http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Gold für Diskuswerferin Leia Braunagel
31.07.2018 - 00:00 Uhr
Von Ralf Wohlmannstetter

Einen kompletten Medaillensatz sammelten die Nachwuchsleichtathleten aus dem Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock: Diskuswerferin Leia Braunagel (SCL-Heel Baden-Baden) wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und holte Gold, Speerwerfer Leon Hofmann (SR Yburg Steinbach) landetet mit neuer Bestleistung auf dem Silber-Platz und Kugelstoßer Nico Maier (Steinbach) gewann mit neuer Bestweite Bronze.

Leia Braunagel führt mit 53,06 Metern die deutsche Rangliste an und war die Favoritin auf den Titel. Gleich im ersten Durchgang schleuderte die Vorjahreszweite der U-18-WM, die bei der diesjährigen U-20-WM aber in der Qualifikation im allerletzten Wurf aus den Top Zwölf verdrängt worden war, den Diskus auf 49,17 Meter - eine Weite, die von keiner Mitbewerberin mehr überboten wurde. "Wenigstens weiter als in Tampere", kommentierte die Athletin. "Im Training werfe ich stabil über 50 Meter. Dass es hier nicht so weit ging, lag wohl auch daran, dass sich der Wettbewerb ultralang rausgezogen hat", meinte die 18-Jährige. Selina Dantzler (München), bei der U-20-WM Vierte im Kugelstoßen, kam im finalen Durchgang mit 49,03 Metern noch einmal nah an die Führende heran.

Einen nahezu perfekten Wurf erwischte Speerwerfer Leon Hofmann im zweiten Durchgang des U-18-Finales. Mit 69,73 Metern pulverisierte er seine bisherige Bestweite und kratzte ganz dicht an der 70-Meter-Marke. Als Führender ging er bis in die fünfte Runde, dann packte der Magdeburger Gordon Schulz trotz Wind und Regen zwei Hammerwürfe aus und zog mit 72,07 und 75,58 Metern an dem Steinbacher vorbei. Der deutsche Ranglistenerste David Schepp (Preußen Münster), der in diesem Jahr bereits 75,69 Meter weit geworfen hatte, kam an diesem Tag nur auf 68,78 und den Bronze-Rang.

Die Reihenfolge beim Kugelstoßen der männlichen Jugend U20 glich der Meldeliste und der deutschen Rangliste aufs Haar. Das Top-Trio setzte sich gleich im ersten Durchgang an die Spitze und beendete so auch den Wettkampf. Nico Maier lag mit 17,87 Metern bis kurz vor Schluss auf Rang drei und konnte dann im letzten Versuch seine bisherige Bestweite um neun Zentimeter auf 18,36 Meter steigern. Der Titel ging an Valentin Moll (Rehlingen) mit 19,59 vor Timo Northoff (Jöllenbeck) mit 18,62 Metern.

Einen beachtlichen Sprung nach vorne machte Christine Vollmer vom TV Bühl über 3000 Meter. Im Finale der Klasse U18 steigerte sie sich auf 10:30,27 Minuten und rannte überraschend auf den fünften Platz. Zwillingsschwester Jasmin Vollmer konnte da am Ende nicht mehr mithalten und wurde in 10:36,47 Minuten Neunte. Auf Platz sechs im Dreisprung U18 landete Rachel Fruchtmann (SR Yburg Steinbach). 11,40 Meter waren gut, aber doch einiges von der Bestweite (11,78) entfernt, die aber auch nur zu Rang fünf gereicht hätte.

Einen Super-Vorlauf erwischte Justus Baumgarten (SCL-Heel Baden-Baden) am Samstag über 400 Meter. Der U-20-Viertelmeiler steigerte seine Bestzeit auf starke 47,86 Sekunden und zog mit der viertbesten Zeit ins Finale am Sonntag ein. Dort konnte er nicht mehr an diese Glanzzeit heranlaufen und belegte am Ende in 48,85 Sekunden Platz sieben.

Ebenfalls Siebte wurde Vanessa Kobialka (TV Iffezheim) beim Diskuswerfen der Klasse U18. Ausgerechnet zum Saisonhöhepunkt wollte der sonst stabilen 40-Meter-Werferin kein Versuch über diese Marke gelingen. Ihr weitester Wurf wurde in Rostock mit 37,99 Metern gemessen. Beim Kugelstoßen am Vortag kamen Kobialka (12,89) und ihre Disziplinkollegin Josefa Metzinger (Steinbach; 13,62) als Elfte und 14. nicht in den Endkampf.

Ziel "Finale erreicht" hieß es dagegen für U-20-Kugelstoßerin Antonia Seydel (Steinbach). Mit 13,08 Metern zog sie als Siebte in den Endkampf ein, konnte sich dann aber nicht mehr verbessern und musste noch eine Athletin an sich vorbei ziehen lassen, so dass sie am Ende auf Platz acht landete. Am Finale der besten Acht scheiterte überraschend Hammerwerfer Tim Stösser (LAG Obere Murg; U20). 57,30 Meter reichten dem ansonsten beständigen 60-Meter-Werfer nur zu Platz neun. Celine Kistner (LG Hardt; U20) belegte über 3000 Meter in 10:16,31 Minuten Platz 13. Ohne gültigen Versuch beim Diskuswerfen U20 blieb Samira Wernli (SCL-Heel). Die U-18-Mädchen des SR Yburg wurden über 4x100 Meter disqualifiziert. Joshua Braun (Steinbach) war verletzungsbedingt über 100 Meter nicht am Start.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Keine Angst vor der Konkurrenz: Die jungen Athleten des Rastatter TV scheinen für kommende Wettkämpfe bestens gerüstet zu sein. Foto: RTV

25.07.2018
45 Medaillen für RTV-Schwimmer
Rastatt (red) - Beim achten Jugendschwimmfest der Sportgemeinschaft Eggenstein-Leopoldshafen trafen sich am Samstag elf Vereine aus Baden und Sachsen zum Kräftemessen. Auch 20 Schwimmer des Rastatter TV waren angereist und konnten sich 45 Medaillen sichern (Foto: RTV). »-Mehr
Dischingen
--mediatextglobal-- Erfolgreiches Team: Die Rasenkraftsportler vom TV Langenbrand kehren mit einigen Medaillen zurück. Foto: TVL

21.07.2018
TV Langenbrand eine Klasse für sich
Dischingen (red) - Die Rasenkraftsportler vom TV Langenbrand bleiben bundesweit das Maß der Dinge. Bei der deutschen Meisterschaft in Dischingen holten die Murgtäler einige Meistertitel sowie weitere Podestplätze. Auch der Mannschaftstitel ging nach Langenbrand (Foto: TVL). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Die jungen Bühler Meister-Schwimmerinnen (von links): Emely Kölmel, Franziska Roth und Marie Scholz, die alleine fünf Goldmedaillen holt. Foto: TV Bühl

20.07.2018
Marie Scholz schwimmt in Gold
Bühl (red) - Die Schwimmsaison neigt sich dem Ende entgegen und als letzter Saisonhöhepunkt standen am vergangenen Wochenende die badischen Meisterschaften in Freiburg auf dem Programm - sehr erfolgreich für das Schwimmteam des TV Bühl (Foto: TVB). »-Mehr
Schutterwald
--mediatextglobal-- Jonas Falk (vorne) glänzt mit zwei souveränen Sprintsiegen über 100 und 300 Meter. Foto: rawo

17.07.2018
Doppelsieg für Jonas Falk
Schutterwald (red) - Mit zahlreichem Edelmetall glänzten die Leichtathleten des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl bei den badischen U-16-Meisterschaften in Schutterwald. Bei hochsommerlichen Witterungsbedingungen erkämpften sich die Mittelbadener 22 Medaillen (Foto: rawo). »-Mehr
Walldorf
--mediatextglobal-- Leon Hofmann (SR Yburg Steinbach) sichert sich mit 64,35 Metern im Speerwurf den Sieg.  Foto: Wohlmannstetter

10.07.2018
Goldwerfer aus Mittelbaden
Walldorf (rawo) - Erfolgreich präsentierten sich die Leichtathleten des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl bei den badischen Meisterschaften in Walldorf. Auf zwölf Gold-, neun Silber- und sechs Bronzemedaillen sowie auf neue Bestleistungen können die Sportler blicken (Foto: rawo). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1