www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Keine gute Quote zu erwarten
Keine gute Quote zu erwarten
31.05.2019 - 00:00 Uhr
Von Morit z Hirn

Auf der Rennbahn in Iffezheim laufen seit gestern Galopper um Siege beim Frühjahrs-Meeting. Wetten haben dort bekanntlich Hochkonjunktur. Aussicht auf einen sicheren Treffer hätten Zocker allerdings auch ein paar Kilometer südöstlich in der Ottenhöfener Schwarzwaldhalle, wenn sie auf das erfolgreiche Abschneiden der SG Steinbach/Kappelwindeck gegen den heimischen ASV setzen würden. Nach den elf Toren Vorsprung aus dem Hinspiel würde die Quote allerdings nicht besonders gut ausfallen, zu groß war die Überlegenheit der Rebland-SG im ersten Duell vor einer Woche.

Dennoch: "Bei so einem großen Vorsprung könnte man schonmal überlegen, ob man eine Wette platziert", sagt SG-Trainer Markus Ullrich, fügt seiner scherzhaften Anmerkung aber prompt hinzu: "Aber ich bin kein Zocker!" Und obendrein nicht überheblich. Ullrich frohlockt zwar angesichts der Ausgangslage ("Das Ergebnis hätte ich in meinen kühnsten Träumen nicht zu träumen gewagt") und bezeichnet das dicke Polster als "Steinvorlage", der SG-Coach warnt allerdings auch davor, den ASV zu unterschätzen. Selbstredend wollen die Gäste gewinnen, "aber das geht nicht von alleine". Deshalb wurde im Training weiter voll konzentriert gearbeitet - mit der klaren Zielsetzung: "Wir wollen in der Südbadenliga bleiben!"

Dorthin wollte eigentlich auch der Landesliga-Vizemeister aus Ottenhöfen, doch angesichts der Hinspiel-Hypothek scheint der Aufstieg für den ASV nahezu ausgeschlossen. Rund 20 Minuten sah Sigurjon Sigurdsson sein Team in der Vorwoche "auf Augenhöhe", aufgrund der mangelhaften Chancenverwertung, der nicht besonders guten Torhüterleistung sowie den schnellen Steinbacher Gegenstößen musste sich Ottenhöfen aber deutlich geschlagen geben. Dennoch hat Sigurdsson, der in der kommenden Saison bei der SG auf der Bank sitzen wird, die Hoffnung auf ein Handball-Wunder nicht ganz aufgegeben: "Alles ist im Sport möglich", aber es bedürfe schon einer "Sternstunde, um die elf Tore" aufzuholen.

In Steinbach ist man eher auf eine Feierstunde - besser gesagt mehrere - aus. Erste Anlaufstelle wäre dann allerdings nicht die Iffezheimer Galopprennbahn, sondern die heimische Altstadt. Dort finden am Wochenende nämlich die feucht-fröhlichen Winzertage statt. Die sind am Sonntagabend zwar schon in den letzten Zügen, für ein kleines Klassenerhalt-Schorle müsste aber noch Zeit sein.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Dicht vor dem Klassenerhalt

27.05.2019
Dicht vor dem Klassenerhalt
Baden-Baden (red) - Die SG Steinbach/Kappelwindeck hat das erste Relegationsduell gegen Ottenhöfen mit 33:22 gewonnen und steht dicht vor dem Klassenerhalt. Beim Südbadenligist überzeugten Jeremias Seebacher mit neun Treffern und Torhüter Ferdinand Forcher (Foto: Seiter). »-Mehr
Köln
Vizetitel für die KRS-Mädels

25.05.2019
Vizetitel für die KRS-Mädels
Köln (red) - Mit einem Vizetitel im Gepäck kehrten die jungen Frauen des Kunstradsport Rebland am vergangenen Wochenende von den deutschen Meisterschaften in Köln-Finkenberg zurück. Jedoch haderte die Mannschaft mit den Bewertungen der Kampfrichter (Foto: KRS). »-Mehr
Baden-Baden
Fast wie im Film

24.05.2019
Rebland-SG: Fast wie im Film
Baden-Baden (red) - Die Handballer der SG Steinbach/Kappelwindeck erleben derzeit ein Saisonendspurt wie im Film. Erst das packende und erfolgreiche Saisonfinale gegen Hofweier, jetzt warten zwei Relegationsspiele gegen den ASV Ottenhöfen auf die Rebland-SG (Foto: Archiv). »-Mehr
Worms
Höchstschwierigkeiten in Serie

09.05.2019
Erfolgreiches Wochenende
Worms (red) - Ein anstrengendes, aber erfolgreiches Wochenende liegt hinter den jungen Sportlerinnen des KRS Rebland Varnhalt. Der VfH Worms hatte zum Turnierwochenende in die Nibelungenstadt eingeladen, gleichzeitig ging es um Punkte für den Europapokal (Foto: KRS). »-Mehr
Baden-Baden
Am Ende jubelt nur Blau-Gelb

06.05.2019
Rebland-SG siegt gegen Hofweier
Baden-Baden (moe) - Die Handballer der SG Steinbach/Kappelwindeck (Foto: toto) haben das letzte Spiel der Südbadenliga-Saison mit 23:20 gegen Hofweier gewonnen und dem HGW damit die Meisterfeier versaut. Die SG selbst sicherte sich mit dem Erfolg den Relegationsplatz. »-Mehr
Umfrage

Jeder dritte Deutsche hat nach eigenen Angaben nicht ausreichend für das Alter vorgesorgt. Fühlen Sie sich beim Thema Altersvorsorge gut vorbereitet?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1