https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ein Neuanfang bei den TuS-Basketballern
Ein Neuanfang bei den TuS-Basketballern
09.10.2019 - 00:00 Uhr
Von Lukas Gangl

Durmersheim - Vor knapp zehn Jahren nahm zum letzten Mal eine Herren-Basketballmannschaft des Turn- und Sportvereins Durmersheim (TuS) am Ligabetrieb teil. Der Spielbetrieb hätte damals kaum besser laufen können, man hatte erstmals den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. Doch aufgrund Spielermangels musste man die Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden. Was blieb, war eine kleine Freizeitsportgruppe. Nun ist für die kommende Saison 2019/20 wieder eine Mannschaft gemeldet. Wie es zu dieser Entwicklung kam, berichtet TuS-Abteilungsleiter Hans Schmidt im BT-Gespräch.

Schmidt selbst trat den Basketballern 1985 bei, die perfekte Saison 87/88 erlebte er als aktiver Spieler (der TuS stieg mit 44 zu 0 Punkten in die Kreisliga A auf). Doch im letzten Jahrzehnt musste Schmidt zunehmenden Schwund in seiner Abteilung beobachten. Ändern sollte sich das erst vor drei Jahren, als Daniel Tritsch das Gespräch mit ihm suchte. Tritsch wollte gerne eine Jugendmannschaft aufbauen. In der Saison 2018/19 konnte der TuS bereits je eine U10- und eine U18-Mannschaft für den Spielbetrieb anmelden. Beide Mannschaften werden auch in der kommenden Saison wieder antreten, lediglich die U12 musste aufgrund Spielermangels wieder abgemeldet werden. Zum Saisonende wurden einige der Spieler unter Tritsch zu alt für ein Jugendteam. Mit Unterstützung von Jan Wericke, stellvertretender Abteilungsleiter beim TuS, Felix Ludwig, Rektor der Rheinwaldschule in Elchesheim-Illingen, und Yury Asheshov, der Tritsch in der Trainertätigkeit entlastet und selbst aktiv in der neuen Herrenmannschaft spielt, konnten weitere Spieler gefunden werden und die bereits vorhandenen weiter aufgebaut werden. Die Ziele der ersten Saison sind zunächst bescheiden: "Ordentliche Spiele, nicht alles verlieren und vielleicht ein paar schöne Siege", wünscht sich Schmidt.

Über mangelnden Nachwuchs kann er derzeit nicht klagen, doch die Trainer fehlen. "Das Vereinsleben von damals verschwindet, immer weniger junge Leute wollen sich ehrenamtlich engagieren", merkt der pensionierte Lehrer an. Auch wenn der TuS als Ganzes in den letzten Jahren etwas geschrumpft sei, hat die Basketball-Abteilung doch einen Aufschwung erfahren. Schmidt bezeichnet es als einen relativen Neuanfang, innerhalb der vergangenen vier Jahre hätten sich die Mitgliederzahlen in seinem Bereich nahezu verdoppelt. Dennoch sei die Zukunft der Herrenmannschaft ungewiss. Viele der Spieler seien Studenten oder Schüler, die in näherer Zukunft die Region verlassen könnten. Mit der Kooperation "Schule und Verein" an der Grundschule Würmersheim und der Rheinwaldschule hofft Schmidt jedoch, auf Dauer stabile Jugendteams und daraus eine etablierte Herrenmannschaft bilden zu können.

Das erste Kreisliga C Heimspiel der TuS Basketballherren findet am Sonntag, 13. Oktober, um 16.30 in der Sporthalle in Würmersheim statt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Daimler-Defensive soll Straßenprojekte nicht ausbremsen

04.10.2019
Verkehrsprojekte gehen weiter
Rastatt (ema) - Regierungspräsidentin Sylvia Felder hat keine Signale der Landesregierung erhalten, dass Verkehrsprojekte wie der Ausbau des A 5-Anschlusses Rastatt-Nord verzögert werden, weil Daimler in Rastatt auf die Bremse tritt. Felder absolvierte ihren Antrittsbesuch im Kreis (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Krimi spielt in den besten Kreisen

28.09.2019
Mordfall Hau bald im Theater
Baden-Baden (sr) - Der Mord an den Lindenstaffeln (Foto: Viering) hat Baden-Baden 1906 erschüttert: Warum musste die Witwe Josefine Molitor sterben? Ihr Schwiegersohn Karl Hau wurde als Täter verurteilt. Doch es blieben Zweifel. Ein Theaterstück greift das Thema demnächst auf. »-Mehr
Baden-Baden
Das Medici schließt seine Pforten. Foto: Monika Zeindler-Efler

28.09.2019
Medici schließt zum 1. Dezember
Baden-Baden (for) - Das Baden-Badener Restaurant Medici am Augustaplatz schließt zum 1. Dezember. Kar-Heinz Kögel, dem die Immobilie gehört, kündigte an, bereits einen Pächter für das Restaurant gefunden zu haben. Dieser strebe ein "völlig neues Konzept" an (Foto: zei). »-Mehr
Baden-Baden
Aufstieg? ´Völliger Quatsch!´

06.09.2019
TVS-Trainer Sandro Catak im Interview
Baden-Baden (moe) - Die Handballer des TVS Baden-Baden stehen vor einem Neuanfang - auch weil mit Sandro Catak (Foto: toto) ein ambitionierter Ex-Profi als neuer Trainer an der Seitenlinie steht. BT-Sportredakteur Moritz Hirn hat sich mit dem 35-Jährigen unterhalten. »-Mehr
Rastatt
Rastatter Energiebündel musste in New York neu anfangen

20.08.2019
Ein Rastatter in New York
Rastatt (mo) - Zum 200. Mal jährt sich dieser Tage der Geburtstag von Franz Comlossi aus Rastatt, der während der Revolution 1849 aus seiner Vaterstadt fliehen musste, über die Schweiz in die USA emigrierte und später das Wirtshaus "Zur Festung Rastatt" nahe der Wallstreet eröffnete (Foto: mo). »-Mehr
Umfrage

Jeder vierte Deutsche hat ein E-Book, gedruckte Bücher lesen hingegen acht von zehn Bürgern – so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Und wie lesen Sie?

Auf Papier.
Digital.
Sowohl als auch.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1