http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"Nach vorne fehlt der Punch"
Enges Duell ohne Sieger: Für Kapitän Markus Baumann (rechts) und seine Mörscher ist der Punkt gegen Kehl durchaus ein Achtungserfolg.  Foto: F. Vetter
13.08.2018 - 00:00 Uhr
Von Philipp Iser

Zufriedene Gesichter beim 1. SV Mörsch, hängende Köpfe beim Kehler FV - das war die Gemütslage nach der Nullnummer im Verbandsligaspiel beider Teams vor rund 200 Zuschauern in der Mörscher Sandgrube. Bei den Hausherren kann man angesichts des personellen Aderlasses mit den beiden Auftaktpartien - das Remis in Radolfzell sowie das gestrige Unentschieden - durchaus zufrieden sein, die ambitionierten Gäste hinken mit lediglich einem Punkt den eigenen Erwartungen hinterher.

Gestern Mittag stand mit Mukhtar Sowe auf Mörscher Seite erneut ein Akteur in der Startelf, der in der vergangenen Saison durchweg im Kader der Reserve zu finden war, und Dominic Pflugfelder nahm, direkt aus dem Urlaub angereist, auf der Reservebank Platz. Gerade Sowe verdiente sich vor dem Seitenwechsel das Prädikat "Mann der ersten Halbzeit". Vor der Pause hatten beide Teams ähnliche Spielanteile, es gab hüben wie drüben je eine ordentliche Torchance: Zunächst wurde Christof Leiss von Sandro Weber gut in Szene gesetzt, hatte bei seinem Abschluss aber Pech und scheiterte an Daniel Künstle im Tor der Gäste. Auf der Gegenseite setzte Kevin Sax einen Kopfball knapp neben den Pfosten.

Nach dem Pausentee kamen die Gäste etwas besser in die Partie und hatten auch die große Möglichkeit zur Führung, aber Elyas Bounatouf scheiterte an Mörschs Keeper Dominik Maier. In der 80. Spielminute hätte das Spiel dann beinahe einen Sieger gefunden, als Mörschs Dominik Kerling das Spielgerät mit etwas Pech an den Querbalken nagelte.

"Ich bin zufrieden mit dem Spiel und dem Ergebnis meiner Mannschaft. Nach vorne fehlt uns noch etwas der Punch, aber wir stehen defensiv richtig gut und machen es dem Gegner sehr schwer, zu treffen. Wir hatten zwei Teams als Gegner, die eher nach oben schielen. Mit dieser Ausbeute hat nicht jeder gerechnet," so Mörschs neuer Trainer Patrick Anstett nach der Partie. Am kommenden Wochenende geht es mit dem Spiel beim FC Denzlingen erneut gegen ein Topteam der Liga. Anpfiff im Breisgau ist am Sonntag um 15 Uhr.

SV Mörsch: Maier - Schwarz, Leiss, Baumann, Würz (59. Leon Forcher), Kerling (83. Leander Forcher), Sowe, Weber, Schrempp, Schmitt, Beckmann.

Kehler FV: Künstle - Göser (64. David Assenmacher), Sax, Abdesadki, Bounatouf, Assenmacher, Paprizi (64. Ntjam-Manguele), Plautz (88. Traikia), Stefan, Aras, Sert.

Schiedsrichter: Jürgen Schätzle (Elzach) - Tore: Fehlanzeige - Zuschauer: 200.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinstetten
Power-Workout mit Regina Halmich

10.08.2018
Workout mit Regina Halmich
Rheinstetten (for) - Ein Training der besonderen Art organisierte Chris Rubertino, Trainer der Frauen des 1. SV Mörsch, am Mittwochabend für seine Mannschaft: Die Ehemalige Box-Weltmeisterin Regina Halmich überraschte das Team mit einem einstündigen Power-Workout (Foto: for). »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Matthias Frieböse.  Foto: toto

07.08.2018
Kein leichtes Spiel für Kuppenheim
Kuppenheim (rap) - SV 08 Kuppenheim-Trainer Matthias Frieböse will an den Pokalritt der vergangenen Saison anknüpfen. Das könnte schwer werden, denn am Dienstag wartet in der ersten Runde des südbadischen Pokals mit dem SC Lahr ein hartes Brett auf den SV 08 (Foto: toto). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Fehlt: Pascal Mahler. Foto: toto

03.08.2018
Würmersheim startet mit Derby
Baden-Baden (bor) - Schweißtreibend war die Vorbereitung auf die am Samstag beginnende Landesligasaison allenthalben. Ab morgen dürfen sich die zahlreichen Regiovertreter dieser Spielzeit erstmals im Kampf um Punkte miteinander messen (Foto: toto). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Wer den Siegtreffer erzielt, darf auch ruhig dicke Backen machen: Sinzheims Manuel Seifried (rechts).  Foto: toto

30.07.2018
Favoriten lassen nichts anbrennen
Baden-Baden (red) - Keine Überraschungen gab es bei der Qualifikation für die erste Hauptrunde im Fußball-Verbandspokal. Der SV 08 Kuppenheim setzte sich beim FV Baden-Oos durch, Mörsch in Würmersheim und Sinzheim in Sasbachwalden (Foto: toto). Ottenau verlor in Hofstetten. »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Sita Hürst (rechts) übergibt den Stab bei der 4x100-Meter-Staffel der weiblichen Jugend U 16 an Jule Roth. Foto: rawo

24.07.2018
Kreisteams mit guten Chancen
Gaggenau (red) - Kurz vor den Sommerferien veranstaltete der Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl für alle Kreisvereine einen gemeinsamen Vorkampf für die Klassen U 16, U 14 und U 12. Im Gaggenauer Traischbachstadion nahmen 15 Mannschaften teil (Foto: rawo). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Kultusministerin Eisenmann spricht sich für einen verpflichteten Besuch für Schüler von Gedenkstätten für NS-Opfern aus. Befürworten Sie diese Idee?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1