https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Nochmals die Krallen gezeigt
Nochmals die Krallen gezeigt
08.05.2019 - 00:00 Uhr
Die Entscheidungen waren schon vor dem letzten Spieltag gefallen, trotzdem zeigte insbesondere die erste Mannschaft des Schachclubs Ötigheim in der Verbandsliga nochmals die Krallen. Als Gast des Tabellendritten OSG Baden-Baden IV trat Ötigheim zwar mit seiner im Saisonverlauf bisher schwächsten Aufstellung an, trotzdem bestanden sehr früh keine Zweifel, wer die Partie als Sieger beenden würde.

Ventzislav Inkiov, der bei der Grenke Chess Open kürzlich zum besten Ü-60-Spieler gekürt wurde, holte am zweiten Brett früh den ersten Punkt, dem Marcus Wormuth an Brett sieben einen halben Punkt folgen ließ. Als dann auch Nachwuchsspieler Hans Wormuth bei seinem ersten Verbandsliga-Einsatz die Angriffe seiner Gegnerin souverän abwehrte und wie Ronald Ritsema (Brett sechs) den vollen Punkt holte, ging es eigentlich nur noch um die Höhe des Siegs. Mario Hackel (Remis) und Barry Brink erhöhten auf 5:1 - der Rest war Formsache, wenn auch eine der zähen Art. Sowohl Sergey Grigoriants am Spitzenbrett wie auch Kolja Kühn (Brett fünf) standen klar auf Sieg, doch vor allem Kühns Gegner ließ sich erst nach langer Gegenwehr davon überzeugen, dass er erstmals in dieser Saison ein Spiel verlieren würde.

Deutlich mehr Mühe hatte die zweite Mannschaft, die sich im Spitzenspiel der Bezirksklasse beim Tabellenzweiten Gernsbach II mit einem 4:4 begnügen musste. Da Brett acht kurzfristig nicht besetzt werden konnte, lief Ötigheim von Anfang an einem Rückstand hinterher, der im Spielverlauf auch noch anwuchs. Zunächst konnten lediglich Bernd Kölmel und Joachim Stoll ihre Gegner bezwingen, an den anderen Tischen gab es teilweise unerwartete Niederlagen zum 2:4-Zwischenstand. Roland Marquet und Sepp Elsland sorgten dann aber deutlich nach Mitternacht mit ihren Siegen dafür, dass man mit einem Remis Meisterschaft und Aufstieg in die Bereichsliga würdig feiern konnte.

Sehr ordentlich aufgespielt hat die dritte Mannschaft des Vereins in der Kreisklasse I. Beim 2,5:5,5 gegen die favorisierten Routiniers des Tabellenzweiten Vimbuch II war für das mit sechs Jugendspielern besetzte Ötigheimer Team sogar ein Punktgewinn in Reichweite. Auch hier musste das achte Brett kampflos verloren gegeben werden, an den anderen Brettern ging es aber forsch zur Sache. Vor allem Thorben Ochs mit einem Remis am Spitzenbrett gegen einen mit über 400 DWZ-Punkten mehr ausgestatteten Gegner sowie der Sieg des jungen Max Knopf am zweiten Brett stachen hervor. Hans Weiss - im einzigen Spiel zweier Routiniers - und Paul Lackner schafften immerhin eine Punkteteilung. Damit endete für Ötigheim die Saison mit zwei Aufstiegen, wobei der Durchmarsch des Spitzenteams in die Oberliga, Deutschlands dritthöchste Liga, die zurückliegende Saison überstrahlte. (win)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Helmlingen
TuS-Reserve steigt auf

30.04.2019
TuS-Reserve steigt auf
Helmlingen (red) - Der TuS Helmlingen II hat erwartungsgemäß den Meistertitel in der Handball-Bezirksklasse vorzeitig perfekt gemacht. Und das im Stil der vergangenen Wochen: Die Reserve der HSG Hardt wurde mit 48:24 schier auseinandergenommen (Foto: TuS). »-Mehr
Helmlingen
Die Sektkorken sollen knallen

27.04.2019
Helmlingen II dicht vor Meistertitel
Helmlingen (red) - In der Handball-Bezirksklasse steht der TuS Helmlingen II (35:5) dicht vor der Meisterschaft, der Sekt für die Feierlichkeiten am Sonntag in der Rhein-Rench-Halle ist schon kaltgestellt. Zuvor muss der TuS jedoch noch gegen die HSG Hardt II (11:29) gewinnen (Foto: toto). »-Mehr
Dallas
Das emotionale Ende eines Höllenritts

11.04.2019
Dirk Nowitzki beendet Karriere
Dallas (rap) - Eine große Karriere ist zu Ende gegangen. Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat nach dem Heimspiel gegen Phoenix Suns (120:109) am Dienstagabend (Ortszeit) bei einer Abschlusszeremonie sein Karriereende verkündet. Nowitzki erzielte noch einmal 30 Punkte (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Das Abenteuer beginnt

06.04.2019
B 6 und B 7 nehmen Fahrt auf
Baden-Baden (rap) - Die neu gebildeten Fußball-Kreisligen B 6 und B 7 nehmen nach einer Verschnaufpause nun Fahrt auf. In der B 6 gelten der FV Haueneberstein und Frankonia Rastatt als Aufstiegsfavoriten. Der Drittplatzierte spielt gegen den B-7-Meister in der Relegation (Foto: toto). »-Mehr
Bühl
´Fast wie eine Familie´

06.04.2019
Wolochin: "Fast wie eine Familie"
Bühl (red) - Nach acht Jahren ist am Mittwochabend nach dem Playoff-Aus in Bühl eine Trainer-Ära zu Ende gegangen. Im BT-Interview spricht der Ex-Bisons-Coach Ruben Wolochin über unvergessliche Siege, bittere Niederlagen und wie es für ihn in Zukunft weitergeht (Foto: toto). »-Mehr
Umfrage

Die SPD fordert Nachverhandlungen im Koalitionsvertrag. Glauben Sie, dass das Regierungsbündnis daran zerbricht?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1