https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Der Schwere der
16.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Winfried Heck

Ein Punkt gegen Frankfurt wäre Gold wert gewesen für die Volleyball Bisons Bühl, doch nach der durchaus ärgerlichen 1:3-Niederlage wird es im Kampf um den achten und letzten Playoff-Platz nochmals richtig spannend. Bühl liegt in der aktuellen Tabelle nur noch deshalb auf Rang acht, weil die punktgleichen Netzhoppers einen Sieg weniger eingefahren haben.

Da die Mannsch aft aus Königs Wusterhausen mit Friedrichshafen (auswärts) und Frankfurt (daheim) noch ein enorm schweres Restprogramm vor sich hat, dürfte sich daran wohl auch wenig ändern.

Etwas anders sieht es mit Aufsteiger Helios Grizzlys Giesen aus, wo Bühl heute antreten muss. Noch liegt Giesen zwar drei Punkte hinter den Bisons, bei einem glatten Sieg könnten die Grizzlys heute aber mit Bühl gleichziehen. Was dann am letzten Spieltag passieren würde - Bühl zu Hause gegen Meister Berlin, Giesen muss in Düren ran - ist ziemlich offen.

"Ich habe den Ärzten und Physios gesagt, sie müssen Vollgas geben, damit alle Spieler fit sind", ist sich Bühls Trainer Ruben Wolochin natürlich der Wichtigkeit dieses Spiels bewusst - und auch der Schwere. "Giesen hat sich zuletzt enorm weiter entwickelt und viele Punkte geholt. Wir müssen höllisch aufpassen."

14 Punkte holten die Niedersachsen aus den zurückliegenden acht Spielen, siegten gegen Frankfurt, Herrsching und in Rottenburg, holten zudem bei 2:3-Niederlagen jeweils einen Punkt in Unterhaching, Königs Wusterhausen und zuletzt gegen Lüneburg.

Giesen ist in der

Liga angekommen

Der einstige Punktelieferant - der erste Sieg gelang am achten Spieltag - ist eindeutig in der Liga angekommen. Vor allem der Zuspieler hat sich gesteigert und harmoniert inzwischen gut mit Maya in der Mitte und dem Franzosen Jérome Clère auf Außen. Clère ist mit 381 Punkten - knapp 30 mehr als Bühls Bruno Lima - zweitbester Punktejäger der Liga, der Ex-Bühler Magloire Mayaula mit 52 Punkten zweitbester Blockspieler und mit einer Quote von über 60 Prozent zudem einer der fünf effektivsten Angreifer der Liga.

"Wir müssen gut aufschlagen, sonst kann Giesen problemlos sein Spiel aufziehen und dann würde es enorm schwer für uns." Dass die Aufschläge aber nicht zu den Stärken der Bühler Spieler gehören, musste Wolochin zuletzt am Mittwoch bitter zur Kenntnis nehmen. In der Endphase des vierten Satzes, als es auf jeden Punkt ankam, leisteten sich seine Spieler zu viele Aufschlagfehler, hinzu kamen Nachlässigkeiten im Angriff. Bis zum 18:18 war Bühl gleichauf, danach wurden gleich drei Schmetterbälle ins Aus oder Netz getrommelt. "Da wollten die Jungs zu viel", fehlte laut Wolochin etwas die Ruhe und Abgeklärtheit, die in Giesen mit Sicherheit nötig sein wird.

Immerhin hat Bühl den Vorteil, dass die Gastgeber nur dann noch ernsthafte Chancen auf den letzten Playoff-Platz haben, wenn sie gegen die Bisons alle drei Punkte abräumen und anschließend auch noch etwas in Düren abholen. Bühl hingegen könnte sich wahrscheinlich sogar eine knappe Niederlage erlauben, doch Rechenspiele sind nicht Wolochins Sache: "Wir fahren dahin, um zu gewinnen."

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Ein überraschender Punktgewinn

11.03.2019
Knappe Niederlage für die Bisons
Bühl (red) - Stark gekämpft, aber am Ende doch verloren: Die Volleyball Bisons Bühl mussten sich am Samstag in der heimischen Großsporthalle dem Tabellenfünften Düren letztlich mit 2:3 geschlagen geben. Doch die Bisons bewiesen Moral und holten einen 0:2-Satzrückstand auf (Foto: toto). »-Mehr
Baden-Baden
Noch eine Rechnung offen

22.02.2019
Nächster Versuch gegen Junglöwen
Baden-Baden (moe) - Es bleibt dabei: Die Handballer des TVS Baden-Baden können einfach nicht mehr gewinnen. Die Niederlage in Backnang war die zwölfte Pleite in Folge. Dennoch starten Han Völker (Foto: toto) am heutigen Freitag gegen die Junglöwen den nächsten Versuch. »-Mehr
Hügelsheim
Die nächste harte Nuss

01.02.2019
Harte Nuss wartet auf die Rhinos
Hügelsheim (red) - Der Eishockey-Regionalligist ESC Hügelsheim steht vor einem richtungsweisenden Doppelspieltag. Am Freitag gastiert der EV Ravensburg am Baden Airpark. Tags darauf ist das Team von Trainer Richard Drewniak beim EHC Freiburg auf dem Prüfstand (Foto: toto/av). »-Mehr
Baden-Baden
Die Akkus sind wieder aufgeladen

25.01.2019
Die Akkus sind wieder aufgeladen
Baden-Baden (red) - Die meisten Verletzungen sind auskuriert, die Akkus wieder aufgeladen: Mit neuem Schwung starten Südbadens Handballer auch in der Landesliga in die zweite Saisonhälfte. Gleich zum Auftakt steht ein interessantes Bezirksderby im Vordergrund (Foto: toto). »-Mehr
Houston
Puncher, Prediger

10.01.2019
Ex-Boxer George Foreman wird 70
Houston (red) - Boxweltmeister, Geschäftsmann und Priester: George Foreman feiert am Donnerstag seinen 70. Geburtstag. In die Geschichtsbücher des Boxsports ist der US-Amerikaner mit dem "Rumble in the Jungle" 1974 gegen seinen Landsmann Muhammad Ali eingegangen (Foto: dpa). »-Mehr
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1