www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Topspiel in Schwarzach
Topspiel in Schwarzach
25.05.2019 - 00:00 Uhr
Durch Muggensturms 1:2-Heimniederlage gegen Iffezheim am vergangenen Sonntag ist der Kampf um Platz eins und zwei in der Kreisliga A, Staffel Nord wieder spannend geworden. Am drittletzten Spieltag ist der Spitzenreiter (59 Punkte) beim FC Rastatt 04 (Siebter/44) zu Gast, der über die drittbeste Abwehr der Liga verfügt. Schon das Hinspiel - 1:0 für den FVM - war eine enge Kiste.

Aber auch der Tabellenzweite Obertsrot (56) hat in Gernsbach (Achter/35) ein schweres Auswärtsspiel vor sich. Auch dieses Spiel ging in der Vorrunde knapp aus: 4:3 für den FCO. Der in Lauerstellung liegende SV Au (53) hat Heimrecht und mit dem FV Rauental (Hinspiel: 6:1) morgen den vermeintlich leichtesten Gegner. Im Kampf um den Klassenerhalt geht es, weil Durmersheim schon abgestiegen ist, nur noch darum, wer letztendlich Vorletzter wird. Denn der muss nach dem jetzigen Stand der Dinge gegen den Vorletzten der A Süd den dritten Absteiger ausspielen. Hörden und Plittersdorf (beide 26 Punkte), sowie Mörsch II (28) und Rauental (29), aber auch Gaggenau (30) sind diesbezüglich in Gefahr.

Den Direktabstieg und Platz 15 (Vorletzter) machen in der Kreisliga A, Staffel Süd der FC Ottenhöfen II (13 Punkte) und der SV Neusatz (14) unter sich aus. Der Drittletzte SV Ulm II (27) hat sich schon gerettet. Der FCO II hat morgen gegen Eisental Heimrecht und auf dem Papier die wesentlich leichtere Aufgabe, als der SVN. Denn der muss bei der SG Lauf/Obersasbach antreten. Der gastgebende Ligaprimus kann mit einem Sieg die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga einfahren. Im Rennen um Platz zwei liegen Schwarzach und Achern (beide 51 Punkte), sowie Weitenung (50) ganz eng beieinander. Sollte das Topspiel dieses Spieltages zwischen Schwarzach und dem VfR - wie schon im Hinspiel (1:1) - unentschieden ausgehen, könnte Weitenung der lachende Dritte sein und Platz zwei übernehmen. Der SVW ist zwar auswärts in Sandweier gefordert, hat aber das Hinspiel 4:1 gewonnen und nach der Winterpause noch keine Begegnung verloren (sechs Siege, vier Remis).

Ziemlich eng geht es in der oberen Tabellenhälfte der Kreisliga B, Staffel 6 zu. Drei Spieltage vor dem regulären Ende der Saison kommen noch etwa ein halbes Dutzend Mannschaften für Platz eins und zwei in Frage. Ganz besonders - mit aktuell noch einem Spiel weniger - der VfB Bühl II und die SG Stollhofen/Söllingen, die ihre am ersten Spieltag abgebrochene Begegnung am kommenden Donnerstag (Christi Himmelfahrt) nachholen. Zunächst jedoch, am neunten von letztendlich elf Spieltagen, hat die Bühler Landesliga-Reserve (Zweiter/16 Punkte) gegen die zweite Mannschaft des Landesligisten Rastatter SC/DJK (Vierter/14) eine schwere Hausaufgabe zu lösen. Denn in der B 5 gingen vier der sechs Zähler aus Hin- und Rückspiel an die Rastatter. Spitzenreiter Frankonia Rastatt (17 Punkte) hat es gegen Ottenau II (Elfter/fünf) wohl etwas einfacher.

Nach bisher sieben Siegen in sieben Spielen kann der TuS Greffern die Kreisliga B, Staffel 7 schon morgen vorzeitig für sich entscheiden und dann abwarten, wer in der B 6 Dritter wird. Denn gegen den wird dann in Hin- und Rückspiel der dritte Aufsteiger in die Kreisliga A ermittelt. Dass Greffern als Gast des SC Baden-Baden den achten Sieg in Folge schafft, daran bestehen eigentlich keine Zweifel. (fal)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Offenburg
Früh auf die Verliererstraße geraten

20.05.2019
SV 08 verliert Spitzenspiel
Offenburg (rap) - Der SV 08 Kuppenheim hat in der Fußball-Verbandsliga das Spitzenspiel gegen den Rangdritten Offenburger FV verloren. Die Schwarz-Blauen hatten mit 0:3 das Nachsehen. Bereits nach 35 Minuten war der SV 08 dezimiert, da Smuda eine Rote Karte erhielt (Foto: Archiv). »-Mehr
Bühlertal
SV Bühlertal fast am Ziel

13.05.2019
Bühlertal vor Landesliga-Titel
Bühlertal (red) - Der SV Bühlertal steht vor der Rückkehr in die Verbandsliga. Nach dem 3:0 gegen Freistett fehlt Johannes Hurles Team bei neun Punkten Vorsprung und zwölf Toren vor den verbleibenden drei Spielen noch ein Zähler. Im Abstiegskampf besiegte Ottenau (Foto: fuv) Loffenau 2:1. »-Mehr
Au am Rhein
Letzte Chance für SV Au am Rhein?

11.05.2019
Verfolgerduell in Au am Rhein
Au am Rhein (red) - Für den SV Au am Rhein dürfte das Verfolgerduell am Samstag gegen den FC Obertsrot die letzte Chance sein, um im Kampf um die Vizemeisterschaft in der Fußball-Kreisliga A, Staffel Nord ein Wörtchen mitzureden. Schließlich ist der Zweite zu Gast (Foto: Seiter). »-Mehr
Rheinmünster
Der zweite Streich

30.04.2019
Gartners zweiter Streich
Rheinmünster (red) - "Es ist ein schöner Moment, die Torjägerkanone ein zweites Mal zu gewinnen. Ich hätte nie gedacht, dass ich das Ding überhaupt jemals gewinnen würde. Jetzt schon zum zweiten Mal", freut sich Manuel Gartner über den Gewinn der BT-Torjägerkanone (Foto: toto). »-Mehr
Forbach
Reißt die FVM-Erfolgsserie?

27.04.2019
A Nord: FVM in Forbach gefordert
Forbach (red) - In der Fußball-Kreisliga A, Staffel Nord ist Tabellenführer FV Muggensturm beim Rangfünften Forbach gefordert. In der B6 steht für den Topfavoriten FV Haueneberstein, der auf Platz fünf liegt, gegen den Ligaprimus Türkiyemspor Selbach ein wichtiges Spiel an (Foto: toto). »-Mehr
Umfrage

Jeder dritte Deutsche hat nach eigenen Angaben nicht ausreichend für das Alter vorgesorgt. Fühlen Sie sich beim Thema Altersvorsorge gut vorbereitet?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1