https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ottenau landet Befreiungsschlag
Ottenau landet Befreiungsschlag
12.02.2019 - 06:00 Uhr
In der Tischtennis-Badenliga der Männer gelang der Spvgg Ottenau mit einem 9:5-Heimsieg im südbadischen Derby gegen die DJK Offenburg der erhoffte Befreiungsschlag. Mit diesem doppelten Punktgewinn verdrängten die Murgtäler den Rivalen vom ersten Nichtabstiegsplatz, die Ortenauer rutschten auf den ungeliebten Relegationsplatz.

Für Offenburg begann die Partie mit zwei Doppelerfolgen optimal. Im dritten Doppel glückte Aaron Kawka, der mit Ersatzmann Michael Ruf (für Tobias Walch) antrat, in einem umkämpften Match mit einem 11:9-Sieg im Entscheidungssatz der Anschlusspunkt. Im ersten Spielabschnitt punkteten Abhishek Yadav und Leon Biedermann zum 3:4, im hinteren Paarkreuz erkämpften Kawka und Ruf mit zwei Erfolgen erstmals eine Ottenauer Führung zum 5:4. Im zweiten Durchgang bauten Yadav, der den Offenburger Neuzugang Maxym Bachurin beim 3:1 sicher beherrschte, und Lukas Mai, der Jörg Danzeisen im Entscheidungssatz mit 11:6 niederrang, den Vorsprung auf 7:4 aus, ehe Samuel Schürlein mit einem Dreisatzsieg gegen Biedermann nochmals für einen kleinen Hoffnungsschimmer der Gäste sorgte. Andrè Schweikert mit einem umkämpften 3:1-Sieg über Pascal Käshammer und Kawka, der Tim Karcher in drei Sätzen abservierte, zogen nach 205 spannungsgeladenen Spielminuten den Schlussstrich zum 9:5-Erfolg. "Am Anfang war es ein Gezittere und uns drohte ein 0:3-Rückstand. Ab dem 3:4 konnten wir das Niveau anheben und es entwickelte sich ein besseres Spiel", zeigte sich der verletzungsbedingt pausierende Mannschaftsführer Kresimir Vranjic nach dem Sieg sichtlich erleichtert.

Mit dem vierten 8:0-Kantersieg in der Rückrunde erhöhten die Frauen der TTF Rastatt in der Badenliga ihre Schlagzahl auf insgesamt 13 Siege in Serie. Dem Gastgeber TTV Kappelrodeck, der sich vergeblich mühte, blieb in der Partie der Ehrenpunkt versagt. In sechs der acht Spielen reichte es lediglich zu einem Satzgewinn. Ohne Julia Lubitz verlor der TTV Gamshurst das Heimspiel gegen den TTV Ettlingen chancenlos mit 1:8.

Für positive Schlagzeilen sorgt weiterhin der TV Weisenbach. Nach den beiden Punkteteilungen in Kappelrodeck und gegen St. Georgen gelang mit dem 8:3-Auswärtserfolg beim Tabellenvierten VSV Büchig ein weiterer Paukenschlag. Monika Vig/Tanja Rath und Regina Roflik/Nadja Wunsch stellten mit zwei Doppelerfolgen gleich zum Spielbeginn einmal mehr ihre nach oben steigende Formkurve unter Beweis. Mit ihrem dritten Einzelsieg entschied Weisenbachs Topspielerin Vig die Partie vorzeitig. Rath kassierte gegen Felicitas Reif im ersten Einzel eine unglückliche 13:15-Niederlage im Entscheidungssatz, sonst hätte der Sieg durchaus höher ausfallen können. Je einen Einzelsieg steuerten Roflik, Rath und Wunsch zum Gesamterfolg bei. Ein immens wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenverbleib. (ti)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Vranjic: ´Eines der wichtigsten Rückrundenspiele´

07.02.2019
Wichtiges Spiel für die Spvgg Ottenau
Gaggenau (red) - Derbyzeit in der Tischtennis-Badenliga: Am Samstag empfängt die Spvgg Ottenau ab 17.30 Uhr die DJK Offenburg. Für Spvgg-Kapitän Kresimir Vranjic "ist es eines der wichtigsten Rückrundenspiele", da die Teams in der Tabelle dicht beieinander liegen (Foto: av). »-Mehr
Iffezheim
Klares Ziel: Rang zwei absichern

07.02.2019
TTC Iffezheim: Rang zwei sichern
Iffezheim (red) - Nach dem überraschenden Punktverlust beim TTC Rauental will der TTC Iffezheim in der Tischtennis-Landesliga im Heimspiel gegen die DJK Offenburg II den zweiten Rang absichern. Eine vermeintlich leichte Aufgabe hat der TTV Gamshurst zu lösen (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt
Rastatt greift nach dem Titel

05.02.2019
TFF Rastatt greifen nach dem Titel
Rastatt (ti) - Riesiger Schritt in Richtung Titel: In der Tischtennis-Verbandsliga erkämpften sich die TTF Rastatt (Foto: fuv) in einer hochklassigen Partie gegen den Verfolger TTC Mühlhausen einen knappen 9:6-Heimsieg. Im zweiten Wochenendspiel wurde Freiburg II mit 9:6 bezwungen. »-Mehr
Niklashausen
Hohe Hürde für die Spvgg Ottenau

31.01.2019
Schwere Aufgabe für Spvgg Ottenau
Niklashausen (red) - Tischtennis-Badenligist Spvgg Ottenau steht am Wochenende vor einer Hürde. Die Murgtäler reisen zum Angstgegner nach Niklashausen. In der Frauen-Badenliga wollen die TTF Rastatt gegen die SG Rüppurr ihren zwölften Sieg in Serie einfahren (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt
Amann triumphiert

31.01.2019
Amann siegt bei Ranglistenturnier
Rastatt (red) - Beim zweiten Tischtennis-Ranglistenturnier der Jugend in der Sporthalle des Ludwig-Wilhelm-Gymnasiums in Rastatt hat Samuel Amann vom TTC Iffezheim bei den Jungen U 18 mit 5:0-Erfolgen triumphiert. Die Gruppe B dominierte Kevin Tep von der TTG Ötigheim (Foto: ti). »-Mehr
Umfrage

Jeder dritte Deutsche könnte sich laut einer Umfrage vorstellen, sich einen Chip implantieren zu lassen, um die eigenen Gesundheitsdaten zu überwachen. Sie auch?

Ja, das fände ich beruhigend.
Ja, wenn man das mit einem Notrufsystem kombinieren könnte.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1