https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Contest-Auftakt
Contest-Auftakt
02.12.2019 - 00:00 Uhr
Von Stephan Friedrich

Rastatt - Der Musik-Contest auf dem Rastatter Weihnachtsmarkt geht in diesem Jahr bereits in die fünfte Runde. An den ersten drei Freitagabenden präsentieren sich jeweils drei Bands. Die besten von ihnen, die vom Publikum und einer Fachjury ausgewählt werden, sind beim Finale am Freitag, 20. Dezember, erneut auf der Bühne zu hören.

Drei ganz unterschiedliche Formationen begeisterten am Freitag die zahlreichen Zuschauer mehr als zwei Stunden lang.

Den Auftakt machte Diana Ezerex und ihre Band aus Karlsruhe. Es waren sanfte Töne, die hier angestimmt wurden. Musikalisch auf hohem Niveau erzählten die selbst komponierten Lieder aus dem Leben der Sängerin, die sich vor allem bei den nur mit leichter Klaviermusik unterlegten Balladen auszeichnete.

Damit war die Messlatte für alle anderen Bands gelegt, denn auch dem Publikum hatte der Auftakt gefallen. "So kann es weitergehen", sagt nicht nur Sandra Wöhrle, die gemeinsam mit einigen Freundinnen zum vom Markus Lang moderierten Contest gekommen ist. Rund eine halbe Stunde hat jede Band, um sich zu präsentieren.

Nach einer kleinen Umbaupause, in der sich viele mit Glühwein, Punsch und anderen Leckereien stärken, geht es weiter. Gegen 20 Uhr ist der Marktplatz bestens gefüllt. Denn nun haben die Plittersdorfer Jungs der Band of Brothers ihren Auftritt. Das Publikum geht mit und hat richtig Spaß an den Coversongs, aber auch am selbst komponierten Song "Some Day". Immer wieder gibt es kräftigen Applaus. Teilweise wird auch mitgesungen. Zudem werden Handys gezückt, denn dieser Moment muss festgehalten werden.

"Vor so vielen Menschen haben wir noch nie gespielt", berichtet Cassian Fritz nach dem Auftritt und zeigt sich glücklich, dass alles gut geklappt hat. Wie viel Spaß es ihm und seinen Brüdern gemacht hat, war auf jeden Fall zu sehen und zu hören.

Deutlich rockiger wird es, als die junge Band Cubesix um Frontfrau Kiara Huber aus Herrenberg (Kreis Böblingen) die Bühne betritt. Die durchweg selbst geschrieben Lieder mit deutschen Texten handeln von allem, was die Generation zwischen 15 und 20 bewegt: Stress in der Schule, der ersten großen Liebe oder aktuellen politischen Themen. Auch hier geht das Publikum gut mit und ist sich nach dem Auftritt bewusst, dass es gar nicht so einfach ist, zu entscheiden, wer einem nun am besten gefällt.

Abgestimmt werden kann noch bis zum auf den Auftritt folgenden Mittwoch um 24 Uhr unter www.rastatt.de. Die aus Bernd Gnann (Baden TV), Marina Adolf (Radio Regenbogen) und Alisia Meisch (Stadtmarketing Rastatt) bestehende Fachjury lässt sich natürlich nicht in die Karten schauen. Klar ist nach dem Auftakt aber, dass das Niveau auch in diesem Jahr hoch ist.

Dabei hatten sich laut Lang rund 200 Bands aus ganz Deutschland und dem Elsass für einen Auftritt in der Barockstadt beworben. Was jede Band auf die Bühne bringt, ist ihr selbst überlassen. Coversongs sind ebenso erlaubt wie eigene Lieder. Denn am Ende ist es die Abwechslung und das Neue, das die Besucher Freitag begeistert. Viele, die beim Auftakt dabei waren, wollen auch an den folgenden drei Freitagen auf den Weihnachtsmarkt kommen.

Am Freitag, 6. Dezember, spielen ab 19 Uhr die Bands In Pedro aus Bühl, Qult aus Freiburg und Thunderbread aus Offenburg.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
SV 08 setzt auf Talente, Mörsch verliert Qualität

01.07.2019
1. SV Mörsch verliert Qualität
Baden-Baden (red) - Während die Oberliga-Fußballer aus Linx und Oberachern ihre Kader verbreitert haben, setzt man bei Verbandsligist Kuppenheim weiter auf die eigene Jugend. Mörsch (Foto: toto) verliert derweil viel Qualität, der Kader des Aufsteigers SV Bühlertal verändert sich kaum. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1