http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Erfolge für Favoriten
Erfolge für Favoriten
25.06.2018 - 00:00 Uhr
Bei den Tischtennis-Pokalendspielen der Jungen und Mädchen des Bezirks Rastatt/Baden-Baden, die am Samstag in der Bühler Schwarzwaldhalle ausgetragen wurden, setzte sich bei den Jungen U18A das favorisierte Team der Spvgg Ottenau mit 4:1 gegen den TTC Iffezheim durch. Sieger im Mädchen-U-18-Wettbewerb wurde der TTC Muggensturm durch einen 4:1- Erfolg über den TV Weisenbach.

Im U-18-A-Finalspiel der Jungen konnte Ottenau durch zwei Siege von Sebastian Büchel und Simon Weiler mit 2:0 in Führung gehen. Büchel hatte Robin Steuerer beim 3:0-Sieg sicher im Griff. Weiler gelang gegen den Ranglistensieger Samuel Amann eine erfolgreiche Revanche. Nach einer 2:0-Satzführung gewann er den dritten Durchgang mit 11:4. Im vierten Satz übernahm Weiler nach dem 2:2-Gleichstand das Kommando und zog vorentscheidend auf 8:2 davon. Der klare 11:4-Sieg sicherte den 2:0-Vorteil von Ottenau. Im dritten Einzel lieferten sich der Iffezheimer Rick Meyer und Dominik Mungenast ein enges Match. Nach zwei 11:9-Satzerfolgen konnte Mungenast nach einem 12:10-Anschlusssieg im vierten Satz noch eine 10:6-Führung herausspielen. Meyer fightete zurück und drehte mit sechs Punkten das Match zu seinen Gunsten zum 1:2-Anschluss. Im Doppel erhöhten Büchel/Weiler mit einem deutlichen Dreisatzerfolg auf 3:1, Büchel bezwang Amann in einem offenen Schlagabtausch zum 4:1-Endstand.

Stark aufspielende Xenia Maier

Dank einer stark aufspielenden Xenia Maier gewann der TTC Muggensturm das U-18-Finale der Mädchen gegen den TV Weisenbach mit 4:1. Mit dem zweiten Punkt über Nina Rath setzte Maier, die neben ihrem Einzelsieg gegen Chiara Frey auch im Doppel punktete, dem Spiel ein Ende. Rath erkämpfte für die Murgtälerinnen mit dem Sieg über Nina Lutz zwar den 1:1-Ausgleich, zwei knappe 9:11-Satzverluste im Doppel konnte auch die talentierte Weisenbacher Nachwuchskraft nicht verhindern.

In der Rekordzeit von 65 Minuten hatte sich der TV Lichtental mit einem 4:0-Sieg über die TTG Ötigheim U-18-B-Pokal der Jungen gesichert. Im U-15-Finale führte Sven Schemmert den TTC Rauental zu einem klaren 4:1-Sieg gegen Gernsbach. Über die volle Distanz von sieben Spielen wurde das Finale bei den Mädchen U15 ausgespielt. Am Ende setzte sich der gastgebende Verein des TV Bühl mit einem knappen 4:3-Sieg über die TTF Rastatt durch. (ti)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- ´Für mich ist es ganz normal, dass er Olympiasieger ist´: Katarina Mögenburg über ihren Vater und Trainer Dietmar.  Foto: Margull

22.06.2018
Wenn der Papa Olympiasieger ist
Bühl (ket) - Der Name ihres Vaters und Trainers Dietmar ist für Katarina Mögenburg (Foto: bema) alles andere als eine Bürde: "Für mich ist es ganz normal, dass er Olympiasieger ist", sagt die 27-jährige Hochspringerin, die heute (Freitag) beim Meeting in der Bühler Ludwig-Jahn-Arena startet. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Georg Kaltenbacher. Foto: pr

02.06.2018
Kaltenbacher wird 70 Jahre alt
Rastatt (red) - Er war einer der Fußballhelden in den glorreichen 70er Jahren des FC Rastatt 04. Die Rede ist von Georg "Schorsch" Kaltenbacher, der am Samstag seinen 70. Geburtstag feiert. Unter anderem wurde der Linksaußen südbadischer Meister und Pokalsieger (Foto: Kaltenbacher). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1