http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kapitän geht von Bord: Yanagida nach Polen
Masahiro Yanagida.  Foto: toto
27.07.2018 - 00:00 Uhr
Der japanische Nationalspieler Masahiro Yanagida hat - wie schon seit längerer Zeit erwartet - den Volleyball Bisons Bühl den Rücken gekehrt und wird künftig beim polnischen "Plus-Ligisten" Cuprum Lubin auf Punktejagd gehen. Das gab der Bundesligist gestern bekannt und verkündete gleichzeitig die Verpflichtung des zum erweiterten Kader der US-Nationalmannschaft gehörenden Jake Arnitz, der Yanagidas Position auf Außen/Annahme übernehmen soll. Der 2,01 Meter lange, aus Kalifornien stammende US-Amerikaner war bisher in der Mannschaft der Uni Los Angeles aktiv und war einer der erfolgreichsten College-Spieler in der abgelaufenen Saison. Ob er die großen Fußspuren, die Yanagida hinterlassen hat, füllen kann, bleibt abzuwarten.

"Natürlich hätten wir mit ihm noch gerne die zweite, vereinbarte Saison gearbeitet, aber andererseits verstehen wir Masas Ambitionen", zeigte Bühls Manager Manohar Faupel Verständnis für die Wechselwünsche des Japaners. Vor allem mit Blick auf die Olympischen Spiele 2020 in Peking will sich Yanagida weiter verbessern und sieht hierfür in der extrem starken polnischen Plus-Liga die besten Chancen. Bühls Trainer Ruben Wolochin sieht den Wechsel seines Ausnahmespielers natürlich mit gemischten Gefühlen. "Ich liebe die Art, wie Masa spielt, wie er seine Dynamik, aber auch gleichzeitig seine Spielübersicht nutzt. Er ist stark in der Abwehr und clever im Angriff, selbst gegen einen großen Dreierblock." Als Kapitän habe er das junge Bühler Team hervorragend angeführt. Dass Masa sich nun in einer stärkeren Liga weiter entwickeln will, sei aber verständlich und auch Beleg für die gute Arbeit, die in Bühl und in der Bundesliga geleistet werde.

Für Bühl geht Yanagidas Abschied natürlich auch mit einem enormen Bedeutungsverlust einher, der Japaner hatte mit seiner riesigen Fangemeinde in Sachen Aufmerksamkeit eine völlig neue Dimension eröffnet. Die Bühler Spiele wurden weltweit gestreamt und von den bis zu 500000 Folowern des Japaners verfolgt. Trotzdem sieht man den Abgang des Japaners auch als Chance, vom Gegner künftig schwerer ausrechenbar zu sein. Ohne den Ausnahmekönner auf der Außenbahn wird Wolochin gar nichts anderes übrig bleiben, als die Last auf mehrere Schultern zu verteilen. Was um so schwerer wird, da Bühl neben Yanagida (Platz sechs unter den Punktesammlern der Liga), mit Iurii Kruzhkov (Platz zehn) und Magloire Mayaula (Platz 32) zwei weitere Top-Scorer ersetzen muss. Mayaula gehörte mit 118 Punkten bei 204 Versuchen zudem zu den effizientesten Spielern der Liga. Die Aufgabe Wolochins wird dadurch nicht leichter, zumal die Mannschaft weiter verjüngt wurde. Große Hoffnungen lasten dabei auf dem erst 19-jährigen Argentinier Bruno Lima, der sowohl auf Außen wie auch auf der Diagonalen einsetzbar ist, sowie auf Rückkehrer Akhrorjon Sobirov, der sich zum Anführer der jungen Bison-Herde mausern könnte. Trainingsbeginn ist am 13. August. (win)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
--mediatextglobal-- ´Ich habe ein gutes Gefühl´: KSC-Trainer Alois Schwartz ist vor dem morgigen Punktspielstart zuversichtlich.  Foto: GES

26.07.2018
KSC verlängert mit Trainer Schwartz
Karlsruhe (sid) - Kurz vor dem Saisonauftakt in der 3. Fußball-Liga hat der KSC den Vertrag mit seinem Coach Alois Schwartz (Foto: GES) vorzeitig verlängert. Das neue Arbeitspapier besitzt nun bis 2020 Gültigkeit. Am morgigen Freitag (19 Uhr) startet der KSC in Braunschweig in die Saison. »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Ausgelassene Freude nach einem dramatischen Spiel: Der MSC Puma Kuppenheim dreht die Partie gegen den Taifun Mörsch und wird Pokalsieger. Foto: Vetter

23.07.2018
Pumas drehen das Spiel
Kuppenheim (red) - Ein spannendes Pokalfinale sahen über 850 Zuschauer gestern Nachmittag im Stadion an der Eichetstraße. Dramatik, Spannung und ein gedrehtes Ergebnis - das Endspiel um den ADAC-Motoball-Pokal hatte es in sich. Am Ende siegte Puma Kuppenheim (Foto: fuv). »-Mehr
Dischingen
TVL nicht zu schlagen

21.07.2018
TVL: So souverän wie der FC Bayern
Dischingen (red) - Nicht nur den deutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport drückten die Athleten des TV Langenbrand ihren Stempel auf. Auch beim Bundesliga-Wettkampf waren die Murgtäler das Maß der Dinge und sicherten sich mit Team eins den Titel (Foto: av/rawo). »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Die neuen Kräfte beim SV 08: Kodjo Ahonto, Steven Herbote, Andreas Weisgerber, Patrick Holl, Timo Bauer (hinten von links). Ralf Balzer, Adnan Subasic, Raphael Oremek, Felix Senn, Samuel Kleber, Sven Stakenborg, Robin Frey, Co-Trainer Thorsten Peter, Peter Schneider, Trainer Matthias Frieböse (Mitte von links). Sven Wittmann, Severin Greß, Robin Heine, Fabian Hegele, Alwin Tran und Frederik Weißer (vorne von links). Foto: F. Vetter

21.07.2018
SV 08: Ziel ist der Klassenerhalt
Kuppenheim (rap) - Nachdem der Fußball-Verbandsligist SV 08 Kuppenheim in der vergangenen Saison den Klassenerhalt am letzten Spieltag erreicht hatte, lautet auch in der kommenden Runde das Ziel Ligaverbleib, wie Trainer Matthias Frieböse bei der Kadervorstellung erklärte (Foto: fuv). »-Mehr
La Rosière
Team Sky dominiert erste Bergankunft

19.07.2018
Sieg und Gelb für Geraint Thomas
La Rosière (dpa) - Mit einer beeindruckenden Machtdemonstration hat das Team Sky die Konkurrenz auf der 11. Etappe der Tour de France geschockt und seinen Co-Kapitän Geraint Thomas in das Gelbe Trikot gehievt. Er hat nun 1:25 Minuten Vorsprung auf den Verfolger (Foto: AFP). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen bietet eine Sprechstunde für Bürger per WhatsApp an. Finden Sie so ein Angebot sinnvoll?

Ja, das sollten mehr Politiker tun.
Nein.
Ich habe die Möglichkeit schon genutzt.
Ich habe kein WhatsApp.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1