http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Durchaus zufrieden
Folgenschwerer Patzer: Leon Beckmann (rechts) vertändelt den Ball, Lörrachs Witali Semenschuk schnappt sich die Kugel und erzielt das 1:1.  Foto: toto
22.10.2018 - 00:00 Uhr
"Ist das Glas nun halb voll oder halb leer? Ich kann es noch nicht so recht sagen," resümierte Lörrachs Trainer Enzo Minardi die Verbandsliga-Partie in der Sandgrube. Nach einem 1:1 treten beide Teams ein wenig auf der Stelle, allerdings ist das Ergebnis am Ende für Mörscher Fußballer wohl lebensnotwendiger als für die Gäste. "Wir hatten schon Druck vor dem Spiel und sind mit dem Punkt natürlich nicht ganz zufrieden. Am Ende ist das Ergebnis aber gerecht, wir hätten mit etwas Glück gewinnen können, mit etwas Pech verlieren wir das Spiel aber auch," zeigte sich Mörschs Coach Patrick Anstett durchaus zufrieden mit dem Remis.

Mörsch hatte aus der Vorwoche gelernt und verschlief die Partie zu Beginn diesmal nicht. Bereits in der neunten Spielminute brachte die Anfangsoffensive der Hausherren das gewünschte Erfolgserlebnis: Christof Leiss wurde im Strafraum gefoult und drosch den fälligen Elfmeter höchstselbst ins Lörracher Netz. Ein eklatanter Fehler von Leon Beckmann brachte dei Gäste, die bis dato nicht stattgefunden hatten, zum Ausgleich (16.). Der Mörscher vertändelte als letzter Mann das Spielgerät, Witali Sementschuk netzte zum 1:1 ein. "Wir haben im Moment in jedem Spiel so ein Ding und werden dafür auch immer Bitter bestraft," so Anstett nach der Partie.

Mörsch hatte vor der Pause zudem Glück, dass sie durch zwei Großchancen der Gäste nicht schon wieder ins Hintertreffen gerieten. Auf der Gegenseite hatte Leiss Pech, dass ein Heber von der Mittellinie nur auf dem Tor landete.

Nach dem Seitenwechsel plätscherte die Partie vor sich hin. Erst in der Endphase hätte sich der SVM den so wichtigen Sieg sichern können, aber ein Distanzschuss von Leiss wurde auf der Torlinie gerettet, ein toller Kopfballtreffer von Leon Preine fand wegen eines vorangegangenen Foulspiels keine Anerkennung.

Mörsch steht nach dem Remis weiterhin auf einem Abstiegsplatz, ist aber in absoluter Schlagdistanz zum rettenden Ufer. Am kommenden Sonntag (13 Uhr) geht es gegen den direkten Konkurrenten Stegen.

1. SV Mörsch: Maier - Mohr, Leiss (89. Sowe), Bretzinger, Heitz (67. Lehel), Weber, Schrempp, Derr (49. Schmitt), Preine, Beckmann.

FV Lörrach-Brombach: Lüchinger - Leisinger, Nickel, Lismann (57. Ceesay), Colley, Sementschuk, Glaser (72. Squillace), Briegel, Böhler, Münch (80. Kopp), Meier (Pinke 54.).

Schiedsrichter: Fabian Krause - Zuschauer: 100 - Tore: 1:0 Leiss (9.), 1:1 Sementschuk (16.). (phis)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Fabian Stolzer (rechts) und der FV Sandweier wollen gegen Achern gewinnen. Foto: av

13.10.2018
A Süd: Topspiel in Sandweier
Baden-Baden (red) - In der Fußball-Kreisliga A, Staffel Süd kommt es am Sonntag zum Topspiel zwischen dem Rangdritten FV Sandweier und Ligaprimus VfR Achern. In den Kreisligen B4 und B5 steht am Wochenende der erste Rückrunden-Spieltag auf dem Programm (Foto: fuv/av). »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Ähnlich turbulent wie hier im Hinspiel vergangene Woche, wird es auch im Rückspiel zwischen dem MSC Comet Durmersheim und Puma Kuppenheim zugehen. Foto: Vetter

11.10.2018
Motoball: Spannung pur
Kuppenheim (red) - Am Wochenende wird der letzte Schritt gemacht. Wer zieht ins diesjährige Endspiel um die deutsche Motoball-Meisterschaft ein? In den Rückspielen stehen sich Ubstadt-Weiher und Taifun Mörsch, sowie Kuppenheim und Durmersheim gegenüber (Foto: fuv). »-Mehr
Rheinstetten
--mediatextglobal-- Mann des Spiels: Mörschs Angreifer Christof Leiss (rechts), hier im Duell mit Johannes Wirth, trifft zweifach. Foto: F. Vetter

08.10.2018
1. SV Mörsch holt glücklichen Punkt
Rheinstetten (rap) - Fußball-Verbandsligist 1. SV Mörsch hat am Samstag gegen den SC Lahr einen glücklichen Teilerfolg gefeiert. Die Schützlinge von Patrick Anstett erzielten mit der letzten Aktion des Spiels durch Stürmer Christof Leiss noch den umjubelten 2:2-Endstand (Foto: fuv). »-Mehr
Sinzheim
--mediatextglobal-- Kampfbereit: Georgios Kanavos (rechts) und der SV Sinzheim wollen gegen Rielasingen überraschen. Foto: toto

02.10.2018
Pokal geht in die heiße Phase
Sinzheim (rap) - Im Achtelfinale des südbadischen Pokalwettbewerbs will Fußball-Landesligisten am Mittwoch gegen den Verbandsligisten 1. FC Rielasingen für eine Überraschung sorgen. Im Bezirkspokal werden ebenfalls am Mittwoch die Halbfinalteilnehmer ausgespielt (Foto: toto). »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Rein damit: Max Schmitt trifft beim 14:2-Sieg der Kuppenheimer über Halle gleich mehrfach.  Foto: F. Vetter

01.10.2018
Der Süden macht das Rennen
Kuppenheim (red) - Die Bundesliga-Motoballer von Taifun Mörsch, Puma Kuppenheim (Foto: Vetter), Comet Durmersheim sowie des MSC Ubstadt-Weiher sind ins Halbfinale um die deutsche Motoball-Meisterschaft eingezogen. Damit stehen nur Südligisten unter den letzten Vier. »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Jeder achte Deutsche hat laut einer aktuellen Umfrage keinen Impfpass. Nennen Sie einen Ihr Eigen?

Ja.
Ja, aber ich finde ihn nicht.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1