https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Herber Rückschlag für die Baden Rhinos
Herber Rückschlag für die Baden Rhinos
11.02.2019 - 00:00 Uhr
Enttäuschung bei den Baden Rhinos: Der Eishockey-Regionalligist hat sein Auswärtsspiel in Mannheim mit 4:6 (2:1, 1:3, 1:2) verloren und im Kampf um die Playoff-Qualifikation einen herben Rückschlag erlitten. Ohne Mauderer, Walther und White taten sich die Rhinos gegen forsche Maddogs schwer und fanden nur selten zu ihrem angedachten System. Dies nutzten die Gastgeber und erarbeiteten sich früh ein Übergewicht, das Silvio Bruno mit dem 1:0 untermauerte (10.). Daraufhin folgte die beste Phase der Gäste: Denis Friedberger, der als einziges Nashorn ein sehr gutes Spiel ablieferte, setzte Noel Johnson in Szene, der nur noch seinen Schläger zum Ausgleich hinhalten musste (14.). Als drei Minuten später Martin Vachal im Nachsetzen die Führung erzielte, schien sich das Blatt zugunsten des ESC zu wenden.

Die Maddogs schlugen jedoch unmittelbar nach Beginn des Mitteldrittels durch Moritz de Raaf zurück. Knackpunkt im Spiel war die 30. Minute: Zuerst musste Graham Brulotte auf die Strafbank, 51 Sekunden später folgte Martin Vachal, so dass Mannheim erst in doppelter Überzahl durch Dayliin Smallchild und in der folgenden einfachen Überzahl durch Christofer Kratzmann gar auf 4:2 erhöhte. Die Rhinos schienen geschockt und hatten zunächst keine Antwort parat.

Erst kurz vor Drittelende fand einer der wenigen Torabschlüsse durch Jonathan Koch den Weg ins Netz und machte die Partie vor dem Schlussdurchgang nochmal spannend. Artem Klein stellte indes den Zwei-Tore-Abstand wieder her, als er einen Querpass unbehelligt einschoss. ESC-Trainer Richard Drewniak stellte seine Formation auf zwei Reihen um und versuchte mit der Maßnahme, den Druck zu erhöhen. Eine Überzahlsituation brachte den Erfolg, als Vachal aus günstiger Schussposition auf 4:5 verkürzte (50.). Doch anstatt die verbleibenden zehn Minuten durchdacht anzugehen, stürmten die Nashörner mit allen Mann nach vorne und eröffneten dadurch Konter. Keegan Pruden nutzte die Lücke zum 6:4. Erneut rannten die Rhinos einem Rückstand hinterher. Zusätzlich schwächten sie sich durch zwei aufeinanderfolgende Strafzeiten. So nahm Drewniak zwar in Unterzahl seinen Torhüter vom Eis, um zumindest mit gleicher Anzahl an Feldspielern das Unmögliche wahr zu machen, blieb aber erfolglos. Raphael Diebold: "So darf man in Mannheim nicht antreten und so kann man auch beim Vorletzten nicht gewinnen." Die Rhinos brachten sich nun selbst in die Bredouille. Nun ist man auf die Schützenhilfe anderer angewiesen und muss am Samstag im letzten Vorrundenheimspiel gegen den Zweiten Zweibrücken gewinnen. (ndm)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim
Gute Ausgangsposition wahren

09.02.2019
Rhinos: Sieg fest eingeplant
Mannheim (red) - Die Vorrunde in der Eishockey-Regionalliga neigt sich dem Ende entgegen, am Samstag bestreiten die Baden Rhinos die vorletzte Partie in Mannheim bei den Maddogs. Der Tabellenzweite plant einen Sieg fest ein, um den Playoffplatz nicht zu gefährden (Foto: toto). »-Mehr
Bühl
Für die Playoffchance zählen nur zwei Siege

09.02.2019
Bisons: Nur noch Siege zählen
Bühl (red) - Im Kampf um die Playoffplätze in der Volleyball-Bundesliga zählen für die Bisons Bühl nur noch Siege. Am Wochenende haben die Zwetschgenstädter gleich die doppelte Chance auf Siege. Am Samstag empfangen die Bisons VCO Berlin, am Sonntag Wusterhausen (Foto: toto). »-Mehr
Hügelsheim
Ein perfektes Wochenende

04.02.2019
Ein perfektes Wochenende
Hügelsheim (red) - Ein perfektes Wochenende für den ESC Hügelsheim in der Eishockey-Regionalliga: Durch den 7:6-Heimsieg gegen Ravensburg und einem 8:5-Auswärtserfolg in Freiburg streichen die Rhinos sechs Punkte ein und untermauern ihre Playoff-Ambitionen (Foto: toto). »-Mehr
Hügelsheim
Die nächste harte Nuss

01.02.2019
Harte Nuss wartet auf die Rhinos
Hügelsheim (red) - Der Eishockey-Regionalligist ESC Hügelsheim steht vor einem richtungsweisenden Doppelspieltag. Am Freitag gastiert der EV Ravensburg am Baden Airpark. Tags darauf ist das Team von Trainer Richard Drewniak beim EHC Freiburg auf dem Prüfstand (Foto: toto/av). »-Mehr
Hühelsheim
Erneuter Rückschlag

28.01.2019
Rückschlag für Baden Rhinos
Hühelsheim (red) - Der ESC Hügelsheim musste am Freitagabend im Derby mit den Eisbären Heilbronn einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Am Ende stand ein 0:6 aus Hügelsheimer Sicht auf der Anzeigentafel. Am Samstag kommt es jetzt zum Schlüsselspiel um Platz vier.(Foto: av). »-Mehr
Umfrage

Jeder dritte Deutsche könnte sich laut einer Umfrage vorstellen, sich einen Chip implantieren zu lassen, um die eigenen Gesundheitsdaten zu überwachen. Sie auch?

Ja, das fände ich beruhigend.
Ja, wenn man das mit einem Notrufsystem kombinieren könnte.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1