https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Letzte Etappe endet 2022
Letzte
12.11.2019 - 00:00 Uhr
Rastatt (fuv) - Der Verkehr rollt zwar schon wieder seit Mitte Oktober, die Verantwortlichen von Landratsamt und Stadtverwaltung Rastatt hatten gestern dennoch zur offiziellen Freigabe des neuen Teilstücks der Baulandstraße eingeladen. 2022 soll die K 3716 komplett ertüchtigt sein.

Ein über 25 Jahre gehegter Wunsch sei in Erfüllung gegangen, stellte Landrat Toni Huber gestern fest. Vor allem der endlich gebaute Rad- und Gehweg wurde von allen Rednern gelobt. Der vorhandene Geh- und Radweg endete von Niederbühl kommend nach der Murgüberführung. Dies habe dazu geführt, so der Landrat, dass die Radfahrer "ungeordnet" auf die Baulandstraße fuhren, was zu gefährlichen Situationen führte. Ein weiteres Merkmal des Bauabschnitts Süd der K 3716 ist die Abbiegespur für den Fahrzeugverkehr von Niederbühl kommend links in die Finkenstraße und die damit verbundene Querungshilfe für Fußgänger und Radler. Die Ausbaulänge des Teilstücks beträgt 250 Meter, der Geh- und Radweg ist 200 Meter lang. 350 000 Euro hat die Baumaßnahme gekostet. Der Rastatter Bürgermeister Raphael Knoth stellte fest, dass die K 3716 im Zusammenhang mit dem Umbau des A 5-Anschlusses Rastatt-Nord und der Ortsumgehung Niederbühl über die L 77 zu sehen sei. Ortsvorsteher Klaus Föry regte bei der Stadt die Beleuchtung der sehr dunklen Finkenstraße an.

Nachdem die Baulandstraße bereits zwischen der "Ehrmann-Kreuzung" und der Lochfeldstraße ausgebaut ist (Bauabschnitt Nord), skizzierte der Landrat die Perspektive für den dritten und letzten Bauabschnitt "Mitte". Hier muss der schienengleiche Bahnübergang durch eine Überführung für den Fahrzeugverkehr ersetzt werden - obwohl die Albtal Verkehrsgesellschaft (AVG) die Schrankenanlage am jetzigen Übergang erst ertüchtigt habe. Zunächst muss eine Vereinbarung zwischen der AVG, dem Land und dem Landkreis auf Grundlage des Eisenbahnkreuzungsgesetzes geschlossen werden.

Im Frühjahr 2021 könne ausgeschrieben werden. Den Baubeginn stellte Toni Huber für den Sommer 2021 in Aussicht. 2022 sei das Kapitel Baulandstraße dann abgeschlossen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Eine Sperrung

07.09.2019
Jahnallee: Nächste Sperrung
Rastatt (dm) - Nach Sperrungen im September/Oktober 2018 und im Mai/Juni 2019 gibt es in der Jahnallee in Rastatt ab Montag erneut kein Durchkommen mehr. Im Auftrag der Deutschen Bahn werden Sanierungsarbeiten an der dortigen Eisenbahnbrücke ausgeführt (Foto: dm). »-Mehr
Rastatt
Das erste Lerchenfenster ist bereits geöffnet

17.07.2019
Landwirte verunsichert
Rastatt (ema) - Die Rastatter Landwirte sind verunsichert. Die Stadt will neue Wege gehen mit sogenannten "produktionsintegrierten Kompensationsmaßnahmen" (PiK). Dahinter verbirgt sich das Ziel, im Zuge einer zunehmenden Bodenversiegelung den Naturschutz zu fördern (Foto: ema). »-Mehr
Rastatt
Nächste Baustelle

04.07.2019
Nächste Baustelle in Rastatt
Rastatt (dm) - Ab dem kommenden Monat wird die Sanierung der parallel zur Autobahn führenden Baulandstraße zwischen Rastatter Gewerbegebiet und Niederbühl fortgesetzt. Nun ist der Abschnitt von der Murgbrücke bis zur Einmündung der Finkenstraße an der Reihe (Foto: ema). »-Mehr
Rastatt
Leckere Beeren aus eigener Zucht sind derzeit in Fesers Hofladen in Niederbühl erhältlich, nachdem die Erdbeersaison vorüber ist. Foto: Vetter

23.08.2012
Leckere Beeren aus eigener Zucht
Rastatt (ia) - Seit 2010 betreiben Susanne und Martin Feser ihren Hofladen (Foto: Vetter) bei Niederbühl. Auf rund 100 Quadratmetern Verkaufsfläche werden Beeren sowie Gemüse aus eigenem Anbau angeboten. Während der Erdbeersaison machen die Fesers ihr Hauptgeschäft aber mit den Erdbeerplantagen. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1