http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Meister fast die Suppe versalzen
Meister fast die Suppe versalzen
08.05.2019 - 00:00 Uhr
Die Rochade Kuppenheim hätte dem SC Emmendingen II fast die Meisterschaft versalzen. Die Schachgemeinschaft verpasste mit dem 3,5:4,5 den Sprung auf Platz drei und beendet die Saison mit 10:8 Punkten als Tabellenvierter. Dem Meister der Verbandsliga (17:1) hätte die Rochade die erste Saisonniederlage beibringen müssen, obwohl das Match mit einem schnellen 0:2-Rückstand begann. Daniel Scheuermann unterlag rasch. Vor allem aber der sonst so sichere Hubert Schuh hatte gegen seinen alten Bundesliga-Vereinskameraden Jörg Weidemann keine Chance und verlor einfach. Aber genauso schnell verkürzte Jochen Klumpp, der gegen den am Brett diesmal indisponierten Kabarettisten Matthias Deutschmann leicht gewann.

Nachdem Joachim Kick das 1:3 quittieren musste, glichen Markus Merklinger und Michael Lorenz locker aus. Letzterer baute seine Serie auf vier Siege beim vierten Verbandsliga-Einsatz aus. Unter all den ungewöhnlichen Partien war die am Spitzenbrett zwischen Hartmut Metz und Andreas Bauer die einzige ohne sonderliche Ungleichgewichte. Metz, der in der Nacht noch von der deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft in Radebeul heimgereist war und in Sachsen lediglich Achter wurde, remisierte gerne - weil Kresovic auf der Siegerstraße schien. Doch der Kuppenheimer ließ mehrere Chancen aus, den umherirrenden schwarzen König zur Strecke zu bringen oder Material zu gewinnen.

Im 41. Zug verschenkte er auch noch die letzte Chance auf ein Turmopfer, das wenigstens ein Remis gebracht hätte. Das 4:4 hätte Kuppenheim auf Platz drei und Ötigheim (16:2) zum Titel "geschossen". Die Telldörfer steigen jedoch ebenfalls als Vizemeister in die Oberliga auf.

Für das Landesliga-Team und die dritte Mannschaft in der Bezirksklasse war die Saison bereits vorbei. Kuppenheim II unterlag wegen personeller Nöte kampflos und steigt ab. Die Rochade III heimste gegen Iffezheim II beide Zähler ohne Spiel ein, was aber den Abstieg mit 6:12 Punkten nicht mehr verhindern konnte - allerdings kann es sein, dass andere Teams auf den Aufstieg verzichten und so der Tabellenneunte doch im Bezirks-Oberhaus bleibt. (ham)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Wetzlar
Emely Kölmel gewinnt Silber

07.05.2019
Emely Kölmel gewinnt Silber
Wetzlar (red) - Emely Kölmel ist neue süddeutsche Vizemeisterin im Jahrgang 2003 über 50 Meter Brust. In einem nahezu perfekten Rennen konnte sie ihre Bestzeit um fast drei Zehntelsekunden auf 0:34,80 Minuten steigern und war nur von einer Schwimmerin zu schlagen (Foto: TVB). »-Mehr
DM
Mit Heimvorteil zur Goldmedaille

06.05.2019
DM-Titel für Bühler U-20-Volleyballer
DM-Titel für Bühler U-20-Volleyballer Bühl (moe) - Die Nachwuchs-Volleyballer des TV Bühl (Foto: toto) haben erstmals in der Vereinsgeschichte den deutschen Meistertitel bei der U 20 gewonnen. Das Team von Trainer Kristen Cléro setzte sich im Finale vor heimischem Publikum mit 2:1 gegen den Schweriner SC durch. »-Mehr
Baden-Baden
Am Ende jubelt nur Blau-Gelb

06.05.2019
Rebland-SG siegt gegen Hofweier
Baden-Baden (moe) - Die Handballer der SG Steinbach/Kappelwindeck (Foto: toto) haben das letzte Spiel der Südbadenliga-Saison mit 23:20 gegen Hofweier gewonnen und dem HGW damit die Meisterfeier versaut. Die SG selbst sicherte sich mit dem Erfolg den Relegationsplatz. »-Mehr
Bühl
Vier Derbyhelden erinnern sich

04.05.2019
Vier Derbyhelden erinnern sich
Bühl (red) - VfB Bühl gegen SV Bühlertal, das ist eine alte Fehde, emotional und mit viel Zündstoff voll gepackt. Vor dem Derby am Samstag haben sich die ehemaligen Spieler Egon Koch, Rolf Keller, Tilo Schmidt und Gernot Meder an packende Partien aus der Vergangenheit erinnert (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
´Klassenerhalt ist ein Riesenerfolg´

04.05.2019
Manz blickt auf die Saison zurück
Baden-Baden (red) - Der Klassenerhalt ist unter Dach und Fach. Zeit, um auf die vergangenen Drittliga-Saison der Handballfrauen der SG Steinbach/Kappelwindeck zurück zu blicken. Im Interview lässt Arnold Manz, der sportlicher Leiter, die Runde Revue passieren (Foto: Archiv). »-Mehr
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Mit einem Verfassungsfest wird in Karlsruhe der 70. Geburtstag des Grundgesetzes begangen. Feiern Sie mit?

Ja.
Nein.
Weiß noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1