https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Spannung(en) garantiert
15.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Christian Rapp

Ob Matthias Frieböse ein ausgewiesener Liebhaber des Filmfachs ist, ist nicht sicher überliefert. Auf jeden Fall aber dürfte sich seit vergangenem Samstag ein neuer Film in seine Favoritenliste geschummelt haben - wahrscheinlich sogar ganz nach oben. Ein Streifen, der mit reichlich Action, viel Geschwindigkeit und schnellen Szenenwechseln bei den Zuschauern zu überzeugen wusste - und am Ende gar ein Happy End zu bieten hatte.

"Natürlich habe ich es mir nochmal angeschaut. Da hat man gesehen, zu was wir fähig sind, wenn die Maschine ins Rollen kommt", sagt der Fußballtrainer des Verbandsligisten SV 08 Kuppenheim. Die Rede ist von der ersten Halbzeit der Wörtelkicker gegen einen bemitleidenswerten SC Lahr. Zur Halbzeit schenkten die Schwarz-Blauen ihren Gästen bereits vier Volltreffer ein. Ein Auftakt nach Maß - vor allem nach der langen Winterpause. "Nach dem 2:0 haben wir einen richtig starken Ball gespielt. Das war nahe an der Perfektion", sagt Frieböse, dem also besonders der Kurzfilm von Minute 25 bis Minute 45 gefiel. Weniger Freude hatte der 08-Coach jedoch über die Fortsetzung: "In der zweiten Hälfte hat man gesehen, was passiert, wenn wir zwei, drei Gänge zurückschalten. Lahr hat ein Tor erzielt und uns etwas unter Druck gesetzt. Es gibt also immer Dinge, die verbesserungswürdig sind."

Trotzdem reist der Tabellenfünfte (33 Punkte) mit reichlich Selbstvertrauen zum morgigen Gastspiel nach Endingen. Obwohl zwischen dem Erlestadion und dem Kuppenheimer Wörtelstadion stattliche 102 Kilometer liegen, verspricht die Partie eine gewisse Brisanz. "Zwischen den beiden Vereinen gibt es sicherlich Spannungen, da hat sich in der Vergangenheit eine kleine Rivalität eingeschlichen", sagt Frieböse und erinnert an das Ende der vergangenen Saison, als das bereits gerettete Team vom Kaiserstuhl mit 2:0 gewann und den SV 08 wieder in den Abstiegsstrudel manövrierte: "Die haben direkt vor unserer Bank gefeiert. Das ist noch in unseren Köpfen." Zudem ging auch das Hinspiel in dieser Saison aus Kuppenheimer Sicht mit 0:2 in die Binsen - die letzte Heimpleite, bevor das Wörtel zur Festung wurde (sechs Siege, ein Remis).

"Der SVE ist ein ähnliches Team wie wir, das über die Robustheit und Kompaktheit kommt, aber auch über eine gewisse fußballerische Klasse verfügt", erwartet Frieböse ein enges Spiel. Gegen den Tabellenneunten muss der 08-Trainer auf Torwart Fabian Hegele (Rücken), der von Max Bachmaier gegen Lahr glänzend vertreten wurde, Frederik Weißer (privat verhindert) und Yannis Otto (berufsbedingt) verzichten.

Nichtsdestotrotz hätte Matthias Frieböse nichts gegen einen zweiten Teil seines neuen Lieblingsfilms einzuwenden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Hamburg
Der eine kann, der andere muss

09.03.2019
Zweitliga-Topspiel in Hamburg
Hamburg (red) - Das Getöse ist groß, die sportliche Bedeutung der Zweitligapartie zwischen dem 1. FC St. Pauli und dem Hamburger SV am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) aber deutlich größer. Mit einem Sieg könnte Kiezclub bis auf einen Zähler an den Tabellenzweiten heranrücken (Foto: dpa). »-Mehr
Rheinau
´Zwei Herzen schlagen in meiner Brust´

09.03.2019
Zwei Herzen in der Brust
Rheinau (red) - 28 Jahre lang war Ulrich Hoffmann für den SV Linx als Mannschaftsarzt im Einsatz, seit nunmehr acht Jahren betreut er die Spieler des SV Oberachern medizinisch. Kein Wunder, dass beim Oberliga-Derby zwischen den beiden zwei Herzen in seiner Brust schlagen (Foto: av). »-Mehr
Kuppenheim
Wie eine Wundertüte

08.03.2019
SV 08 baut auf die Heimstärke
Kuppenheim (rap) - Die Winterpause ist zu Ende, die Fußball-Verbandsliga nimmt wieder Fahrt auf. Der SV 08 Kuppenheim empfängt am Samstag den SC Lahr und möchte seine Heimserie ausbauen. Seit sechs Spielen sind die Schwarz-Blauen im Wörtel ungeschlagen (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt
Auf den Spuren von Walz, Fritz und Grimm

08.03.2019
KSC: Kircher und Hanek im Fokus
Rastatt (pepu) - Früher gab es sie regelmäßig - Fußballer aus Mittelbaden, die sich im Profibereich durchsetzten: Günter Walz, Matthias Fritz oder Marco Grimm. Beim Karlsruher SC schicken sich gerade Tim Kircher und Janis Hanek (Foto: GES) an, im Profibereich Fu0 zu fassen. »-Mehr
Hügelsheim
Zu viele Strafen kassiert

04.03.2019
Saison-Aus für Baden Rhinos
Hügelsheim (red) - Mit der 2:7-Heimniederlage gegen den SC Bietigheim-Bissingen 1b ist die Eishockey-Saison für den Regionalligisten ESC Hügelsheim (Foto: Vetter) vorzeitig beendet. Die Spargeldörfler hätten einen Heimsieg benötigt, um ein entscheidendes drittes Spiel zu erzwingen. »-Mehr
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1