https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Wie eine Wundertüte
Wie eine Wundertüte
08.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Christian Rapp

Ein bisschen gleicht die Vorbereitung dann doch diesen Wundertüten, die überall beim Bäcker oder in den Supermärkten liegen. Schließlich weiß man bei denen nie so genau, was einen erwartet. Der Überraschungsfaktor ist groß, ebenso die anschließende Freude oder der Frust. Gleiches gilt auch für König Fußball - gerade nach einer mehrwöchigen, laufintensiven Vorbereitung mit zahlreichen Testspielen. "Die Bewertung der Vorbereitung steht und fällt mit dem ersten Spiel. Wenn wir am Samstag gegen den SC Lahr verlieren, war die Vorbereitung nicht gut, gewinnen wir, haben wir alles richtig gemacht", sagt Matthias Frieböse.

Unabhängig vom Ausgang der Verbandsligapartie morgen gegen den Tabellenelften (22 Punkte) im heimischen Wörtel zieht der 08-Trainer jedoch ein positives Fazit der Schinderei. "Insgesamt bin ich zufrieden mit der Vorbereitung, zumal es eine neue Situation für uns ist. In den vergangenen Jahren standen wir meist unter oder knapp über dem Strich. Dieses Jahr haben wir den ganz großen Druck nicht mehr, weshalb wir das Augenmerk auf die fußballerische Entwicklung gelegt haben", nennt Frieböse die Trainingsschwerpunkte, wenngleich er feststellt: "Das heißt nicht, dass wir in Schönheit sterben sollen. Wir müssen die Balance zwischen unserer Kompaktheit, verbunden mit dem schnellen Umschaltspiel, und dem Ballbesitz, bei dem auch mal Geduld gefragt ist, finden."

Denn letztere Komponente könnte im Spiel des Tabellensechsten (30) in der Restrunde häufiger zum Tragen kommen. Nach der starken Hinrunde werden die Gegner dem SV 08 in Zukunft wohl nicht mehr so große Räume für das schnelle Kuppenheimer Flügel- und Umschaltspiel bieten, folglich tiefer stehen und den "Nullachtern" den Ball überlassen.

Die erste Möglichkeit für die Wörtelkicker, das Neuerlernte auf den Platz zu bringen, bietet sich gegen den SC Lahr. Doch Vorsicht: In dieser Saison gingen die Schwarz-Blauen gegen die Dewes-Elf bereits zweimal als Verlierer vom Platz. Im Hinspiel unterlagen die Knöpflestädter 0:2, in der ersten Runde des SBFV-Pokals im heimischen Wörtel 2:3. "Dreimal in einer Saison wollen wir sicherlich nicht gegen Lahr verlieren", kündigt Frieböse an, der ein Spiel auf "Augenhöhe erwartet, bei dem Kleinigkeiten entscheiden werden". Die Ortenauer sind eingespielt, besitzen mit Yannic Prieto, Ümit Sen, Violand Kerrelaj und Dennis Häußermann durchaus starke Kicker in ihren Reihen, die jedem Gegner Probleme bereiten können. "Sie wissen, wie sie uns unserer Stärken berauben können. Jetzt gilt es, andere Lösungen zu finden, um erfolgreich zu starten", sagt der 08-Coach, der lediglich auf Abwehrspieler Fabio Borutta (Urlaub) verzichten muss, dafür aber für die restliche Saison den A-Jugendlichen Michael Engel hochziehen wi rd.

Ein Erfolgsrezept der bislang bärenstarken Kuppenheimer Saison ist die Heimstärke. Die letzte Niederlage datiert vom 1. September 2018 gegen Endingen, danach folgten fünf Siege (etwa gegen den Freiburger FC und Offenburger FV) und ein Remis - macht Rang vier in der Heimtabelle mit 17 Punkten.

Geht es nach Matthias Frieböse, soll die Serie weiter Bestand haben - schließlich besitzt so eine Wundertüte neben reichlich Spannung manchmal auch ein kleines Zuckerle.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ottersweier
Erfahren, abgezockt - und einfach gut

26.02.2019
FVO mitten im Aufstiegsrennen
Ottersweier (rap) - Der Aufsteiger FV Ottersweier hat sein Ziel in der Fußball-Bezirksliga verfehlt. So viel steht bereits fest. Vor der Runde gab Trainer Christian Coratella den Klassenhalt als Ziel aus. 17 Spieltage später befindet man sich stattdessen mitten im Meisterschaftsrennen (Foto: toto). »-Mehr
Kuppenheim
Reifeprozess in Windeseile

07.12.2018
SV 08: Erwachsen geworden
Kuppenheim (rap) - Der SV 08 Kuppenheim überwintert in der Fußball-Verbandsliga auf einem hervorragenden sechsten Tabellenplatz. Nach einem goldenen Herbst, mit sechs Siegen in Serie, kann die Elf von Trainer Matthias Frieböse nun entspannt Weihnachten feiern (Foto: toto). »-Mehr
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1