http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Keine Durchhalteparolen
Steht ebenso wie seine Vorderleute in der Pflicht: TVS-Keeper Thilo Hafner sollte heute Abend im Kraichgau den einen oder anderen Wurf entschärfen. Foto: toto
05.10.2018 - 00:00 Uhr
Von Heiko Borscheid

Auch wenn der Aufstiegseuphorie längst der Alltag der dritten Handball-Bundesliga gewichen ist, lässt man beim TVS Baden-Baden nicht die Köpfe hängen. Nach dem Auftaktsieg zu Hause gegen das derzeitige Ligaschlusslicht TV Willstätthagelte es für die Handballer aus der Rheintalhalle fünf Niederlagen in Serie - dennoch lässt sich Trainer Ralf Ludwig nicht aus der Ruhe bringen.

"Wir als TV Sandweier wissen, wo wir herkommen. Selbst wenn es nach solch einer Negativserie nach Durchhalteparole klingt, lernen wir ständig dazu und entwickeln uns weiter. Von Durchhalteparolen sind wir noch weit entfernt", sagt der Trainer, ohne dabei aus den Augen zu verlieren, "dass Punkte natürlich nicht unwichtig sind - fürs Konto und fürs Selbstvertrauen." Das hat in den vergangenen Wochen freilich etwas gelitten. "Nie weit weg" vom möglichen Sieg oder zumindest einem Zähler sei seine Mannschaft in den jüngsten Spielen gewesen - am Ende ging der Liganeuling allerdings jedes Mal als Verlierer vom Platz.

Bereits heute Abend steht das Auswärtsspiel bei der Reserve der Rhein Neckar Löwen, der SG Kronau/Östringen, auf dem Spielplan. Dass es im Kraichgau erneut schwer werden wird, ist für Ludwig fast schon selbstverständlich: "Auch wenn wir die vergangenen fünf Spiele gewonnen anstatt verloren hätten: Jedes Spiel in dieser Liga und jeder Gegner ist eine neue Herausforderung", sagt er und ergänzt: "Auswärts können wir befreiter aufspielen. Dort können wir gewinnen, müssen aber nicht." Noch nicht. Denn irgendwann wird es Zeit, auch auswärts zu punkten - zumindest solange zu Hause nichts eingefahren wird.

Den Gegner kennt Ludwig: "Das ist eine sehr junge und dynamische Truppe mit einer offensiven Abwehrreihe." Der Coach baut daher auf die eigenen Stärken. "Wenn bei uns alles nach Plan läuft, sind wir ebenfalls eine schnelle Truppe!" Das soll nach klärenden Gesprächen und guten Trainingseinheiten die Woche über heute Abend in Östringen der Fall sein. Und dann wären sie ohnehin zunächst einmal passé - die noch nicht vorhandenen Durchhalteparolen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Glückliche Sieger: Das Mixed-Team des SC Baden-Baden gewinnt im Finale im Tie-Break gegen den württembergischen Vertreter TSV Welzheim den BaWü-Alsace-Pokal. Foto: SC

04.10.2018
Volleyballer des SC holen den Cup
Baden-Baden (red) - Zum 22. Mal fand der BaWü-Alsace Pokal statt. Turnusgemäß wurde das grenzüberschreitende Volleyball-Mixed-Turnier der Verbände Württemberg, Südbaden, Elsass und Nordbaden im Elsass ausgetragen - mit einem Sieg der Volleyballer des SC Baden-Baden (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- ´Bei uns muss sich so langsam was bewegen´: Trainer Ralf Ludwig (Mitte) redet vergebens auf seine Mannschaft ein. Foto: toto

01.10.2018
Erneute Niederlage für den TVS
Baden-Baden (red) - Der bitteren Niederlage gegen die VTZ Saarpfalz folgte für den TVS Baden-Baden die nächste Enttäuschung: Mit 31:35 (13:18) ging gegen den bis dahin punktlosen Tabellenletzten HC Oppenweiler/Backnang auch das nächste Heimspiel verloren (Foto: toto). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Völlig entfesselt: Seinen 13 Treffern gegen die VTZ Saarpfalz will Sandweiers Kapitän Simon Bornhäußer (am Ball) gegen Oppenweiler weitere Tore folgen lassen.  Foto: toto

28.09.2018
TVS will sich rehabilitieren
Baden-Baden (moe) - Die Mission lautet Wiedergutmachung: Nach der äußerst bitteren und völlig unnötigen H eimniederlage gegen Saarpfalz sind die Drittliga-Handballer des TVS Baden-Baden (Foto: toto) vor dem neuerlichen Heimspiel gegen Oppenweiler auf Rehabilitation aus. »-Mehr
Baunatal
--mediatextglobal-- Verbessern sich bei der DM in Baunatal vom vierten auf den Bronze-Platz: Die ´Gazellen´ der Startgemeinschaft Baden-Baden. Foto: rawo

27.09.2018
Vizemeisterschaft knapp verpasst
Baunatal (red) - Am Ende fehlten lediglich neun Pünktchen fehlten zur Vizemeisterschaft, trotzdem war die Startgemeinschaft Baden-Baden/Gazelle bei den Frauen 60 bei den deutschen Leichtathletikmeisterschaften der Senioren über den dritten Platz äußerst glücklich (Foto: rawo). »-Mehr
Einbeck
--mediatextglobal-- Erfolgreiche Iffezheimer Delegation in Einbeck: Trainer Adelbert Frank, Tobias Frank, Tamara Kobialka, Vanessa Kobialka und Manuel Peter (von links).  Foto: TV Iffezheim

26.09.2018
Vanessa Kobialka nicht zu schlagen
Einbeck (red) - Die Iffezheimer Leichtathletin Vanessa Kobialka hat bei den deutschen Mehrkampf-Meisterschaften im niedersächsischen Einbeck ordentlich abgeräumt: Die Athletin gewann zwei Meistertitel (Steinstoßen und Schleuderball) sowie Bronze im Fünfkampf (Foto: TVI). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD fordert Nachverhandlungen im Koalitionsvertrag. Glauben Sie, dass das Regierungsbündnis daran zerbricht?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1