http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Nico Maier dominiert mit der Sechs-Kilo-Kugel
Nico Maier dominiert mit der Sechs-Kilo-Kugel
14.05.2019 - 00:00 Uhr
Die Eurodistriktmeisterschaften haben sich einen festen Platz im Terminkalender der mittelbadischen Leichtathleten erobert. Nach Straßburg im Vorjahr fanden die grenzübergreifenden Meisterschaften bei ihrer neunten Auflage wieder in Baden statt. Über 500 Athleten aus 72 Vereinen aus den Kreisen Kehl, Lahr, Offenburg, Wolfach und Rastatt/Baden-Baden/Bühl sowie aus dem elsässischen Großraum Straßburg und einige Gäste sorgten im Friedrich-Stephan-Stadion in Freistett für spannende Wettkämpfe und zeigten beachtliche Ergebnisse.

Die stattliche Anzahl an Teilnehmern bei den "Eurodistrict", unter denen auch einige in den Handicap-Disziplinen waren, zeigen damit, dass der Europagedanke als verbindendes Element mehr als nur Theorie, sondern auch gelebte Leichtathletik-Wirklichkeit bedeutet.

Bei sonnigem Wetter, aber kühlem Wind sorgten die Speerwerfer für beachtliche Weiten. Als Gaststarterin glänzte Christina Kiffe vom ASC Darmstadt unter den Augen von Bundestrainer Boris Obergföll und seiner Ehefrau und ehemaligen Weltmeisterin Christina mit einem weiten Wurf auf 52,50 Meter. Nadine Diebold (TG Ötigheim) war dahinter mit 39,05 Metern die beste Frau aus dem Eurodistrikt. Bei den Männern holte sich danach - angefeuert von Weltmeister Johannes Vetter - dessen Vereinskamerad Markus Koch den Sieg. Der Steinbacher im Trikot der LG Offenburg erzielte 68,21 Meter. Der Titel in der Klasse U 20 ging nach Frankreich: Adrien Kalt (PCA ESRCAC) siegte mit 56,85 Meter. U-18-Meister wurde Jonathan Bertele (TV Bühlertal) mit 54,76 Metern.

Sprinter Baumgarten



in guter Form

Immer für viel Spannung sorgen die Sprintwettbewerbe: Bei den Männern gewann Milo Skupin-Alfa (LG Offenburg), 2017 Jugend-Europameister mit der deutschen 4 x 100-Meter-Staffel und 2018 mit WM-Bronze ausgezeichnet, trotz ungünstiger Windverhältnisse mit 10,89 Sekunden souverän. Schnellster Jugendlicher war bei der U 20 sein Vereinskamerad Felix Frühn in 11,10 Sekunden. In der U 18 gewann Alhan Sallah (DAC Reims) in 11,24 Sekunden vor Kevin Klyk (TV Gernsbach) mit 11,47. Über 200 Meter gelang Justus Baumgarten (SCL Heel Baden-Baden; U20) als Tagesschnellster in 22,20 Sekunden ein guter Saisoneinstieg. Über 100 Meter der weiblichen Klassen waren die Jugendlichen schneller als die Aktiven: Anna Müller (LG Offenburg) erzielte als Siegerin bei der U 20 12,75 Sekunden, Corinne Gibilisco (SR Yburg Steinbach) gewann bei der U 18 mit 12,88 Sekunden. Müller war in 26,90 Sekunden auch Schnellste über 200 Meter.

Über 400 Meter war Theo Kartner (AS Strasbourg; U 20) in 51,41 Sekunden der Schnellste des Tages. Auch die 52,22 Sekunden von Elija Calließ (LG Offenburg; U 18) waren bemerkenswert. Bei den Frauen und U-20-Mädchen gingen die Siege ins Elsass. Auch beim Stabhochsprung waren die Franzosen die Besten. Deutsche Siege gab es derweil durch Michelle Bodemer (TB Wilferdingen) mit 3,00 Metern bei den Frauen und Paul Stößer (LAG Obere Murg) mit 3,40 Meter bei den U-20-Jungs.

Wettkämpfe auf hohem Niveau sah man beim Weitsprung: Laure Petit (Pays de Colmar Athletisme) lag in der Frauenklasse mit 5,97 Meter vor Ines Ruf (LG Offenburg), die sich über 5,62 Meter freuen konnte. In der U 18 siegte Alhan Sallah (Reims) mit 6,80 Meter vor dem Eurodistriktmeister Kevin Klyk (Gernsbach), der sich auf 6,64 Meter steigerte. Simon Walther (TG Ötigheim) holte sich mit 6,75 Metern den Sieg in der Männerklasse. Die schnellsten Hürdenzeiten erzielten die U-18-Jugendlichen Kylian Guillot (FCJA Bischwiller) über 110 Meter Hürden in 14,94 Sekunden und Rachel Fruchtmann (SR Yburg Steinbach) über 100 Meter Hürden in 14,82 Sekunden.

Das Kugelstoßen wurde eindeutig durch die U 20 beherrscht: Nico Maier (SR Yburg Steinbach) erzielte mit der Sechs-Kilo-Kugel exakt 18,00 Meter und reihte sich damit auf Platz zwei der deutschen Jugendrangliste ein. Die größte Weite bei den weiblichen Klassen erzielte Leonie Hunker von der LG Offenburg bei den Frauen mit 12,82 Metern. Bei der weiblichen Jugend U 20 setzte sich Josefa Metzinger vom SR Yburg Steinbach mit 11,87 Metern vor ihrer Vereinskameradin Antonia Seidel durch.

Das Diskuswerfen wurde im benachbarten Achern ausgetragen. Samira Wernli (SCL Heel Baden-Baden) kratzte als Frauensiegerin mit 39,91 an der 40-Meter-Marke. Vanessa Kobialka (TV Iffezheim) kam bei der U 18 auf 38,86 Meter. Den weitesten Wurf erzielte der U-18-Jugendliche Simon Faivre (PCA Colmar) mit 47,76 Metern.

Vollmer-Schwestern siegen über 3000 Meter

Beim Dreisprung U 18 ging der Sieg an Gloria Antonaci (Yburg Steinbach) mit 11,34 Metern. Ihre Vereinskameradin Sophia Strecker entschied mit 1,55 Meter den Hochsprung U 18 für sich. Über 3 000 Meter waren Jasmin und Christine Vollmer, beide vom TV Bühl, mit 10:52,37 und 10:52,62 Minuten die Schnellsten auf der Strecke. (rawo)

Weiterer Bericht über die Ergebnisse der Jugendlichen in der Klasse U 16 folgt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Aus dem D-Block in die Zweite Liga

13.05.2019
Aus dem D-Block in die Zweite Liga
Karlsruhe (rap) - 2007 stand er noch im Fanblock beim letzten KSC-Aufstieg in die Bundesliga, nun feierte Marvin Wanitzek als Taktgeber im Karlsruher Mittelfeld den Aufstieg in Liga zwei. "Vielleicht ist heute sogar der schönste Tag in meinem Leben", sagte Wanitzek hinterher (Foto: GES). »-Mehr
Kosice
Hauptziel Fehlerminimierung

09.05.2019
DEB-Abwehr bereitet Sorgen
Kosice (dpa) - Vor seiner WM-Premiere als Eishockey-Bundestrainer hat Toni Söderholm (Foto: Anspach/dpa) noch Sorgen. Anders als dem Großteil seiner Spieler bereitet dem Finnen die Defensive Kummer. Im Gegensatz zur Offensive sind die Probleme in der Abwehr offensichtlich. »-Mehr
Bühl
Talentshow des deutschen Volleyballs

03.05.2019
Volleyball: U-20-DM in Bühl
Bühl (red) - Die besten deutschen Volleyball-Talente geben sich am Wochenende in der Bühler Großsport- und Schwarzwaldhalle bei der deutschen Meisterschaft der Altersklasse U20 die Klinke in die Hand. Der Bisons-Nachwuchs liebäugelt mit dem Halbfinale (Foto: toto). »-Mehr
Karlsruhe
Schwartz: ´Feuerwerk abbrennen´

20.04.2019
KSC strebt Sieg gegen Meppen an
Karlsruhe (red) - Fußball-Drittligist Karlsruher SC empfängt am Samstag (14 Uhr) den SV Meppen. Nach dem Remis bei den Würzburger Kickers wollen die Schwartz-Schützlinge wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Personell kann der KSC-Trainer fast aus dem Vollen schöpfen (Foto: GES). »-Mehr
Steinbach
Bereit für den nächsten Schritt

13.04.2019
Leistungszentrum nach Steinbach?
Steinbach (red) - Die Sportschule Steinbach könnte schon bald Landesleistungszentrum der Leichtathleten werden. Dazu erforderlich wäre allerdings der Bau einer Leichtathletikhalle. Der Plan: Die Stadt stellt das Gelände, der Leichtathletikverband übernimmt die Finanzierung. »-Mehr
www.los-rastatt.de
Umfrage

Ein Bündnis will mit einem Volksbegehren ein Gesetz zum besseren Schutz der Bienen durchsetzen. Würden Sie sich daran beteiligen?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1