https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Zwischen Gänsekeule und Training
Zwischen Gänsekeule und Training
22.12.2018 - 00:00 Uhr
Angelique Kerber freut sich auf das Weihnachtsessen bei ihrer Oma, Sebastian Vettel auf besinnliche Tage mit der Familie - ein ruhiges Fest im Kreise der Liebsten wird es in diesem Jahr aber längst nicht für alle Sportstars geben. Bis einen Tag vor Heiligabend absolviert die Fußball-Bundesliga einen kompletten Spieltag, auch die Wintersportler sind im Einsatz und kommen erst kurz vor der Bescherung nach Hause. Die NBA-Stars um Dirk Nowitzki und Dennis Schröder sind bereits am 25. Dezember wieder gefordert, einen Tag später sind Englands Fußball-Clubs in der Premier League dran.

Triathlon-Weltmeister Patrick Lange hat es da besser. "An Weihnachten wird endlich mal durchgeatmet", sagte Deutschlands Sportler des Jahres. Ganz ohne Sport geht es aber auch an Heiligabend nicht. "Ich mache meistens vormittags ein kleines Läufchen, zehn Kilometer." Auf die Gänsekeule verzichtet der Vegetarier und genehmigt sich dafür "zwei, drei Knödel mehr". Bei Tischtennis-Star Timo Boll gibt es Ente, aber "fehlen dürfen auch die Weihnachtsplätzchen nicht".

Für Tennisspielerin Kerber ist Zeit mit ihrer Familie ganz wichtig. "Zwei Tage mal nichts tun. Es gibt polnisches Essen, meine Oma kocht", sagte die Wimbledonsiegerin, die am zweiten Feiertag zum Hopman Cup nach Australien reist. Kurz darauf folgt mit den Australian Open im Januar schon der erste Höhepunkt 2019.

Da Heiligabend auf einen Montag fällt, sind viele Wintersportler am Wochenende noch im Einsatz. "Für uns Deutsche ist das noch okay, wir können einfach mit dem Auto nach Hause fahren. Aber andere sind Heiligabend noch lange mit dem Flugzeug unterwegs. Das ist nicht optimal", sagte Biathlon-Weltmeister Simon Schempp. Für ihn und seine Kollegen geht es im tschechischen Nove Mesto bis morgen noch um Weltcup-Punkte. Zeit zum Entspannen gibt es kaum. Schon am 29. Dezember ist der Schwabe beim Biathlon Auf Schalke wieder gefordert.

Kurz vor der Vierschanzentournee müssen auch die Skispringer auf sich achten, ausgiebiges Schlemmen ist nicht drin und über die Feiertage stehen Kraft-Einheiten im Training an. Karl Geiger, der am vergangenen Wochenende seinen ersten Weltcupsieg feierte, stört das alles aber wenig. "Wir haben nicht so Pause, aber mein Gott, dafür kommt ja ein paar Tage später ein Highlight. Deswegen sollten wir da schon bereit sein", sagte der 25-Jährige.

Traditionell macht auch die NBA nur an Heiligabend Pause, an den Feiertagen sind alle deutschen Profis gefordert, fünf bereits am ersten Feiertag. "Ich würde gerne am 24. feiern, aber da haben wir Training, da wird es nicht so das traditionelle Weihnachten", sagte Nowitzkis Teamkollege Maximilian Kleber von den Dallas Mavericks. In Deutschland geht es am Sonntag beim Duell zwischen Meister Bayern München und Vize-Champion ALBA Berlin um den Einzug ins Halbfinale des Basketball-Pokals. Auch für die Eishockey- und Handballprofis bleibt kaum Zeit für Besinnlichkeit, der Terminkalender ist voll.

Ganz anders beim viermaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel. Bis zum Beginn des Testfahrten im Februar hat der Ferrari-Pilot noch viel Freizeit - und will diese genießen. "Ich freue mich auf zu Hause, die Familie und Freunde. Es war ein anstrengendes Jahr und ich brauche eine Pause", sagte der Heppenheimer. (dpa)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Hügelsheim
Tabellenführung eindrucksvoll verteidigt

18.12.2018
Tabellenführung verteidigt
Hügelsheim (red) - Einen ungefährdeten 7:2-Erfolg über das Ligaschlusslicht Mannheim landeten die Baden Rhinos am frühen Sonntagabend im heimischen Airpark. Vor 1 000 Zuschauer in der proppevollen Eisarena verteidigten die Gastgeber souverän die Tabellenführung (Foto: fuv). »-Mehr
Halle
Zur Halbzeit Meister

17.12.2018
KSC zur Halbzeit Meister
Halle (red) - Der Karlsruher SC hat dank eines 3:0-Sieges beim Halleschen FC mit dem bisherigen Tabellenführer VfL Osnabrück die Plätz getauscht und sich damit die Halbzeit-Meisterschaft gesichert. In Halle erneut treffsicher waren die Stürmer Anton Fink und Marvin Pourié (Foto: GES). »-Mehr
Nancy
Paris-Trip oder Heimreise

12.12.2018
Paris-Trip oder Heimreise
Nancy (red) - Ein Kurztrip in die Stadt der Liebe, ein ganzes Wochenende inklusive Medaillentraum in Paris oder die Heimreise morgen Vormittag - das sind die Reise-Optionen der deutschen Handball-Frauen bei der EM vor dem Spiel gegen die Niederlande (Foto: dpa). »-Mehr
London
Die Party beginnt wieder

12.12.2018
Die Party beginnt wieder
London (red) - Die Darts-Party im Londoner Alexandra Palace wird nicht nur immer lauter und schriller - sie wird auch immer größer und lukrativer. Bei der am Donnerstag beginnenden Weltmeisterschaft machen sich 95 Teilnehmer auf die Jagd nach Titelverteidiger Rob Cross (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Nicht süß, dafür erneut ganz bitter

10.12.2018
TVS: Das Warten geht weiter
Baden-Baden (moe) - Die Drittliga-Handballer des TVS Baden-Baden warten weiter auf den zweiten Saisonsieg. Gegen den letztjährigen Meister SV Kornwestheim hielt der Aufsteiger vor heimischer Kulisse streckenweise gut mit, musste sich am Ende aber mit 30:38 geschlagen geben. »-Mehr
Umfrage

Jeder dritte Deutsche hat nach eigenen Angaben nicht ausreichend für das Alter vorgesorgt. Fühlen Sie sich beim Thema Altersvorsorge gut vorbereitet?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1