https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Muggensturm hebt Seniorenrat aus Taufe
Muggensturm hebt Seniorenrat aus Taufe
04.12.2019 - 00:00 Uhr
Muggensturm (ser) - Mit der Gründung eines Rats für Senioren und Menschen mit Einschränkungen füge die Gemeinde Muggensturm einen weiteren sozialen Meilenstein hinzu - meinte MBV-Fraktionssprecher Harald Unser, als sich der Gemeinderat am Montag mit dem Thema befasste. Die Gründung des Seniorenrats und die entsprechende Satzung wurden einhellig beschlossen. Die erste Sitzung des neuen Gremiums findet am 9. Januar um 10 Uhr im Bürgerhaus statt.


Mit dem Seniorenrat könne die Gemeinde eine weitere freiwillige Aufgabe erfüllen, die den Menschen vor Ort zugutekomme, verdeutlichte Bürgermeister Dietmar Späth. Als Beispiele nannte er die Kernzeitbetreuung an der Grundschule, die Unterstützung von Vereinen und Vereinigungen, die Schaffung von adäquaten Raumangeboten und vieles mehr. Die demografische Entwicklung der Gesellschaft mache es notwendig, dass sich auch die Kommunen aktiv um die Belange der älteren Gesellschaft kümmern. So biete die Gemeinde Muggensturm bereits seit geraumer Zeit mit dem Seniorentreff im Bürgerhaus Vorbildliches an. Neben dieser Möglichkeit der Begegnung sei es jedoch auch wichtig, dass eine Organisation wie der Seniorenrat ins Leben gerufen werde. In Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung haben sich 15 Bürger für diese wichtige Netzwerkfunktion zusammengefunden, freute sich Späth. Der Seniorenrat wird von der Gemeinde mit 10 000 Euro für das kommende Jahr finanziell ausgestattet.

Er versteht sich als Organ der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustauschs auf gesellschaftlichem, sozialem und kulturellem Gebiet. Er soll die Arbeit für Senioren und Menschen mit Einschränkungen vor Ort voranbringen, fördern und vernetzen, die Zusammenarbeit verschiedener Gruppen anregen und unterstützen, Beratung in seniorenspezifischen relevanten Fragen anbieten und vermitteln sowie mit dem Kreisseniorenbeirat kooperativ zusammenarbeiten. Wichtig, so der Bürgermeister weiter, sei es, dass der Seniorenrat als Teil der Gemeinde, wie es der Gemeinderat beschlossen hat, gebildet sei. Somit sei auch das versicherungstechnische Haftungsrisiko abgedeckt.

Nach einstimmigem Beschluss setzt sich der Seniorenrat wie folgt zusammen: Hans Hobl ist Sprecher des Seniorenrats, Heidi Bechler seine Stellvertreterin. Schriftführer und Pressewart ist Walter Jüngling, Kassenverwalterin Hildegard Knapp, Beisitzer für administrative Hilfen Christiane Jüngling, Beisitzer für Veranstaltungen sind Siegfried Jany, Jürgen Knäbel und Waltraud Rusch. Für die Fahrdienste ist Angelika Kappler zuständig. Darüber hinaus engagieren sich als weitere Beisitzer Rudi Bechler, Manfred Kappler, Christa Martin-Kimmig, Norbert Maulbetsch und Peter Schneider.

Der SPD-Fraktionssprecher Walter Jüngling freute sich ebenso wie seine Fraktionskollegen über die Gründung des Seniorenrats. Mit dem Angebot wolle man insbesondere der Vereinsamung im Alter entgegenwirken. Und Joachim Schneider (CDU) regte an, dass die Gemeinde zudem eine FSJ-Stelle einrichten könnte.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Mehr Grün und ein autofreier Samstag gefordert

25.11.2019
Erste Bühler Kinderkonferenz
Bühl (urs) - Nachdem es in Bühl bereits eine Jugendkonferenz und einen Seniorenrat gibt, kamen nun auch die kleinen großen Persönlichkeiten der Zwetschgenstadt zu Wort - die Kinder. Am Samstag fand die erste Bühler Kinderkonferenz statt - mit überragendem Erfolg (Foto: Klöpfer). »-Mehr
Bühl
Gemeinderat nicht kleinlich

25.10.2019
Seniorenrat vor dem Start
Bühl (jo) - Der Bühler Seniorenrat formiert sich. 21 Bürgerinnen und Bürger der Altersgruppe 60+ werden das Ehrenamt für zunächst zwei Jahre ausüben. Am 26. November steht die konstituierende Sitzung mit der Wahl eines Sprechers und Billigung einer Geschäftsordnung an (Foto: mig). »-Mehr
Bühl
Gesundes und aktives Altern sowie Mobilität im Fokus

14.09.2019
Seniorenrat vor der Gründung
Bühl (mig) - Eine Plattform für Bühler Senioren im Internet, der Aufbau einer Nachbarschaftshilfe, mehr Fußgängerüberwege, mehr Busverbindungen- all das wünschen sich Bühler Senioren. Es sind Themen, die der neu zu gründende Seniorenrat mit auf den Weg bekommt (Foto: Gabriel). »-Mehr
Bühl
Sprachrohr nicht nur für ältere Generation

28.08.2019
Seniorenrat vor der Gründung
Bühl (red) - Konkrete Konturen nimmt der Seniorenrat an, dessen Gründung auf die Initiative der "Bürger für Bühl" zurückgeht, informiert die Stadtverwaltung. Am Donnerstag, 12. September, wird um 18 Uhr eine "Kick-off-Veranstaltung" im Friedrichsbau stattfinden (Foto: Stadt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1