http://www.spk-bbg.de
Fast wie im Film
Fast wie im Film
24.05.2019 - 00:00 Uhr
Von Moritz Hirn

Die Handballer der SG Steinbach/Kappelwindeck erleben derzeit ein Saisonendspurt wie im Film. Es ist ein ziemlich packender Dreiteiler, um genau zu sein. Der erste Streifen endete bekanntlich mit einem Happy End aus Sicht der Rebland-SG: In einem irren Krimi rang der abstiegsbedrohte Südbadenligist vor drei Wochen den designierten Meister HGW Hofweier in der Steinbacher Stadthalle nieder und rettete sich dank einer kaum für möglich gehaltenen Energieleistung in die Relegation. Dort warten nun die Teile zwei und drei auf die Protagonisten aus dem Rebland.

"Darüber könnte man glatt einen Film drehen", hat sinngemäß und durchaus treffend Erwin Karcher beim Reflektieren der Ausgangslage geäußert. Zumindest erinnert sich SG-Trainer Markus Ullrich an einen derartigen Satz seines Vereinsvorsitzenden. Filmreif ist die Relegation aber vor allem auch aufgrund eines besonderen Hauptdarstellers. Denn die SG trifft am Sonntag in der Steinbacher Sportschule auf den ASV Ottenhöfen, der sich in zwei Duellen gegen den Landesliga-Vizemeister aus dem Süden, die HU Freiburg, durchgesetzt hatte. Trainiert wird der ASV von Sigurjon Sigurdsson. Der isländische Ex-Profi wird im nächsten Jahr die Rebland-SG coachen - also den aktuellen Gegner.

"Die Lage ist für mich nicht optimal, aber sowas kann in einem Sportlerleben vorkommen", berichtet Sigurdsson von seiner Zwickmühle. Dennoch versucht er, die sportlichen Aspekte des Duells in den Vordergrund zu rücken: "Meine Jungs haben gegen Freiburg super gespielt, vor allem in der Abwehr. Mit diesem Hunger und dieser Lust ist es möglich, aufzusteigen. Aber die SG wird ein schwieriger Gegner sein. Die haben vor kurzem Hofweier daheim geschlagen und damit gezeigt, was sie an einem guten Tag leisten können."

Markus Ullrich wird sich über die lobenden Worte freuen - die Favoritenbürde will er sich allerdings nicht wirklich aufladen. Der SG-Trainer gibt zwar zu, dass sein Team auf dem Papier natürlich favorisiert ist und sagt: "Ottenhöfen ist ein Gegner, den man schlagen kann, aber das ist ein Derby, da gibt es keine Favoriten." Obendrein sei sein Team vor dem Heimspiel am Sonntag - das Rückspiel findet eine Woche später in Ottenhöfen statt - "etwas mehr unter Druck". Und dass der ASV auswärts auftrumpfen kann, haben Markus sowie sein Bruder und Trainerkompagnon Sandro Ullrich bei der Gegnerbeobachtung in Freiburg gesehen. Besonders von den Eins-gegen-eins-Situationen von Manuel Schnurr sowie dem Wirken von Michael Wagner im Rückraum war das Duo angetan: "Wir wissen um die Stärke des Gegners." Allerdings auch im die eigene. Und so hat er seinem Team "unmissverständlich klargemacht: Wir haben noch eine Aufgabe zu erfüllen!"

Spielmacher Fabian Hochstuhl wird zumindest im zweiten Teil der Saisonfinals-Trilogie noch fehlen. Auch Abwehrstratege Tim Schreck war zuletzt gesundheitlich angeschlagen, wird am Sonntag aber wieder auf der Platte stehen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Worms
Höchstschwierigkeiten in Serie

09.05.2019
Erfolgreiches Wochenende
Worms (red) - Ein anstrengendes, aber erfolgreiches Wochenende liegt hinter den jungen Sportlerinnen des KRS Rebland Varnhalt. Der VfH Worms hatte zum Turnierwochenende in die Nibelungenstadt eingeladen, gleichzeitig ging es um Punkte für den Europapokal (Foto: KRS). »-Mehr
Baden-Baden
Am Ende jubelt nur Blau-Gelb

06.05.2019
Rebland-SG siegt gegen Hofweier
Baden-Baden (moe) - Die Handballer der SG Steinbach/Kappelwindeck (Foto: toto) haben das letzte Spiel der Südbadenliga-Saison mit 23:20 gegen Hofweier gewonnen und dem HGW damit die Meisterfeier versaut. Die SG selbst sicherte sich mit dem Erfolg den Relegationsplatz. »-Mehr
Baden-Baden
´Klassenerhalt ist ein Riesenerfolg´

04.05.2019
Manz blickt auf die Saison zurück
Baden-Baden (red) - Der Klassenerhalt ist unter Dach und Fach. Zeit, um auf die vergangenen Drittliga-Saison der Handballfrauen der SG Steinbach/Kappelwindeck zurück zu blicken. Im Interview lässt Arnold Manz, der sportlicher Leiter, die Runde Revue passieren (Foto: Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Alles oder nichts in Steinbach

03.05.2019
Alles oder nichts in Steinbach
Baden-Baden (moe) - Morgen Abend geht es in der Steinbacher Stadthalle um alles oder nichts. Das Interessante dabei: Das gilt in diesem speziellen Fall nicht nur für die abstiegsbedrohte SG Steinbach/Kappelwindeck (Foto: toto), sondern auch für den Titelkandidaten HGW Hofweier. »-Mehr
Baden-Baden
Spannung, Pizza und Glücksgefühle

29.04.2019
Klassenerhalt gesichert
Baden-Baden (bor) - Die Drittliga-Frauen der SG Steinbach/Kappelwindeck haben sich in einem Zitterspiel gegen den Abstiegskonkurrenten TG 88 Pforzheim mit einem 29:29 den Klassenerhalt gesichert. Sarah Hildebrand erzielte Sekunden vor Schluss den Ausgleichstreffer (Foto: Schreiber). »-Mehr
Umfrage

Zwei Drittel der Erwachsenen wollen laut einer Umfrage Schulabgänger zu einem sozialen Jahr verpflichten. Hielten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1