http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Tschierske gewinnt Weitenjagd
Tschierske gewinnt Weitenjagd
15.05.2019 - 00:00 Uhr
Bei den zum neunten Mal ausgetragenen Eurodistriktmeisterschaften in der Leichtathletik (wir berichteten) ermittelten auch die Jugendlichen U 16 ihre Titelträger. Wie auch bei den älteren Jahrgängen gab es zum Saisonstart trotz kühlem Wind bei Sonnenschein schon beachtliche Leistungen. Für viele der Nachwuchssportler ging es neben dem Titel des Eurodistriktmeisters auch um die Erfüllung von Qualifikationsnormen für überregionale Meisterschaften.

Nachdem das Speerwerfen schon bei den Älteren zu den Höhepunkten gehörte, sorgten auch die Werferinnen der weiblichen Jugend U 16 für viel Spannung auf hohem Niveau. Natalie Tschierske vom Rastatter TV eröffnete die Weitenjagd mit 39,71 Metern, doch die Französin Zoe Schwartz (CCA Rouffach) nahm ihr mit 39,80 Meter knapp die Führung in der Klasse W 15 wieder ab. Doch Tschierske konnte kontern und schleuderte ihr Wurfgerät auf die neue Bestweite von 42,11 Meter. Die Elsässerin steigerte sich zwar noch auf 41,50 Meter, konnte der RTV-Athletin den Sieg aber nicht mehr nehmen. Auch bei den Mädchen W 14 erreichte die Siegerin eine beachtliche Weite: Lorena Frühn vom TV Ohlsbach gewann mit 37,40 Metern. Bei der männlichen Jugend M 15 erreichte Mathéo Kepfer (Rouffach) 55,13 Meter.

Die Sprinter haderten zwar mit dem Gegenwind, doch Jeff Erius (Racing Club Strasbourg) als Sieger über 100 Meter M 15 krönte sich im Finale mit glänzenden 11,30 Sekunden zum Titelträger. Die 300 Meter gewann Malik Skupin-Alfa (ETSV Jahn Offenburg) in 38,12 Sekunden knapp vor dem Ohlsbacher Alexander Schnurr in 38,32. Antonin Fifre (ASPTT Strasbourg; M 14) war in 2:22,24 Minuten der Schnellste über 800 Meter. Bendix Früh (LBV Achern) gewann die M 15 in 2:22,65 Minuten. Auch über 2 000 Meter waren die M-14-Sprinter schneller. Hier lagen zwei Läufer vom ASPTT in 6:37,53 und 6:40,01 Minuten vorne.

Über 80 Meter Hürden glänzte Justin Wolf (LFV Schutterwald) in 11,53 Sekunden, nachdem er zuvor schon die 300 Meter Hürden für sich entschieden hatte. Bei der M 14 gewann Moritz Brandhorst (SV Freistett) in 14,13 Sekunden. Als Hochsprungsieger mit 1,72 Metern trug sich auch Jeff Erius als Doppelsieger in die Ergebnislisten ein. Justus Kalt (Offenburg; M 15) erreichte beim Weitsprung 5,67 Meter. In der M 14 gewann Leonardo Deckert (FC Haguenau) das Kugelstoßen vor Luca Schuhmacher (TuS Hügelsheim), der auch beim Speerwurf Zweiter hinter Raphael Haller Meißenheim) wurde.

Die 100 Meter der Mädchen W 15 gewann Sophie Striebel (LBV Achern) in 13,41 Sekunden. In der W 14 siegte Lelia Vollmer (TV Ohlsbach) in 13,81 vor Lina Zimmer (SV Freistett) in 13,92 Sekunden. Justine Boumaza (Guebwiller) entschied die 300 Meter mit und ohne Hürden (51,45/47,29 Sek.) für sich. Amandine Pinck (FCJA Bischwiller) setzte sich über 80 Meter Hürden in 13,06 Sekunden ganz knapp gegen Emma Jung (Kehler FV; 13,10) durch. Knapp ging es auch zu beim Weitsprung W 15: Cora-Marie Burger (TV Unterharmersbach) lag mit 4,96 Metern nur drei Zentimeter vor Carla Sievers (TV Lahr; 4,93). Karla Rathmer (SR Yburg Steinbach) holte sich den Sieg im Dreisprung mit glatten 10,00 Metern und wurde Zweite im Hochsprung.

Beim Kugelstoßen setzte sich Eva Hoferer vom TuS Oppenau mit 11,12 Metern durch. Mit dem Diskus musste sich Carolina Kambeitz (TG Ötigheim; 20,31 Meter) nur um vier Zentimeter Petra Glöckler (TV Haslach; 20,35) geschlagen geben. In de W 14 belegten Vanda Skupin-Alfa (Offenburg) in 45,09 und Nelli Gernsbeck (LAG Obere Murg) in 47,58 Sekunden die ersten beiden Plätze. Beim Weitsprung W 14 musste bei Weitengleichheit von 4,67 Metern zwischen Line Zimmer (Freistett) und Lile Fritsch (ASPTT Strasbourg) der bessere zweite Versuch entscheiden: Den hatte die Einheimische mit 4,64 zu 4,56 Meter. Luisa Ortanderl (Steinbach) wurde mit 4,53 Meter Dritte. (rawo)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bietigheim
Gelungener Auftakt auf der Bahn

10.04.2019
Gelungener Auftakt auf der Bahn
Bietigheim (red) - Einen gelungenen Auftakt in die Bahnsaison feierten die Leichtathleten des Kreises mit den Kreis-Langstreckenmeisterschaften in Bietigheim. Mit 184 Teilnehmern waren bei frühlingshaften Temperaturen etwas mehr Läufer am Start als im Vorjahr (Foto: rawo). »-Mehr
Baden
Dohmann und Seiler im Gleichschritt

26.01.2019
Geher im Perspektivkader
Baden-Baden (red) - Der badische Leichtathletik-Verband (BLV) hat Mitte Januar die Kaderlisten für die Saison 2019 bekannt gegeben. Am höchsten eingestuft sind im nationalen Perspektivkader die beiden Geher Carl Dohmann und Nathaniel Seiler (Foto: rawo). »-Mehr
Rastatt
Licht und Schatten bei den Nachwuchs-Leichtathletinnen

05.01.2019
Tschierske nicht zu schlagen
Rastatt (red) - Licht und Schatten gab es bei den Nachwuchs-Leichtathletinnen im Alter zwischen acht und 15 Jahren im Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl. Süddeutsche Meisterin wurde Natalie Tschierske mit dem Speer, den sie auf 39,20 Meter fliegen ließ (Foto: rawo). »-Mehr
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Mit einem Verfassungsfest wird in Karlsruhe der 70. Geburtstag des Grundgesetzes begangen. Feiern Sie mit?

Ja.
Nein.
Weiß noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1