https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Keneth Schenkel nicht zu bremsen
Keneth Schenkel nicht zu bremsen
13.06.2019 - 00:00 Uhr
Über das Pfingstwochenende ließen es die Sportler der Landesverbände Bayern, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen, Württemberg sowie Baden wieder einmal richtig fliegen und fuhren ihre süddeutschen Meister im BMX-Racing aus. Austragungsort war der durchaus anspruchsvolle BMX-Racetrack im hessischen Weiterstadt, auf dem im Vorjahr die deutschen Meisterschaften stattfanden.

Lukas Rabe ging bei den Beginners in der Altersklasse neun und zehn Jahre respektvoll in den ersten Renntag. Nachdem er im ersten Lauf Bahn und Gegner noch mit Samthandschuhen anpackte, kam Lauf um Lauf Routine auf und der Halbfinaleinzug wurde klargemacht. Dort reichte es nicht, sich das Finalticket einzufahren. Im anschließenden B-Finale zeigte er den meisten seiner Gegner das Hinterrad und wurde Zweiter. Am zweiten Renntag knüpfte er laut Mitteilung an die Leistung des Vortages an und fuhr ähnlich gute Ergebnisse ein.

In der Altersklasse 15/16 Jahre stürzte Keneth Schenkel sich sprichwörtlich ins Rennen. Als er in den ersten beiden Vorläufen spürte, dass der vor ihm fahrende Lokalmatador auch nur mit Wasser kochte, wollte er es im dritten Vorlauf wissen. Dabei verschätzte er sich, verlor auf dem Waschbrett der dritten Geraden den Rhythmus und überschlug sich. Der Einzug ins Finale war ihm jedoch nicht mehr zu nehmen. Besonnen, schnell und technisch sauber entschied er den Endlauf für sich. Am zweiten Renntag ließ er seiner Überlegenheit freien Lauf und siegte in allen Vorläufen. Im Finale machte er es besonders spannend. Am Start rutschte er vom Pedal, was ihm einige Radlängen an Rückstand bescherte. Eisern kämpfte er sich nach vorn und schloss auf den Führenden auf. Die letzten Kraftreserven mobilisiert, griff Schenkel ausgangs der letzten Kurve dann beherzt an. Mit eisernem Willen verwies er seinen Gegner schließlich in die Schranken und wurde erneut Tages- und damit auch Gesamtsieger.

Bei den Lizenzmädels der Altersklasse elf und zwölf Jahre wollten es Mia Fährmann und Klara Bahrmann wissen und stellten sich ihren Konkurrentinnen. Fährmann schaffte es an beiden Tagen nicht, den Finaleinzug klarzumachen. Ihre Vereinskameradin hatte diesbezüglich etwas bessere Karten. Die Finalläufe waren an allen Positionen heiß umkämpft. Bahrmann fuhr an beiden Tagen und damit auch in der Gesamtwertung den achten Platz ein.

Eine Altersklasse darüber startete Elisa Fährmann bei den Lizenzgirls 13/14 Jahre. Hier machte sie eine richtig gute Figur, überzeugte durch technisch saubere Fahrweise, der nötigen Ausdauer bis über den Zielstrich hinweg und machte damit ihren Gegnerinnen unmissverständlich klar, dass man die Bühlertälerin auf der Rechnung haben musste. Den Finaleinzug machte sie an beiden Tagen perfekt und wurde Gesamtsiebte.

Bei den Ladies der Altersklasse 15/16 Jahre nahm Xenia Schenkel die Herausforderung an und war schnell unterwegs. Am Ende war ihr der dritte Platz auf dem Stockerl sicher.

Bei den Elite-Frauen hatte Laura Peter mit ihren international höchst erfahrenen Gegnerinnen ganz harte Nüsse zu knacken. Beharrlich mischte sie Lauf um Lauf an beiden Renntagen im Kampf um die Plätze mit und belegte am Ende einen vierten Platz. (red)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühlertal
Leonie Tschierske neue Kreismeisterin

12.06.2019
RTV-Athleten überzeugen
Bühlertal (red) - Bei den Jugend-Leichtathletik-Kreismeisterschaften im Mehrkampf, die gleichzeitig die Qualifikation für die badischen Meisterschaften waren, erreichten mit Alexander Senski, René Fortuna und Emmanuel Freisdorfas drei RTV-Athleten die geforderte Punktzahl (Foto: Senski). »-Mehr
Karlsruhe
Bühler Schwimmer fischen reichlich Edelmetall aus dem Becken

08.06.2019
TVB-Schwimmer erfolgreich
Karlsruhe (red) - Reichlich Edelmetall gab es für das Schwimmteam des TV Bühl bei den deutschen Masters-Meisterschaften in Karlsruhe. Der TVB war mit einem siebenköpfigen Aufgebot am Start, insgesamt nahmen 891 Schwimmer aus ganz Deutschland teil (Foto: TV Bühl). »-Mehr
Zell am Harmersbach
Kompletter Medaillensatz für Koegl

05.06.2019
Geringere Ausbeute
Zell am Harmersbach (red) - Mit neun Medaillen fiel das Ergebnis der Leichtathleten des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl bei den badischen U-16-Meisterschaften in Zell am Harmersbach deutlich geringer aus als im Vorjahr, als 24 Mal Edelmetall abgeräumt werden konnte (Foto: rawo). »-Mehr
Kuppenheim
Gold in Ghana knapp verpasst

05.06.2019
Gold in Ghana knapp verpasst
Kuppenheim (red) - Patrick Karcher arbeitet derzeit als Entwicklungshelfer in Ghana. Auch auf den 64 Feldern kann der Verbandsliga-Spieler der Rochade Kuppenheim in Ghana Entwicklungshilfe leisten. Das zeigte sich bei einem Internet-Turnier, bei dem er den Sieg knapp verpasste. (Foto: pr) »-Mehr
Berlin
Marie Scholz überzeugt bei DM

04.06.2019
Marie Scholz überzeugt
Berlin (red) - Vier Schwimmer vom Schwimmteam des TV Bühl konnten bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin überzeugen. Mit drei Finalplätzen von Emely Kölmel und Marie Scholz konnten die Bühler Schwimmer im Konzert der Großen mitschwimmen (Foto: TVB). »-Mehr
Umfrage

Geldinstitute dürfen von ihren Kunden für Ein- und Auszahlungen am Schalter die dabei entstehenden Kosten als Extra-Gebühr berechnen, entschied der Bundesgerichtshof. Gehen Sie dafür noch an den Schalter?

Ja, immer.
Manchmal.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1