https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Phönix III muss zurück in die Kreisklasse A
07.05.2019 - 00:00 Uhr
Am letzten Spieltag in der Handball-Bezirksklasse fiel auch die letzte Entscheidung: Phönix Sinzheim III konnte nicht mehr punkten und muss damit nach einem Jahr wieder zurück in die Kreisklasse A. Meister Helmlingen II verabschiedete sich mit einem 34:27-Erfolg bei der Reserve der TS Ottersweier in die Landesliga. Dem TuS folgen möchte die SG Freudenstadt/Baiersbronn über die Aufstiegsspiele.

TuS Memprechtshofen -

BSV Sinzheim III 29:20.

Mit nur acht Mann versuchte sich der BSV gegen den Abstieg zu stemmen, war dabei aber von Beginn an hoffnungslos unterlegen (6:1/14.). Schon zur Pause angesichts nur sieben eigener Treffer standen die Zeichen auf Abschied (14:7). Erstmals zehn Tore Differenz waren es beim 21:11 (41.). Fortan blieb der Abstand konstant.

Tore für Memprechtshofen: Agne 5, Schneider 4, Weger 4/2, Clemens, Fuchs je 3, Zieger 3/3, Koch, Böttcher je 2, Urban, Geibel, Neuschütz je 1 - für Sinzheim: Konrad 7, Herbert 5/4, Pflüger 4, Karcher 2, Bähr, Schmierer je 1.

SG Steinbach/K. II -

HSG Murg 35:30.

Einen 9:7-Rückstand drehten die Gäste in eine 11:14-Führung, noch zur Pause mussten sie aber wieder aufschließen lassen (14:15). Im zweiten Durchgang übernahm dann wieder die SG das Kommando (20:17/36.). Entscheidend davon zogen die Hausherren mit drei Toren in Folge von 26:23 auf 29:23 (49.).

Tore für Steinbach: J. Höll 6/3, Materna 5, Keller, Kern, C. Höll je 4, Gartner, Vierling je 3, S. Höll, Schlageter je 2, Oser, Misetic je 1 - für Murg: Grässel 12/4, F. Gerstner 6, Unger 5, M. Gerstner 4, Fritz, Merkel, Baier je 1.

SG Muggensturm/K. II -

ASV Ottenhöfen II 34:15.

Nach dem 0:1, der einzigen Führung der überforderten Gäste, legte die SG gleich mit ihrem Tempospiel los und setzte sich auf 6:1 ab. Bis zur 24. Minute (13:4) lief es für MuKu wie am Schnürchen. Im zweiten Abschnitt (Halbzeit 13:6) wehrte sich der ASV zunächst noch einmal nach Kräften, doch ab dem 17:11 (40.) drehten die Gastgeber dann richtig auf. Über 24:11 (48.) und 29:12 (52.) steuerte man einem Kantersieg entgegen.

Tore für Muggensturm: Gruttke 7, P. Freyer 5/2, Josenhans, Ehret, Jung je 4, Jülch, Niethammer je 3, Dzierzawski 2, Dey, Stahlberger je 1 - für Ottenhöfen: C. Schmälzle 3, Huber 3/1, Bohnert, M. Fischer, T. Fischer je 2, J. Schmälzle 2/1, Bühler 1.

HSG Hardt II -

SG Freudenstadt/B. 31:36.

Nach dem 8:8 schaltete die SG einen oder mehrere Gänge hoch und zog auf 10:18 davon. In den zweiten Durchgang (Halbzeit 14:21) starteten die Gäste dafür allzu gemächlich (20:22/37.), fingen sich aber wieder rechtzeitig (20:26). Näher als drei Tore (30:33) kam die HSG dann nicht mehr heran.

Tore für Hardt: Bertsch 12/3, Kaul 8, Hettel 5, Jenc, Hartmann, Gärtner, Korsch, Wiesner je 1, Berndt 1/1 - für Freudenstadt: Käser 7, Waller 7/1, Bauer 4, J. Benzing, H. Benzing, Schwab je 3, Baur, Kneissler, Gubler, Sättler je 2, Harastko 1.

SG Steinbach/K. III -

Panthers Gaggenau 30:35.

In der ersten Hälfte agierten die beiden Mannschaften auf gleichem Niveau, sodass sich die Panthers nur einen geringen Pausenvorsprung (15:17) herausspielen konnten. Auch danach konnten sich die Murgtäler ihres Sieges nicht sicher sein (21:23/44.), ehe die Kräfte der Hausherren erschöpft waren.

Tore für Steinbach: Wigant 8, Ehm, Schmitt, Braun je 3, Seifried, Herrmann, Pfetzer, Graf je 2, Lienhart, Dufner, Kraus, Himmel, Rumpf je 1 - für Gaggenau: Frietsch 9, Koinzer, Breinich je 6, Frietsch, Isufi, Deck je 3, Sink, Elies je 2, Höwing 1.

TS Ottersweier II -

TuS Helmlingen II 27:34.

Die TSO ging durch Christopher Holden und Tobias Röll, die beide ihre Karriere beenden, mit 2:0 in Führung. Bis zur Halbzeit (16:17) verlief die Partie ausgeglichen. Nach Wiederbeginn wurde der TuS seiner Favoritenstellung gerecht und sorgte zeitig für klare Verhältnisse, sodass die Hanauerländer ihre Serie auf 39:1 Punkte ausbauten.

Tore für Ottersweier: Holden 5, Steinel, Leppert je 4, Rohe 3, Schäfer, Röll, T. Seiler je 2, M. Seiler 2/2, Krumpolt, Paulus, Huck je 1 - für Helmlingen: Schmitt 9/3, Kempf 6, Lasch 4/2, J. Karch, Reichenberger je 3, Fritz, Weber, Graf je 2, Ratey, Nachtigal, T. Karch je 1.

Als Meister der Kreisklasse A steigt die Reserve der Panthers Gaggenau in die Bezirksklasse auf. In der Frauen-Bezirksklasse stand der TuS Helmlingen bereits frühzeitig als Meister fest. (mabu)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Alles oder nichts in Steinbach

03.05.2019
Alles oder nichts in Steinbach
Baden-Baden (moe) - Morgen Abend geht es in der Steinbacher Stadthalle um alles oder nichts. Das Interessante dabei: Das gilt in diesem speziellen Fall nicht nur für die abstiegsbedrohte SG Steinbach/Kappelwindeck (Foto: toto), sondern auch für den Titelkandidaten HGW Hofweier. »-Mehr
Rheinmünster
Letzte Chance für den FC Schwarzach?

13.04.2019
Letzte Chance für FC Schwarzach?
Rheinmünster (red) - In der Fußball-Kreisliga A, Staffel Süd empfängt der drittplatzierte FC Schwarzach den Ligaprimus SG Lauf/Obersasbach. Nur mit einem Sieg kann der FCS noch oben angreifen. In der B6 findet zwischen Frankonia Rastatt und Haueneberstein das Topspiel statt (Foto: av). »-Mehr
Bühl
Besser als der FC Bayern

12.04.2019
Rebland-SG gegen HC unter Druck
Bühl (moe) - Will die SG Steinbach/Kappelwindeck den Relegationsplatz (Foto: toto) in der Handball-Südbadenliga halten, muss im Heimspiel in der Bühler Großsporthalle gegen Elgersweier ein Sieg her. In Sinzheim steigt derweil das Derby der heimischen Feuervögel gegen Helmlingen. »-Mehr
Muggensturm
Phönix demontiert MuKu

08.04.2019
Phönix demontiert MuKu mit 32:22
Muggensturm (moe) - Die Südbadenliga-Handballer der SG Muggensturm/Kuppenheim (Foto: fuv) kassierten gegen Phönix Sinzheim eine bittere Niederlage. Die Feuervögel gewannen auswärts mit 32:22. Die Rebland-SG holte in Helmlingen einen Punkt und kletterte auf Rang zwölf. »-Mehr
Muggensturm
Kein Spiel wie jedes andere

05.04.2019
Kein Spiel wie jedes andere
Muggensturm (red) - Es ist kein Spiel wie jedes andere, auch wenn es für beide beteiligten Mannschaften in dieser Spielzeit um nicht mehr allzu viel geht: Das Derby am Samstag zwischen der SG Muggensturm/Kuppenheim und dem BSV Phönix Sinzheim elektrisiert die Massen (Foto: fuv).. »-Mehr
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1