https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Etliche Spitzenplätze für Kickboxer
Etliche Spitzenplätze für Kickboxer
08.06.2019 - 00:00 Uhr
Mit elf Sportlern und einem Coach reisten die Kickboxer des Kampfsportteams Bühl-Rastatt zu den Black Forest Open nach Bad Wildbad, von welchen sie erfolgreich zurückkehrten. Der Verein freute sich über zahlreiche Spitzenplatzierungen.

Zunächst mussten die beiden Erwachsenen Melike Yeter und Anja Borrosch auf die Kampffläche. Borosch setzte sich mit gewohnt schnellen Techniken und guter Beinarbeit durch und gewann die Goldmedaille. Auch Yeter belegte in der Kategorie Pointfighting der Frauen (+65 Kilogramm) den ersten Platz.

Der Kleinste des Teams, Ilja Radic, machte den Anfang in der Klasse Kids. Mit schnellen Fäusten kämpfte er sich Runde für Runde an einen Podestplatz heran. Am Ende erzielte er mit 7:6 Punkten den verdienten dritten Platz. In der nächsthöheren Klasse kämpfte Charalampos Papas sich ebenfalls auf den dritten Rang vor. In der Klasse Leichtkontakt verlor er das Finale knapp mit 1:2-Kampfrichterstimmen. Auch sein Bruder Dimitrios Papas schlug sich laut Mitteilung sehr gut. Sowohl im Leichtkontakt als auch im Pointfighting erkämpfte er sich den zweiten Platz. Bei den Jugendlichen siegte Luka Radic im Pointfighting im Finale mit 5:0 Punkten. Im Leichtkontakt sicherte er sich mit 3:0-Kampfrichterstimmen den Sieg.

Lukas Deck und Dimitry Wagner trafen im Finale ihrer Pointfighting-Klasse Jugend (-70 Kilogramm) aufeinander. Das interne Match entschied Deck für sich. Wagner startete zusätzlich noch in zwei Leichtkontakt- Klassen, in denen er sich jeweils den zweiten Platz erkämpfte.

Edwin Hatzenbühler sicherte sich in seiner Pointfighting Klasse ebenso wie Lukas Deck ohne Probleme den ersten Platz und damit auch den Einzug zum Grand Champion der Kinderklassen.

Patryk Jarych sicherte sich in seiner Pointfighting-Klasse nach einer sehr guten Turnierleistung den zweiten Rang. Ebenfalls einen zweiten Platz errang Denis Zeitner in der Pointfighting-Newcomerklasse. Beiden fehlte nur ein Punkt, sodass sie nur knapp ihren Gegnern unterlagen. Sinah Herrmann startete bei ihrem ersten Turnier gleich in zwei Klassen. Sie sicherte sich sowohl einen Silber- als auch einen Bronzeplatz.

Anja Borrosch



Grand Champion

Im Grand Champion, bei dem die Gewinner aller Klassen nochmals gegeneinander kämpfen, sicherten sich Edwin Hatzenbühler bei den Kindern, Lukas Deck in den Jugendklassen und Melike Yeter in den Frauenklassen jeweils Platz zwei. Anja Borrosch gewann die Champion-Klasse Pointfighting und belegte den zweiten Rang bei der Champion-Klasse im Leichtkontakt. (red)

BeiträgeBeitrag schreiben 
Umfrage

Vor fünf Jahren wurde der Mindestlohn eingeführt. Seit diesem Jahr beträgt er 9,19 Euro. Ist das Ihrer Meinung nach gerecht?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1