www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Eine Packung zum Saisonende
Eine Packung zum Saisonende
03.06.2019 - 00:00 Uhr
Zum Saisonabschluss gab es für den SV 08 noch eine richtige Packung. Mit 0:7 (0:3) ging das Team von Trainer Matthias Frieböse, der auf fünf Stammspieler verzichten musste, bei hochsommerlichen Temperaturen beim Freiburger FC sprichwörtlich baden und beendet die Spielzeit auf dem sechsten Tabellenplatz. An der bärenstarken Runde, die die Wörtelkicker spielten, ändert die Klatsche freilich nichts. Den Breisgauern nutzte der Kantersieg indes nichts. Zum dritten Mal in Folge wurden sie "nur" Vizemeister, können aber über die Relegationsspiele den Aufstieg in die Oberliga doch noch schaffen.

Ehe sich die Kuppenheimer versahen, lagen sie bereits zurück. Nach nur vier Minuten fasste sich Marco Senftleber, mit 34 Treffern der Toptorjäger der Verbandsliga, ein Herz und überwand 08-Keeper Fabian Hegele mit einem leicht abgefälschten Schuss das erste Mal. Die erste gute Chance, es war gleichzeitig die einzige in Halbzeit eins, bot sich den Gästen nach einer guten Viertelstunde, als Fabio Borutta im Anschluss an eine Ecke von Yannis Otto den Ball neben den linken Pfosten köpfte. Für die extrem spielfreudigen Freiburger erhöhte der bärenstarke Ivan Novakovic mit einem satten Linksschuss aus 25 Metern auf 2:0 und ließ nur wenige Minuten später gar den dritten Treffer folgen, wobei sein Teamkollege Nicolas Garcia Stein den ohnehin schon unhaltbaren Freistoß noch leicht abfälschte. Mit diesem Zwischenstand war die Partie zur Pause so gut wie entschieden.

Zumal die Freiburger nach Wiederanpfiff nahtlos an die ausgezeichnete Darbietung von zuvor anknüpften und die Kuppenheimer geradezu zu Statisten degradierten. Herausragend war der fünfte Freiburger Treffer nach einer knappen Stunde: Weit in des Gegners Hälfte bekamen die Null-Achter den Ball nicht unter Kontrolle, Novakovic schnappte sich das Spielgerät und setzte zu einem unwiderstehlichen Sololauf an. Frederik Weißer sah nur noch die Hacken des Freiburgers, der den mitgelaufenen Alexander Martinelli mustergültig bediente, der wiederum keine Mühe hatte, Hegele zu überwinden. Marco Senftleber krönte seine Leistung schließlich mit dem 7:0, das gleichzeitig den Endstand in einer überaus einseitigen Partie bedeutete.

Matthias Frieböse, der Kuppenheimer Trainer, ließ sich von der höchsten Saisonniederlage die Laune nicht verderben, vielmehr blickte er auf die gesamte Runde zurück: "Ich bin sehr stolz auf die Truppe, das Umfeld und den Verein. Es ist eine tolle Saison für uns gewesen."

Freiburger FC: Schindler, Garcia Stein, Martinelli, Marco Senftleber, Ulubiev (70. Radovanovic), Novakovic (76. Daniel), Gehring (65. Enderle), Kevin Senftleber, Amrhein (59. Fellanxa), Dreher, Eggert.

SV 08 Kuppenheim: Hegele, Oremek, Holl (61. Herm), Herbote, Otto, Smuda, Weisgerber, Borutta, Weißer, Buttermilch (54. Kleber), Tran (65. Frey).

Schiedsrichter: David Schmidt (Ortenberg) - Zuschauer: 370 - Tore:1:0 Senftleber (4.), 2:0 Novakovic (25.), 3:0 Novakovic (29.), 4:0 Senftleber (49.) 5:0 Martinelli (56.), 6:0 Dreher (64.), 7:0 Senftleber (89.). (ak)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Oberhausen
Der ´graue Fuchs´ wird 85

01.06.2019
Karl-Heinz Feldkamp wird 85
Oberhausen (red) - In den vergangenen Tagen schaffte es Karl-Heinz Feldkamp mal wieder in die Medien. Der Grund war allerdings nicht sein 85. Geburtstag, den der frühere Erfolgstrainer am Sonntag feiert. Feldkamp wurde wegen Bayern-Coach Niko Kovac erwähnt (Foto: dpa). »-Mehr
KSC: Karlsruhe
Pokalsieg zum Abschluss

27.05.2019
Pokalsieg zum Abschluss
KSC: Karlsruhe (red) - Der Unterhaltungswert des badischen Pokalendspiels war, vor allem gemessen an den Toren, erfreulich hoch. Und mit einem 5:3-Sieg wurde der zukünftige Zweitligist KSC seiner Favoritenrolle gegen den zukünftigen Drittligisten Waldhof Mannheim gerecht (Foto: GES). »-Mehr
Rastatt
Die Hoffnung lebt noch

27.05.2019
Die Hoffnung lebt noch
Rastatt (red) - Die Spvgg Ottenau und der Rastatter SC/DJK dürfen in der Landesliga weiter vom Klassenerhalt träumen. Ottenau gewann gegen Würmersheim 2:1, Rastatt fertigte im Abstiegsgipfel den SV Freistett mit 5:0 ab. Loffenau verlor gegen Würmersheim (Foto: F. Vetter). »-Mehr
Baden-Baden
Dicht vor dem Klassenerhalt

27.05.2019
Dicht vor dem Klassenerhalt
Baden-Baden (red) - Die SG Steinbach/Kappelwindeck hat das erste Relegationsduell gegen Ottenhöfen mit 33:22 gewonnen und steht dicht vor dem Klassenerhalt. Beim Südbadenligist überzeugten Jeremias Seebacher mit neun Treffern und Torhüter Ferdinand Forcher (Foto: Seiter). »-Mehr
Bühlertal
´Punkto Mentalität ganz klar die Bestnote´

24.05.2019
SVB: Bestnote für die Mentalität
Bühlertal (rap) - Es ist vollbracht: Der SV Bühlertal steht zwei Spieltage vor Rundenende als Meister in der Fußball-Landesliga fest. Im Interview spricht SVB-Trainer Johannes Hurle über die Aufstiegsfeierlichkeiten und wagt einen Blick auf die Herausforderung Verbandsliga (Foto: Seiter). »-Mehr
Umfrage

Aus Protest gegenüber der Agrarpolitik legen Bauern in mehreren Landeshauptstädten mit Traktoren den Verkehr lahm. Halten Sie ein solches Vorgehen für angemessen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1