https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Eine Hand am Meisterpokal
Eine Hand am Meisterpokal
21.03.2019 - 00:00 Uhr
Es wird ernst: In den Tischtennis-Badenligen stehen die Entscheidungen im Kampf um die Meisterschaft kurz bevor. Aus Bezirkssicht ist diesbezüglich besonders der Blick auf die Frauen der TTF Rastatt interessant. Mit einem Sieg im Topspiel könnte sich das Team aus der Barockstadt vorzeitig zum Meister krönen.

In der Badenliga der Männer bestreitet die Spvgg Ottenau (12:18) am Samstag um 17.30 Uhr ihr Heimspiel gegen den ESV Weil (10:22). In der Vorrunde unterlagen die Murgtäler in stark ersatzgeschwächter Aufstellung - neben Topspieler Eduardo Gonzales fehlten Andre Schweikert und Kresimir Vranjic - knapp mit 7:9. Mit Topspieler Abhishek Yadav auf Position eins sind die Ottenauer im Rückspiel sicherlich besser aufgestellt und werden alles daran setzen, um mit einem Heimsieg die letzten Zweifel am Klassenverbleib zu beseitigen. Zuversichtlich stimmt Ottenau das Mitwirken von Leon Biedermann und Aaron Kawka, die zuletzt fehlten. Mit dem Ziel einer Führung aus den Doppelspielen soll der Gegner gleich von Beginn an unter Druck geraten. Die Varianten mit Yadav/Walch und Mai/Schweikert aus der Partie gegen Kleinsteinbach, die beide stark aufspielten, geben den Gastgebern berechtigte Hoffnungen. "Gegen Weil werden wir alles geben, um den Klassenerhalt endgültig zu machen", gibt Mannschaftskapitän Kresimir Vranjic die Marschroute für die Partie am Samstag vor.

Auch in der Frauen-Badenliga ist am Wochenende mit der Entscheidung um die Meisterschaft zu rechnen: Im Topspiel stehen sich am Sonntag ab 14 Uhr in der Sporthalle des Ludwig-Wilhelm-Gymnasiums die beiden führenden Teams der TTF Rastatt (30:0) und des TTV Ettlingen (26:2) gegenüber. Die TTF liegen obendrein im Spielverhältnis mit einem Plus von 21 Partien weit vorne. Das bedeutet, dass die TTF schon mit einer Punkteteilung bestens leben könnten. Das ausgegebene Ziel bleibt aber der Durchmarsch, die Saison also ohne einen Punktverlust zu überstehen. In der Aufstellung Elisabeth Bittner, Susanne Gibs, Nina Merkel und Lea Ehinger soll der Aufstieg realisiert werden. "Durch die klaren Siege in der Rückrunde konnten wir Selbstvertrauen tanken. W ir freuen uns auf diese Partie gegen Ettlingen und möchten natürlich vor heimischen Publikum gewinnen und damit die Meisterschaft entscheiden", so Mannschaftsführerin Gibs, die wie im Hinspiel mit einem engen Match rechnet. Hier hatten sich die TTF nach einem 0:2-Rückstand aus den Doppeln durch Siege von Bittner (3), Gibs, Merkel (je 2) und Ehinger (1) nach rund 200 Spielminuten den hauchdünnen 8:6-Erfolg gesichert.

Auch im Abstiegskampf liegt eine Vorentscheidung in der Luft: Der TV Weisenbach (9:19) gastiert am Samstag bei den TTF Stühlingen II und will dort natürlich beide Punkte mitnehmen. Die Vorrundenpartie zu Hause wurde deutlich mit 8:3 gewonnen, zudem haben die Murgtälerinnen im Rückspiel mit Mannschaftsführerin Regina Roflik noch einen willkommenen Trumpf in der Hinterhand. In der Tabelle liegen der TTV Gamshurst (14:16), der zu Hause gegen Weinheim spielt, und der TTV Kappelrodeck (13:19), der in Weinheim antreten muss, sowie der spielfreie VSV Büchig (14:18) für den Aufsteiger aus Weisenbach noch nicht ganz außer Reichweite. Hier könnte es noch einen heißen Tanz geben, denn der Tabellenachte - momentan der TVW - muss am Ende in die Relegation. (ti)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Starke Leistung reicht nicht aus

20.03.2019
TBG verliert trotz starker Leistung
Gaggenau (red) - Eine starke Leistung der Landesliga-Turner des TB Gaggenau (Foto: Koßmann) hat nicht gereicht, um beim TV Obergrombach einen Sieg einzufahren. Am Ende mussten sich die Gäste vor über 200 Zuschauern mit 261,30:265,15 Punkten geschlagen geben. »-Mehr
Iffezheim
Spannendes Finale am Reck

20.03.2019
Knapper Sieg für TV Iffezheim
Iffezheim (red) - Nach einem spannenden Wettkampf konnten die Oberliga-Turner des TV Iffezheim (Foto: TVI) einen äußerst knappen Sieg vom Auswärtswettkampf beim TV Mannheim-Neckarau mit nach Hause bringen: Die Turner aus dem Renndorf gewannen mit 37:36 Scorepunkten. »-Mehr
Rastatt
Doppel-Gold und Bronze für Neumaier

20.03.2019
Mehrere Erfolge für TTF-Spieler
Rastatt (ti) - In Friesenheim wurden jüngst die baden-württembergischen Tischtennis-Einzelmeisterschaften der Senioren ausgetragen. Dabei waren vor allem die Akteure der TTF Rastatt erfolgreich, etwa das Bronze-Doppel Valerie Kreideweis (links; Foto: ti) und Susanne Gibs. »-Mehr
Bühl
TV Bühl nutzt Heimvorteil

19.03.2019
TV Bühl nutzt Heimvorteil
Bühl (red) - Die Jugend des Turngaus Mittelbaden-Murgtal veranstaltete in der Bühler Großsporthalle in Zusammenarbeit mit dem TVB ihre Bestenwettkämpfe im Gerätturnen. So stand das Wochenende ganz im Zeichen von Barren, Balken, Reck und Sprungtisch (Foto: sch). »-Mehr
Karlsruhe
Erfolgreiche Nadelstiche

19.03.2019
Nicht schön, aber effizient
Karlsruhe (red) - Schön anzusehen ist das Spiel des Karlsruher SC nicht immer. So lange die Stürmer Marvin Pourié und Anton Fink (Foto: GES) treffen, fällt das allerdings nicht ins Gewicht. Der 2:0-Sieg der Badener bei Energie Cottbus war einmal mehr Beleg für die Effizienz des Sturmduos. »-Mehr
Umfrage

In Genf werden Verkehrsschilder installiert, auf denen auch Senioren, Frauen und Paare abgebildet sind. Würden Sie sich solche Schilder auch in Deutschland wünschen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1