http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Als Spitzenreiter an die Geräte
Felix Pfaffenhausen, hier bei seiner Übung am Pauschenpferd, ist als Sechskämpfer einer der zentralen Leistungsträger beim Tabellenführer aus der Zwetschgenstadt. Foto: ott
27.10.2018 - 00:00 Uhr
Neuland betreten - so ist das Motto der Bühler Turner heute (13 Uhr) bei der zweiten Mannschaft des TSV Monheim. Der TV Bühl geht nämlich erstmals als Tabellenführer der dritten Bundesliga an die Geräte. Ob es eine solche Situation, abgesehen von den wenig aussagekräftigen Tabellen zum Saisonauftakt, überhaupt schon einmal gab, konnte in der Bühler Turnszene spontan jedenfalls niemand beantworten.

"Dass es ausgerechnet in diesem Jahr dazu kommt, dass wir mal ganz oben stehen, hätte vor der Saison wirklich niemand gedacht", beschreibt Abteilungsleiter Ralf Fäßler die überraschende Situation. Die TVB-Riege ist seit Saisonbeginn mit einer eher dünnen Personaldecke unterwegs und musste im Vergleich zum Vorjahr bei den Schwierigkeiten eher sogar ein wenig abspecken. Dass man trotzdem jetzt auf Platz eins steht, liegt einerseits an der sehr stabilen Leistung der Athleten und andererseits an einer Verkettung glücklicher Umstände. Die jeweiligen Kontrahenten des TV Bühl hatten entweder Pech, machten Fehler oder konnten nicht in Bestbesetzung antreten. Zudem haben sich die Konkurrenten noch gegenseitig die Punkte abgenommen.

"Die Liga ist in diesem Jahr definitiv enger zusammengerückt", glaubt Teammanager Jan Lugauer und meint mit Blick auf den nächsten Gegner: "Monheim stand bei uns zum Saisonbeginn auf der Favoritenliste." Nach unglücklichem Auftakt ist die Mannschaft aber jetzt wieder auf die Erfolgsspur zurückgekehrt und tankte mit dem hauchdünnen 32:33 Auswärtssieg in Ludwigsburg auch wieder reichlich Selbstbewusstsein. Betrachtet man die bisherigen geturnten Punktzahlen, liegen die Gastgeber aus Monheim vor dem TV Bühl.

Zu einer Prognose über den Ausgang des Wettkampfes wollte sich dennoch niemand durchringen, zu viele Überraschungen hatte die aktuelle Saison schon zu bieten. "Um ehrlich zu sein, eine der ersten Reaktionen nach dem Sieg vergangene Woche war: Jetzt haben wir den Klassenerhalt sicher, egal was noch passiert", berichtet Felix Pfaffenhausen, der diese Saison wieder an allen sechs Geräten antritt. Trotz der durchaus glücklichen Umstände will das Team in Monheim natürlich die Tabellenführung verteidigen, auch wenn die Situation des Gejagten vollkommen neu ist. (ott)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Tommy Nicolaou trägt am Reck dazu bei, dass die Bühler Turner derzeit den Platz an der Sonne genießen. Foto: Ottnad

23.10.2018
Bühler Turner auf Platz eins
Bühl (red) - Die Turner des TV Bühl feierten einen souveränen 49:21-Sieg gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft des TSV Unterföhring und erklommen damit Tabellenplatz eins in der dritten Bundesliga Süd. Es war der dritte Sieg im dritten Wettkampf der Saison. (Foto: ott). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Erst kurz dabei und schon Matchwinner: Bruno Lima (Zweiter von links), hier im Block mit Matt Seifert (rechts).  Foto: toto

15.10.2018
Bisons drehen das Spiel
Bühl (win) - Der Fehlstart in die Jubiläumssaison wurde gerade noch so vermieden. Zu Beginn der zehnten Spielzeit in der Volleyball-Bundesliga lagen die Volleyball Bisons Bühl (Foto: toto) gegen Herrsching nach Sätzen bereits mit 0:2 zurück, drehten das Spiel aber und gewannen mit 3:2. »-Mehr
Bühlertal
--mediatextglobal-- Auch vom Turbanträger Tillmann Schäfer (rechts) nicht aufzuhalten: Bühlertals Torschütze Philip Keller. Foto: toto

15.10.2018
Remis im Bühlot-Derby
Bühlertal (red) - Das Aufeinandertreffen der Erzrivalen SV Bühlertal und VfB Bühl in der Landesliga hielt, was es versprach: Vier Tore, zwei auf jeder Seite, ein Lattenknaller, jede Menge Torraumszenen und Spannung bis zur letzten Sekunde sahen die 750 Zuschauer (Foto: toto). »-Mehr
Bühlertal
--mediatextglobal-- Die eingesprungene Grätsche: Bühls Steven Knosp (links) versucht, SVB-Mittelfeldspieler Jonas Knobelspies den Ball abzuluchsen. Foto: toto/av

12.10.2018
Derbyzeit in Bühlertal
Bühlertal (rap) - Es ist soweit: Am Samstag wird der Mittelberg in Bühlertal wieder brennen, wenn der heimische SV in der Fußball-Landesliga den VfB Bühl zum ewig jungen Derby bittet. Die Favoritenrolle liegt klar beim nach zehn Spieltagen noch ungeschlagenen SVB (Foto: toto/av). »-Mehr
Muggensturm
Acht Spieler reichen MuKu zum Sieg

09.10.2018
SG Steinbach ungeschlagen
Muggensturm (red) -  Die SG Steinbach/Kappelwindeck II bleibt in der Handball-Bezirksklasse ungeschlagen. Auch gegen die SG Freudenstadt/Baiersbronn behielt die Südbadenliga-Reserve die Oberhand und formierte sich damit als erster Verfolger des Spitzenreiters (Foto: toto). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Montag befasst sich der Petitionsausschuss des Bundestags mit einer Petition der DLRG gegen die Schließung vieler Schwimmbäder. Ist Ihrer Meinung nach die Bundespolitik hier in der Pflicht, zu handeln?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1