http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Lux und Hahn brennen Ballfeuerwerk ab
Sehr groß, enorm druckvoll - aber auch äußerst verletzungsanfällig: Mathias Huning muss im Finale aufgeben.  Foto: F. Vetter
28.05.2018 - 00:00 Uhr
Von Hucky Krämer

Er kam, sah - und siegte nicht. Aber nur nicht, weil er sich in Satz zwei - den ersten hatte er 6:2 gewonnen - eine Muskelverletzung zuzog. Dennoch ragte Mathias Huning nicht nur wegen seiner zwei Meter bei den 61. Senior Open in Baden-Baden heraus, bei denen eine Woche lang internationale Tennis-Größen aufschlugen. Gegen seine Kanonenaufschläge war bei den Männern 45 kein Kraut gewachsen. Gelang dem Gegner der Return, kam schon der nächste Schuss des Hünen Huning mit der Vorhand.

Im Halbfinale hatte der Lehrer aus Wuppertal, der aufgrund der Pfingstferien erstmals an dem Sandplatz-Spektakel an der Oos teilnehmen konnte, das Rastatter Blau-Gold-Gewächs Frederik Neyheusel mit 6:1, 6:1 vom Platz gefegt. Dem an Nummer eins gesetzten Argentinier Gustavo A. Perziano wäre es im Endspiel wohl ähnlich ergangen, aber dann stoppte den anfälligen Weltmeister von 2015 wieder einmal eine Blessur. Dem Turnier seinen Stempel aufgedrückt hat er dennoch.

Den Schlusspunkt setzte gestern der australische Seriensieger Andrew Rae (1) bei den Männern 65 gegen Alfred Böckl (2) mit seinem 6:3, 6:3-Sieg. Rae schlägt zwar nicht auffällig stark, aber er kann die Bälle streuen wie ein Bäcker den Puderzucker. Und das mit einer solchen Ruhe und Leichtigkeit. Kein spektakuläres, dafür aber schönes und kluges Tennis spielt auch Klaus Liebthal (2). Er zwang im Finale der Männer 60 den an Nummer eins gesetzten Niederländer Frits Raijmakers mit 6:1, 6:3 in die Knie und wiederholte damit seinen Vorjahressieg.

In einer anderen Liga spielte bei den Männern 55 der Luxemburger Johny Goudenbour. Mit Tennis vom Feinsten fegte er im Finale Christoph Hemmerich mit 6:0, 6:0 vom Platz. Powertennis boten Susi Fortun-Lohrmann (1) und Corinna Kaup im Finale der Frauen 45. Letztendlich ging Kaup im Schlaghagel von Fortun-Lohrmann mit 1:6, 1:6 unter. Deren Gatte Martin Fortun (2) hielt sich bei den Männern 50 schadlos. Im Finale fertigte Fortun den Vorjahressieger Peter Anneser (1) mit 6:2, 6:0 ab.

Eilig hatte es auch der topgesetzte Matthias Schramm bei den Männern 35. Er war im Finale gegen den Franzosen Julien Mariotto der klar bessere Spieler und gewann mit 7:6, 6:0. Spannender und lauter ging's beim "russischen Finale" der Frauen 50 zu. Den ersten Satz krallte sich Olga Shapo- shinkova (1) mit 6:2, der zweite ging mit 6:4 an Natalia Harina-Beckmann. Die musste dann allerdings im dritten Satz beim Stand von 0:1 mit Krämpfen aufgeben.

Ein echtes Glanzlicht hatten bereits am Samstag Matthias Hahn (2) und Andrew Lux (1) im Finale der Männer 40 gesetzt. Sie lieferten sich ein Match, bei dem die Grundlinien ächzten. Lux hatte zwar meist die Matchführung, aber Hahn wuchs über sich hinaus und ging immer volles Risiko. Im dritten Satz, zuvor hatte jeder der beiden Haudraufs einen Durchgang mit jeweils 6:3 gewonnen, ging dann Lux der Saft aus. Seine Schläge waren nicht mehr so druckvoll, sodass sich Hahn mit 6:3 durchsetzten konnte. Er hatte auch im Vorjahr an der Oos triumphiert. Dieses Kunststück gelang Hans-Dieter van de Loo (1) bei den Männern 70 nicht. Er musste sich im Finale Winfried Müller (7) mit 2:6, 4:6 geschlagen geben. Müller war nach seinem Überraschungscoup völlig fertig, aber happy.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Aufschläge wie Kanonenkugeln abgefeuert

25.05.2018
Tolles Tennis in der Kurstadt
Baden-Baden (red) - Tolles Tennis gibt es am Freitag, Samstag und Sonntag bei den 61. European Senior Open des TC Rot-Weiss Baden-Baden zu erleben. Dann werden die Viertel-, Halbfinals und Endspiele der "jüngeren Semester" ab 10 Uhr auf der Club-Anlage ausgespielt (Foto: AFP). »-Mehr
Elchesheim
--mediatextglobal-- Die erfolgreichen Männer 50: S. Zöller, W. Bastian, T. Bitterwolf, V. Dürrschnabel (hinten von links); J. Bastian, H. Fink, R. Jenkel, K. Heck (vorne von links).  Foto: TC

16.08.2017
Fünf Titel für TC Elchesheim-Illingen
Elchesheim-Illingen (red) - Mit insgesamt neun Erwachsenen- und sechs Jugendmannschaften hat der Tennis-Club Elchesheim-Illingen an der Medenrunde 2017 teilgenommen. Gleich fünf Mannschaften waren äußerst erfolgreich und konnten sich über Meisterehren freuen (Foto: TC). »-Mehr
Montreal
Immer höher hinaus

15.08.2017
Zverev besiegt Federer im Finale
Montreal (dpa) - Der Aufstieg von Alexander Zverev (Foto: dpa) geht weiter: Nach seinem Coup beim Masters in Montreal ist der 20-Jährige in der Tennis-Weltrangliste jetzt Siebter. Zverev hatte im Finale Major-Rekordchampion Roger Federer (Schweiz) 6:3, 6:4 bezwungen. »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1