http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
RSC/DJK trotzt dem Gewitter
Da ist das Ding: RSC/DJK-Kapitän Simon Schneider stemmt den Siegerpokal der Rastatter Stadtmeisterschaft in die Höhe. Foto: F. Vetter
23.07.2018 - 00:00 Uhr
Der Fußball-Landesligist Rastatter SC/DJK ist bereits in guter Frühform. Das Team von Trainer Matthias Bleich sicherte sich souverän die Rastatter Stadtmeisterschaft 2018. Einen ersten Eindruck unter "Wettkampfbedingungen" konnten sich die Zuschauer bei der diesjährigen Rastatter Stadtmeisterschaft in Plittersdorf verschaffen. Gastgeber FV Germania Plittersdorf war Ausrichter der Halbfinalspiele sowie des Endspiels auf dem Sportgelände im Binsenfeld.

Hierfür hatten sich neben den Gastgebern die SV Niederbühl/Donau, der FC Rastatt 04 sowie der Rastatter SC/DJK qualifiziert. Das erste Halbfinale war eine klare Angelegenheit für den Landesligisten Rastatter SC/DJK. Mit 4:0 siegte das Team durch Tore von Abah Ousman, Vedran Malecki, Simon Schneider und Daniel Boon gegen Niederbühl. Enger ging es dagegen im zweiten Halbfinale zu, wo Gastgeber Plittersdorf auf den FC Rastatt 04 traf. Dank der besseren Spielanlage setzte sich hier der FC Rastatt 04 verdient durch Tore von Steven Föry und Raul-Lucien Birta mit 2:0 durch.

Der dritte Platz wurde anschließend durch Elfmeterschießen ermittelt. Hier gewann Niederbühl gegen Plittersdorf letztlich mit 4:3. Der starke Gewitterregen kurz vor dem Finale hielt sicherlich einige Zuschauer vom Besuch der Stadtmeisterschaften ab. Konnte sich anfangs der FC Rastatt 04 noch gut in Szene setzen, machte sich zunehmend jedoch die spielerische und technische Überlegenheit des Landesligisten bemerkbar. Unmittelbar mit dem Pausenpfiff brachte Sven Fenske die Bleich-Elf mit 1:0 in Front. Nach dem Wechsel bestimmte der RSC/DJK nun eindeutig das Geschehen und markierte durch Srdjan Majher zwei weitere Treffer zum auch in dieser Höhe verdienten 3:0-Erfolg.

Plittersdorfs Spielausschuss Volker Unser blieb es vorbehalten, den Siegerpokal, gesponsert von den Starenergiewerken Rastatt, an RSC/DJK-Spielführer Schneider zu überreichen. Mit den fairen Begegnungen hatten die beiden Schiedsrichter Pierre Wolfring und Sven Mayer keinerlei Probleme.(hb)

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1