http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Sinzheimer Jungs trotzen der Kälte
Stolze Sieger: Die jungen Fußballer des SV Sinzheim gewinnen nach einem spannenden Endspiel, das erst im Elfmeterschießen entschieden wurde, den 26. Alsace-Cup. Foto: SVS
12.04.2018 - 00:00 Uhr
Zur Vorbereitung auf die Rückrunde der Kleinfeldmeisterschaften der E-Junioren nahm der SV Sinzheim über Ostern mit elf Spielern und drei Trainern am 26. Alsace-Cup teil. Spielort der U-11-Gruppe war Dettwiller, einer der drei Austragungsorte des internationalen Turniers. Die Vorrunde wurde in drei Gruppen mit je vier Mannschaften gespielt, in der die beiden erstplatzierten Teams in die Elite-Runde vorstoßen konnten.

Eigentlich hatte man sich beim SV Sinzheim nicht viel ausgerechnet, aber die Spieler lieferten in den drei Partien am Samstag eine kämpferisch starke Leistung ab und konnten sich souverän mit drei Siegen den Gruppensieg holen. Am Sonntag erwartete die Mannschaften aus Deutschland, Italien, Schweiz, Belgien und Frankreich ungemütliches kaltes Wetter. Das machte den Sinzheimer Jungs der Jahrgänge 2007 aber wenig aus. Im Gegensatz zum vorherigen Tag konnte man sich auch spielerisch steigern und fertigte im ersten Spiel die belgische Mannschaft von US Grace Hollogne mit 4:0 ab. Voller Euphorie wollte man den Einzug ins Endspiel gegen eine weitere Mannschaft aus Belgien mit einem Sieg klar machen. Zehn Minuten vor Schluss führte man auch mit 2:0. Alles schien klar, doch langsam machte sich der Kräfteverschleiß bei den Dauerläufern des SVS bemerkbar und man fing sich bei zwei Kontern der Belgier das 2:2 ein.

Jetzt waren die jungen Sportler abhängig vom Ergebnis der letzten Partie, um sich den Traum vom Finale zu erfüllen. Einen harten Kampf lieferten sich die Teams aus Hollogne und Estaimbourg, beim Endstand von 3:3 war klar, dass Sinzheim es ins Finale geschafft hatte. In der anderen Gruppe zog mit Grez Doiceau ein weiteres belgisches Team ins Finale ein.

Im Endspiel dominierte Grez Doiceau das Spiel. Ein Konzentrationsfehler führte zur Führung der Belgier, als ein harmloser Ball dem Keeper der Sinzheimer entglitt. Mit voller Hingabe versuchten die Mitspieler, diesen Fehler wieder auszubügeln. Als die belgischen Fans schon feierten und der Schiedsrichter die Pfeife zum Abpfiff bereits im Mund hatte, gelang nach der letzten Ecke tatsächlich noch der Ausgleich zum 1:1. Somit mussten die ohnehin schon angespannten Nerven der Betreuer auch noch die Tortur eines Elfmeterschießens durchstehen. Hier bewiesen die jungen Spieler des SVS Nervenstärke und der unglückliche Torwart konnte sein Missgeschick mit zwei gehaltenen Elfmetern wieder gut machen. Mit 2:0 setzte man sich schließlich durch. (red)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Hat Dietmar Blicker heute Abend ebenfalls gut lachen? Der Mörscher Trainer hat im Vergleich zum Sieg in Singen gegen Neustadt wieder mehr personelle Alternativen. Foto: toto

11.04.2018
Nachholspiele im Fußballbezirk
Baden-Baden (red) - Der 1. SV Mörsch muss beim Nachholspieltag in der Verbandsliga gegen den FC Neustadt ran. Elchesheim empfängt Sinzheim in der Landesliga zum Derby. In den beiden Kreisligen A finden insgesamt vier Nachholbegegnungen statt. (Foto: toto). »-Mehr
Sinzheim
--mediatextglobal-- Flugshow der Feuervögel: Phönix Sinzheim und Dominik Walter gehen punktgleich mit Tabellenführer HR Rastatt in die letzten vier Spiele.  Foto: F. Vetter

10.04.2018
Phönix siegt im Gipfeltreffen
Sinzheim (mabu) - Der Endspurt um den Titel in der Handball-Bezirksklasse wird zum Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der HR Rastatt/Niederbühl und Phönix Sinzheim II (Foto: fuv). Nach dem Phönix-Sieg im Gipfeltreffen, gehen die beiden Teams gleichauf in die letzten vier Runden. »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Kuppenheims vierfacher Torschütze Benjamin Walz (rechts) ist auch von zwei Gegnern nicht zu bremsen.  Foto: F. Vetter

10.04.2018
Favoriten setzen sich durch
Kuppenheim (tm) - In der Motoball-Bundesliga setzten sich am ersten Spieltag wie erwartet die Favoriten durch. Taifun Mörsch siegte klar gegen Comet Durmersheim, Ubstadt-Weiher setzte sich gegen Philippsburg durch. Auch Kuppenheim (Foto: fuv) feierte einen ungefährdeten Sieg. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Thomas Hillert.  Foto: av

10.04.2018
Weisenbach weiter in Erfolgsspur
Rastatt (ti) - In der Tischtennis-Verbandsliga der Männer feierten die TTF Rastatt (Foto: fuv) im letzten Heimspiel gegen Suggental einen klaren 9:3-Sieg. Auch der Meister TV Weisenbach bleibt in der Frauen-Verbandsliga in der Erfolgsspur. In Nollingen wurde nach 0:3 noch 8:4 gewonnen. »-Mehr
Freiburg
Kreativen Tiefpunkt zum unpassendsten Zeitpunkt erreicht

09.04.2018
SC verliert erstes von vier "Finals"
Freiburg (dpa) - Das erste von vier Duellen mit den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf hat der SC Freiburg verloren. Gegen Wolfsburg ist bei der 0:2-Heimniederlage vor allem die Offensive zu harmlos - und das obwohl Stürmer Nils Petersen (Foto: dpa) doch mitspielen durfte. »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1