www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Marie Scholz überzeugt bei DM
Marie Scholz überzeugt bei DM
04.06.2019 - 00:00 Uhr
Vier Schwimmer vom Schwimmteam des TV Bühl konnten in der vergangenen Woche bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin überzeugen. Mit insgesamt drei Finalplätzen von Emely Kölmel und Marie Scholz konnten die Bühler Schwimmer auch im Konzert der Großen eindrucksvoll mitschwimmen.

Emely Kölmel war mit dem Ziel in den Wettkampf gestartet, mindestens einen Finalplatz der acht vorlaufschnellsten Schwimmerinnen im Jahrgang 2003 zu erzielen. Bereits am ersten Wettkampftag konnte sie über 100 Meter Brust eine neue persönliche Bestzeit aufstellen und qualifizierte sich als Sechste für das Finale am Nachmittag, in dem sie schließlich den achten Platz belegte. Obwohl bei ihrem zweiten Start über 50 Meter Brust erneut eine neue Bestzeit erzielt werden konnte, verpasste sie das Finale knapp. Mit neuer persönlicher Bestzeit über 200 Meter Brust schaffte sie dann erneut den Sprung in den Endlauf. Dank einer großen Energieleistung konnte sie sich noch einmal über eine Sekunde verbessern und erreichte den siebten Platz. Für Kölmel ist es die bisher beste Platzierung bei nationalen Titelkämpfen. Cheftrainer Christian Hensel sah sich gemeinsam mit seinem Co-Trainer Felix Scheumann aufgrund der gezeigten Leistungen in Berlin in der kontinuierlichen Trainingsarbeit am Bühler Beckenrand bestätigt. "Dank ihres konsequenten Trainings in Bühl war sie auf die Meisterschaften optimal vorbereitet. Dass sie dann im entscheidenden Moment ihre Leistungen abrufen kann und persönliche Bestzeit schwimmt, spricht für ihre Klasse", so Hensel in seinem Fazit.

Ein großes Wettkampfprogramm mit insgesamt fünf Starts hatte die 14-Jährige Marie Scholz zu absolvieren. Nachdem sie über 50 und 100 Meter Freistil, 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Rücken unter ihren hohen Erwartungen blieb, explodierte sie förmlich am letzten Wettkampftag über 50 Meter Rücken, steigerte ihre Qualifikationszeit um über eine Sekunde und schaffte völlig überraschend als Vierte den Sprung ins Jahrgangsfinale am Nachmittag. Dort konnte sie ihre Vorlaufzeit noch einmal bestätigen. Nach dem Anschlag zeigte die Anzeigetafel in der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark schließlich den fünften Platz an.

Über 100 Meter Rücken konnte Julia Kusserow ihre Bestzeit deutlich steigern. Die Uhr blieb nach 1:08,41 Minuten stehen. Mit dem 18. Platz über 200 Meter, dem 20. Platz über 100 Meter und dem 31. Platz über 50 Meter Rücken zeigte sie erneut, dass sie zu den besten Rückenschwimmerinnen des Landes im Jahrgang 2004 gehört.

Für Nathalie Gutheil war allein die Qualifikation zu den nationalen Titelkämpfen schon ein großer Erfolg. Bei ihr em Start über 50 Meter Freistil blieb sie zwar unter ihrer Qualifikationszeit, konnte aber die besondere Atmosphäre der Titelkämpfe miterleben und wird auch in der kommenden Saison versuchen, sich erneut für den Saisonhöhepunkt zu qualifizieren.

Das internationale Bühler Schwimm-Meeting, das Ende Juni stattfinden wird, und die badischen Sommermeisterschaften bilden für die erste Wettkampfmannschaft nun den Saisonabschluss, bei dem es noch einmal darum geht, an die guten Leistungen anzuknüpfen. (red)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Kölmel peilt Finalteilnahme an

29.05.2019
Kölmel peilt Finalteilnahme an
Berlin (red) - Vier Schwimmerinnen des TV Bühl sind seit Dienstag bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die bis Samstag gehen, in Berlin am Start. Für die Titelkämpfe haben sich Emely Kölmel, Nathalie Gutheil, Julia Kusserow und Marie Scholz qualifiziert (Foto: TV Bühl). »-Mehr
Freistett
Tschierske gewinnt Weitenjagd

15.05.2019
Tschierske gewinnt Weitenjagd
Freistett (rawo) - Bei der neunten Auflage der Eurodistrikmeisterschaften in Freistett lieferten sich bei den Jugendlichen U 16 die Speerwerferinnen eine regelrechte Weitenjagd. Dabei hatte Natalie Tschierske (Foto: rawo) vom Rastatter TV am Ende mit 42,11 Metern die Nase vorn. »-Mehr
Wetzlar
Emely Kölmel gewinnt Silber

07.05.2019
Emely Kölmel gewinnt Silber
Wetzlar (red) - Emely Kölmel ist neue süddeutsche Vizemeisterin im Jahrgang 2003 über 50 Meter Brust. In einem nahezu perfekten Rennen konnte sie ihre Bestzeit um fast drei Zehntelsekunden auf 0:34,80 Minuten steigern und war nur von einer Schwimmerin zu schlagen (Foto: TVB). »-Mehr
Bühl
Im Freiburger Westbad in Bestform

27.03.2019
Bühler Schwimmer in Bestform
Bühl (red) - Für die Schwimmteams des TV Bühl war der Qualifikationswettkampf in Freiburg ein großer Erfolg. Cheftrainer Christian Hensel konnte seinen Schützlingen reihenweise zu unterbotenen Normzeiten für kommende Meisterschaften gratulieren (Foto: TVB). »-Mehr
München
Die erste große Liebe war ein Fußball

28.02.2019
Sepp Maier wird 75 Jahre alt
München (red) - 95 Länderspiele bestritt Sepp Maier. Am Freitag wird die "Katze von Anzing", wie Maier genannt wurde, 75 Jahre alt. 1974 war sein absolutes Triumphjahr: Mit Bayern München wurde er Deutscher Meister und Europapokalsieger mit der DFB-Elf Weltmeister (Foto: dpa). »-Mehr
Umfrage

Jeder dritte Deutsche hat nach eigenen Angaben nicht ausreichend für das Alter vorgesorgt. Fühlen Sie sich beim Thema Altersvorsorge gut vorbereitet?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1