http://www.spk-bbg.de
Ein perfektes Wochenende
Ein perfektes Wochenende
04.02.2019 - 00:00 Uhr
Es war ein perfektes Wochenende für den ESC Hügelsheim in der Eishockey-Regionalliga. Durch den 7:6-Heimsieg gegen Ravensburg und einem 8:5-Auswärtserfolg am Folgetag in Freiburg streichen die Rhinos sechs Punkte ein und untermauern ihre Playoff-Ambitionen.

Am Freitag bekamen die 800 Fans nicht nur ein schnelles Spiel, sondern zum Ende hin einen wahren Krimi geboten. Von Beginn an drückten die Hausherren mächtig aufs Gaspedal und hatten den Rivalen im Griff. Martin Vachal gelang in der achten Minute die Führung, als er hinter der Grundlinie Gästetorhüter Heckenberger anschoss. Drei Minuten später gelang Winterzugang Momme Rickmers sein erster Treffer für die Rhinos, als er einen Rebound über die Linie drückte. Die erste Strafzeit in einer fair geführten Partie nutzten die Gäste durch Max Lenuweit zum Anschlusstreffer (16.).

Ab dem zweiten Drittel begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. In der 31. Minuten baute der nach dreiwöchiger Verletzungspause zurückgekehrte Andy Mauderer durch einen mächtigen Schuss zunächst die Führung aus, ehe Steffen Kirsch einen Fehlpass zum Anschlusstreffer verwertete (35.). Martin Vachal wurde in eigener Unterzahl von Christian Böcherer hervorragend bedient und hatte beim Abschluss das Glück auf seiner Seite, als der Puck zum 4:2 über die Linie trudelte (37.). Doch die Gäste schlugen erneut zurück und verkürzten vor der Pause in Überzahl durch Leon Dona auf 3:4 (40.).

Der Schlussabschnitt war dann nichts für schwache Nerven: Zuerst erhöhte Björn Groß nach herrlichem Zuspiel von Graham Brulotte auf 5:3 (47.), ehe Ravensburg den Turbo zündete und durch Andre Martini (51.) und Doppeltorschütze Johann Katjuschenko (53., 55.) plötzlich das Spiel drehte und selbst mit 6:5 in Führung ging. Doch die Rhinos berappelten sich und kamen vier Minuten vor dem Ende durch Maxim Engel im Nachstochern zum umjubelten Ausgleich. Eine Strafzeit gegen Ravensburg zwei Minuten vor dem Ende gab den Einheimischen die Möglichkeit zum Sieg. 24 Sekunden vor dem Schlusspfiff schüttelte Graham Brulotte nach Drehung zuerst seinen Gegenspieler ab, ehe er zum 7:6-Siegtreffer abzog.

20 Stunden später stand für die Rhinos die nächste Aufgabe beim EHC Freiburg an. Das erste Drittel dominierten die Hügelsheimer und gingen verdient mit 3:0 in die erste Pause. Im zweiten Drittel schienen sich die Nashörner bereits zu sicher zu sein, was in einem vogelwilden Mittelabschnitt umgehend bestraft wurde. Erst im Schlussabschnitt besannen sich die Rhinos wieder - Noel Johnson machte mit seinem ersten Hattrick im ESC-Trikot den Deckel auf die wilde Partie. An den nächsten beiden Wochenenden wird sich entscheiden, welche drei Mannschaften Tabellenführer Bietigheim ins Halbfinale folgen werden. (ndm)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sasbach
Jonas Schoch doppelter Landesmeister

02.02.2019
Schoch doppelter Landesmeister
Sasbach (bor) - Aus mittelbadischer Sicht war Jonas Schoch vom SC Sasbach bei den baden-württembergischen Schülermeisterschaften im Ski alpin der erfolgreichste Abfahrer. Der Laufer war das Maß aller Dinge und darf sich jetzt doppelter Landesmeister nennen (Foto: Siegmund). »-Mehr
Baden-Baden
Der Fünfkampf ist eröffnet

02.02.2019
Der Fünfkampf ist eröffnet
Baden-Baden (red) - Der Fünfkampf um die Meisterschaft in der Handball-Bezirksklasse wird an diesem Wochenende offiziell eröffnet: Als letztes Team aus dem Spitzenquintett fahren die Panthers Gaggenau ihre Krallen aus. Auch die weiteren Kandidaten stehen auf der Platte (Foto: av). »-Mehr
Hügelsheim
Die nächste harte Nuss

01.02.2019
Harte Nuss wartet auf die Rhinos
Hügelsheim (red) - Der Eishockey-Regionalligist ESC Hügelsheim steht vor einem richtungsweisenden Doppelspieltag. Am Freitag gastiert der EV Ravensburg am Baden Airpark. Tags darauf ist das Team von Trainer Richard Drewniak beim EHC Freiburg auf dem Prüfstand (Foto: toto/av). »-Mehr
Rastatt
Wiederholungstäter Harsch und Co.

01.02.2019
Erfolgreicher Curlingnachwuchs
Rastatt (red) - Das Team um Skip Klaudius Harsch vom Baden Hills Golf und Curling Club Rastatt hat zum vierten Mal in Folge den Titel des deutschen Juniorenmeisters gewonnen. In Oberstdorf setzte sich die Truppe souverän durch und verbuchte insgesamt zwölf Siege (Foto: BHGCC). »-Mehr
Karlsruhe
Menge Lob für das ´Vereinsche´

01.02.2019
KSC empfängt Fortuna Köln
Karlsruhe (red) - Nun ist die Winterpause auch für den Fußball-Drittligisten Karlsruher SC vorbei: Nachdem die Partie am vergangenen Wochenende gegen Zwickau abgesagt werden musste, empfängt die Schwartz-Elf am Samstag die abstiegsbedrohte Fortuna aus Köln (Foto: GES). »-Mehr
Umfrage

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält Rechtschreibunterricht in digitalen Zeiten für nicht mehr so wichtig. Sehen Sie das genauso?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1