http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Letzte Chance für SV Au am Rhein?
Letzte Chance für SV Au am Rhein?
11.05.2019 - 00:00 Uhr
Weil man davon ausgehen muss, dass der FV Muggensturm sein Spiel beim abgeschlagenen Schlusslicht Phönix Durmersheim gewinnt (Hinspiel 8:1), konzentriert sich das Interesse in der Kreisliga A, Staffel Nord auf die Verfolger des Spitzenreiters (56 Punkte). Denn zwei davon spielen am 26. Spieltag gegeneinander: Der Tabellenvierte SV Au (49) empfängt den Rangzweiten FC Obertsrot (53).

Die Platzherren haben zuletzt fünfmal hintereinander gewonnen, die Gäste sogar siebenmal. Das Hinspiel ging 2:2 aus. Mit einem Sieg wäre Au wieder voll dabei im Kampf um Platz zwei, nach einer Niederlage wohl ausgeschieden aus dem Rennen um die Vizemeisterschaft. Ein Unentschieden wäre wohl für keine der beiden Mannschaften zufriedenstellend. Denn der FCO möchte an Muggensturm dranbleiben, um im restlichen Saisonverlauf von einem eventuellen Ausrutscher des Spitzenreiters profitieren zu können. Die dritte Mannschaft, die diesbezüglich noch ein Wörtchen mitredet, ist der FV Iffezheim (49). Der Tabellendritte verfügt über die beste Abwehr der Liga, ist deren beste Auswärtself (acht Siege, drei Unentschieden, eine Niederlage) und morgen in Bietigheim (Siebter/38) zu Gast. Im Kampf gegen den Abstieg hat Plittersdorf (Zwölfter/26) gegen Rauental (15./23) Heimrecht. Die Gastgeber haben nur eins ihrer letzten sechs Punktspiele verloren. Eine Wiederholung des Hinspielsieges (2:0) wäre für den FVP ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt.

Im oberen Tabellendrittel der Kreisliga A, Staffel Süd sind die Punktabstände ähnlich groß beziehungsweise klein wie in der Parallelstaffel. Allerdings hat Spitzenreiter Lauf/Obersasbach (55 Punkte) noch das Nachholspiel beim SV Sasbach II (Mittwoch, 22. Mai) in der Hinterhand. Realistisch betrachtet geht es deshalb eigentlich nur noch um Platz zwei. Und dieses Rennen ist auch nicht gerade spannend. Denn der VfR Achern (50) hat gegenüber Weitenung (46) vier und gegenüber Schwarzach (45) fünf Zähler Vorsprung. Außer dem Tabellenführer - die SG hat gegen die auswärts eher schwache Sportvereinigung Vimbuch (Sechster/38) Heimrecht - bekommen es an diesem Wochenende alle bisher genannten Mannschaften mit Gegnern aus der unteren Tabellenhälfte zu tun.

In der Kreisliga B, Staffel 6 reichte der SG Stollhofen/Söllingen am Mittwochabend ein 1:1 bei der Spvgg Ottenau II, um nach Türkiyemspors zeitgleicher Heimniederlage gegen Frankonia Rastatt (1:2) die Tabellenführung zu übernehmen. Der neue Spitzenreiter sollte morgen eigentlich keine Pro-

bleme haben, sein Heimspiel gegen Michelbach zu gewinnen und Platz eins zu verteidigen. Das Topspiel des siebten Spieltages ist das Duell der SG-Verfolger Rastatter SC/DJK II (Dritter/elf Punkte) und Türkiyemspor (Zweiter/13). Vor allem unter lokalen Gesichtspunkten interessant ist natürlich das Rastatter Derby Frankonia (Vierter/elf) gegen den Vorletzten OSV.

Mit fünf Siegen in fünf Spielen - einem weniger als der Verfolger Loffenau II - kon-

trolliert der TuS Greffern das Geschehen in der Kreisliga B, Staffel 7 bisher souverän. Morgen in Altschweier könnte der Spitzenreiter aber erstmals Federn lassen. Denn in der B 5 gingen beide Spiele zwischen dem SVA und dem TuS unentschieden aus (0:0 und 1:1). Ähnlich spannend wird sicher die Auseinandersetzung zwischen Loffenau II (Zweiter) und Elchesheim II (Dritter). Diese beiden Mannschaften kennen sich aus der B 4, in der jeweils die Gastgeber die Oberhand behielten - Elchesheim 4:3, Loffenau 2:0. (fal)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Meisterliche

26.03.2019
TTF-Männer sind Meister
Rastatt (red) - In der Tischtennis-Verbandsliga der Männer setzte sich der Spitzenreiter TTF Rastatt im Bezirksderby bei der Spvgg Ottenau II mit 9:6 durch und sicherte sich drei Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft. Der TB Bad Rotenfles ist Meister in der Bezirksliga (Foto: toto). »-Mehr
Ötigheim
Das Maximale immer im Blick

07.03.2019
FVÖ spielt sorgenfreie Runde
Ötigheim (rap) - Aufsteiger FV Ötigheim befindet sich in der Fußball-Bezirksliga weit weg von den Abstiegsrängen. Als Tabellenfünfter mit 29 Punkten ist der FVÖ mittendrin in der Verfolgergruppe des Spitzentrios - mehr verhinderte eine Schwächephase im vergangenen Herbst (Foto: fuv). »-Mehr
Gamshurst
Der Mix macht´s

22.02.2019
Der FV Gamshurst rockt die A Süd
Gamshurst (rap) - In der vergangenen Saison sicherte sich der FV Gamshurst die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 5, in der A Süd verzückt der Aufsteiger in der laufenden Saison mit schönem Offensivspiel die Liga. Der FVG belegt momentan den dritten Rang (Foto: toto). »-Mehr
Sinzheim
Nach Silvester gleich ein Knaller in der Bezirksliga

10.01.2019
Sinzheim empfängt Spitzenreiter
Sinzheim (red) - Gleich im ersten Rückrundenspiel kommt es in der Tischtennis-Männer-Bezirksliga zu einem echten Knaller: Der Tabellenzweite TB Sinzheim (16:4) empfängt am Samstag den Spitzenreiter TB Bad Rotenfels (17:3). Das Vorrundenspiel gewann die Gäste (Foto: toto). »-Mehr
Rastatt
TTF Rastatt sind Halbzeitmeister

11.12.2018
TTF Rastatt ist Halbzeitmeister
Rastatt (red) - In der Tischtennis Verbandsliga der Männer wurde die spielfreie Mannschaft der TTF Rastatt mit 18:2 Punkten Halbzeitmeister. Bestens aufgelegt zeigte sich die Frauen des TV Bühl beim 8:0-Kantersieg gegen Freiburg in der Verbandsliga der Frauen (Foto: toto). »-Mehr
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Mit einem Verfassungsfest wird in Karlsruhe der 70. Geburtstag des Grundgesetzes begangen. Feiern Sie mit?

Ja.
Nein.
Weiß noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1