https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
TV Bühl nutzt Heimvorteil
19.03.2019 - 00:00 Uhr
Die Jugend des Turngaus Mittelbaden-Murgtal veranstaltete in der Bühler Großsporthalle in Zusammenarbeit mit dem heimischen TVB zum wiederholten Mal ihre Bestenwettkämpfe im Gerätturnen. So stand das gesamte Wochenende ganz im Zeichen von Barren, Balken, Reck und Sprungtisch. Über alle Klassen und Jährgänge hinweg stellten die Gastgeber mit insgesamt sieben Siegen die erfolgreichsten Sportler. Ähnlich gut schloss der Nachwuchs des TV Muggensturm sowie des TB Gaggenau ab.

Und hätten Turnvater Jahn oder Sportpädagogen einen Blick in die Sporthalle riskiert, hätten sie ihre wahre Freude gehabt: Denn dort zeigten die weiblichen und männlichen Teams in 26 Wettkampfklassen ihre in fleißiger Trainingsarbeit eingeübten turnerischen Fertigkeiten mit einem Höchstmaß an Disziplin und Konzentration. Eingeladen hatte zu den Bestenkämpfen die Turnerjugend des Turngaus Mittelbaden-Murgtal. Und bei dem vom TV Bühl schon fast traditionell ausgerichteten Wettkampf zeigten die kleinen Bewegungskünstler, warum Sportwissenschaftler die Vielseitigkeit des Turnens als "Kinderstube des Sports" bezeichnen.

Keine leichte Aufgabe hatte in diesem Jahr das Team um die Turnerjugendvorsitzende Sina Schneider. Denn der Deutsche Turnerbund (DTB) hat seit 2019 ein neues Startpass-System für Wettkämpfe ab der Bezirksklasse eingeführt, das für alle Beteiligten eine Premiere darstellte. Schneider: "Jeder Turner benötigt jetzt zum Wettkampf seine DTB-ID plus die Startberechtigung für den Verein. Das bedeutet einen erheblichen Verwaltungsaufwand beim Prüfen der Startberechtigung". Zusammen mit der Geschäftsstelle des Turngaus hatte man die Meldebögen auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft. Und während des Wettkampfs fand in Stichproben nochmals der Abgleich zwischen Starter und Startberechtigung statt. "Es lief erfreulicherweise besser wie erwartet", freuten sich am Ende die Verantwortlichen.

Über das Wochenende hinweg waren 85 weibliche und 56 männliche Teams in Bühl am Start. Damit lagen die Meldezahlen auf Vorjahresniveau. Bei den Besucherzahlen hätte man sich an beiden Tagen den ein oder anderen Sportinteressierten mehr gewünscht. "Eine problemlos verlaufene Veranstaltung mit durchweg gutem Leistungsniveau und einer tollen Unterstützung durch den TV Bühl", resümierte Schneider. In gewohnter Manier hatte der heimische Turnverein um Ralf Fäßler wieder das organisatorische Umfeld der Veranstaltung gemeistert. Doch nicht nur das. Mit 21 Mannschaften war er nicht nur der erfolgreichste, sondern auch der teilnehmerstärkste Verein der Veranstaltung. Am Ende durften sich die beiden Erstplatzierten in der Bezirksklasse über die Qualifikation für den Bezirksentscheid am 13. April in Kehl freuen.

Ergebnisse

Weiblich

Bezirksklasse 8/9: 1. TV Muggensturm (158,30), 2. TV Kuppenheim (157,65), 3. TV Bühl (156,40); 10/11: 1. TV Muggensturm (173,15), 2. TV Wintersdorf (167,15), 3. TV Bühl (166,75); 12/13: 1. TV Muggensturm (185,202), 2. Bühl (166,75); 14/15: 1. TV Haueneberstein (177,45), 2. TV Rastatt-Rh. (177,10), 3. Muggensturm (177,05); 16/17: 1. TV Muggensturm (201,05), 2. TV Bühl (131,10); jahrgangsoffen: 1. Bühl (207,50), 2. Haueneberstein (201,35), 3. TuS Hügelsheim (192,50); Gauklasse 6/7: 1. TV Bühl 1 (134,80), 2. TB Sinzheim (132,35), 3. TB Gaggenau (131,20), 8/9: 1. TB Gaggenau 1 (146,10), 2. Bühl (143,00), 3. Hügelsheim 1 (141,10), 10/11: 1. TB Gaggenau 1 (156,40), 2. Bühl (155,45), 3. Sinzheim (154,85), 12/13: 1. TB Sinzheim (170,10), 2. TV Lichtenau (166,35), 3. TV Bischweier (165,70), 14/15: 1. TB Gaggenau (181,55), 2. TV Wintersdorf (177,85), 3. Bühl (166,65), 16/17: 1. TB Gaggenau (180,85), 2. TV Lichtenau (178,45), 3. Haueneberstein (167,40), jahrgangsoffen: 1. TB Sinzheim (181,90), 2. TV Lichtenau (180,90), 3. Lichtental (176,80).

Männlich

Bezirksklasse 8/9: 1. TV Bühl 1 (230,30), 2. TG Ötigheim (223,00), 2. TV Muggensturm (223,00), 10/11: 1. TV Bühl II (236,60), 2. Bühl I (234,80), 3. TB Gaggenau (231,70), 12/13: 1. Bühl 1 (260,10), 2. Sinzheim (249,40), 3. TV Bühlertal (237,10), 14/15: 1. TV Bühl (280,30). 16/17: 1. TV Bühl (297,00), 2. Rastatter TV (282,20), jahrgangsoffen: 1. Rastatter TV (278,40), Gauklasse 6/7: 1. TB Sinzheim (128,80), 2. TB Gaggenau (83,00), 8/9: 1. TV Muggensturm (147,30), 2. TG Ötigheim (145,20), 3. TV Iffezheim (142,15), 10/11: 1. TB Sinzheim 2 (157,40),2. Rastatter TV (153,70), 3. TV Bühl 1 (153,10), 12/13: 1. Rastatter TV (164,60), 2. TG Ötigheim (152,50), 3. TV Sulzbach 1 (147,30), 14/15: 1. TB Gaggenau (168,70), 2. TV Bühl 2 (164,70), 3. Rastatter TV (159,20), 16/17: 1. TV Sulzbach (170,50), 2. TV Baden-Lichtental (113,20), jahrgangsoffen: 1. TV Lichtenau (188,60), 2. Sinzheim (181,90). (sch)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
Gernsbach verdrängt Seriensieger

19.03.2019
Waldlauf der Leichtathleten
Forbach (red) - Bei guten äußeren Bedingungen fanden in Langenbrand die Waldlaufmeisterschaften der Leichtathleten statt. Bei der Wertung um die Wanderpokale der besten Vereine waren Gastgeber LAG Obere Murg sowie der TV Gernsbach die Besten (Foto: rawo). »-Mehr
Giesen
Platz in den Playoffs gebucht

18.03.2019
Bisons haben die Playoffs sicher
Giesen (red) - Mit einem 3:1-Erfolg bei Aufsteiger Giesen haben die Volleyball Bisons Bühl nach einer überzeugenden Leistung das Ticket für die Playoffs gebucht. Wahrscheinlich wird die Truppe von Trainer Ruben Wolochin dort in der ersten Runde auf Friedrichshafen treffen (Foto: av). »-Mehr
Bühl
Der Schwere der

16.03.2019
Der Schwere bewusst
Bühl (red) - Der Kampf um den achten und letzten Playoff-Platz in der Volleyball-Bundesliga wird nochmals richtig spannend. Bühl liegt in der aktuellen Tabelle nur noch deshalb auf Rang acht, weil die punktgleichen Netzhoppers einen Sieg weniger eingefahren haben (Foto: toto). »-Mehr
Freiburg
Leichte Aufgabe für den TV Bühl

14.03.2019
TV Bühl will weiter nach oben
Freiburg (red) - Die Tischtennis-Frauen des Verbandsligisten TV Bühl wollen in der Tabelle weiter Boden gutmachen. Voraussetzung ist ein Sieg beim punktlosen Schlusslicht TTC Freiburg. Mit einem Erfolg würden die Zwetschgenstädterinnen den sechsten Platz erobern (Foto: av). »-Mehr
Bühl
United vor Brust, Gießen im Blick

13.03.2019
Saison versöhnlich beenden
Bühl (red) - Für die Volleyball Bisons Bühl geht es in den Spielen am Mittwoch (20 Uhr) gegen Champions League-Teilnehmer Frankfurt und am Samstag bei Aufsteiger Giesen darum, ob eine sehr schwierige Saison noch halbwegs versöhnlich enden kann (Foto: toto). »-Mehr
Umfrage

Die SPD fordert Nachverhandlungen im Koalitionsvertrag. Glauben Sie, dass das Regierungsbündnis daran zerbricht?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1