feuerwehrhaus die Vereinsspiele rund um das Thema Feuerwehr statt. Erfolgreiche Mannschaften stellten beim waagrechten Kistenstapeln oder beim Anziehen der Feuerwehrausrüstung der Gemeinderat, der Angelsportverein und der Männergesangverein. Abschluss des Jubiläumsjahrs wird eine Baumpflanzaktion im November sein. Zusammen mit dem Gemeindeförster will man dann einen "Feuerwehrwald" mit mindestens 50 Bäumen pflanzen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Nächste Erweiterung bahnt sich längst an

02.10.2019
Weitere Plätze werden benötigt
Gernsbach (stj) - Seit 2018 hat die Stadt 5,8 Millionen Euro für dringend benötigte Krippen- und Kindergartenplätze ausgegeben. Doch frühestens im September kommenden Jahres werde sie wieder in der Lage sein, dem Rechtsanspruch aller Eltern gerecht zu werden (Foto: Juch). »-Mehr
Stuttgart
Koalition in Schieflage

20.07.2019
Überraschend in Schieflage
Stuttgart (bjhw) - Nach der Rechnung der Grünen haben mindestens 20 CDU-Abgeordnete Beate Böhlen bei der Wahl zur neuen Bürgerbeauftragten des Landes die Zustimmung verweigert. Jetzt schlittert die Koalition vor der parlamentarischen Sommerpause in eine veritable Krise (Foto: dpa). »-Mehr
Bühlertal
Lob für Schulsozialarbeit und offene Jugendarbeit

27.06.2019
Lob für Schulsozialarbeit
Bühlertal (eh) - "Wertvoll, wichtig für die junge Generation und nicht mehr wegzudenken" sind für die Verwaltung und den Gemeinderat die Schulsozialarbeit und offene Jugendarbeit. Der Caritasverband des Landkreises Rastatt ist mit der Umsetzung betraut (Foto: eh). »-Mehr
Ottersweier
Neuer Ansatz: ´TSO for future´

11.06.2019
TS Ottersweier stark im Trend
Ottersweier (mf) - Die Angebote der Turnerschaft Ottersweier liegen offensichtlich stark im Trend. Der größte Verein in Ottersweier mit den Abteilungen Turnen, Breitensport, Rope Skipping und Handball hat die Marke von 1400 Mitgliedern erstmals deutlich überschritten (Foto: mf). »-Mehr
Au am Rhein
Schnaken und Hochwasser besiegt

20.05.2019
Vierfaches Jubiläum
Au am Rhein (HH) - In der Rheinauhalle in Au am Rhein, wo an schön dekorierten Rundtischen 240 Gäste Platz fanden, haben Gemeinde und Vereine vierfaches Jubiläum gefeiert. Au am Rhein beging sein 1 200-jähriges Bestehen, und drei Vereine hatten gleichfalls runde Geburtstage (Foto: HH). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1