www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
BVB eröffnet die Titeljagd
21.06.2019 - 00:00 Uhr
Auf seine Rückkehr nach Dortmund stieß Mats Hummels mit Prosecco an. Die Flasche im silbernen Kübel mit viel Eis und einer weißen Geschirrtuchschleife war ein Geschenk des Hotels in Miami, wo er mit seiner Ehefrau Cathy gerade Urlaub macht. In einer beigelegten Glückwunschkarte wurde dem Rio-Weltmeister zu seinem zweiten Wechsel vom deutschen Rekordmeister Bayern München zum BVB gratuliert. Die Verantwortlichen des Vizemeisters zollten Hummels derweil höchsten Respekt für seine "mutige, sportliche Entscheidung", wie Sportdirektor Michael Zorc erklärte.



Um die Bayern nach sieben Meistertiteln in Serie vom Thron zu stürzen, machte Dortmund für Hummels die Vereinsrekordsumme von bis zu 38 Millionen Euro locker. Nach bestandenem Medizincheck soll der 30-Jährige einen Dreijahresvertrag erhalten. "Das zeigt, was für einen Charakter er hat und dass er sportlich mit uns noch einiges vorhat", sagte Zorc der Bild-Zeitung. Gegenüber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe sprach der Sportdirektor von keinem "einfachen Schritt". Für den ausgebooteten Nationalspieler sei es noch einmal "ein Aufbruch".

Im angekündigten Wettlauf mit dem Branchenprimus aus München stoßen aber auch die Schwarz-Gelben in neue Dimensionen vor. Bisher war Ex-Weltmeister Andre Schürrle mit 30 Millionen Euro der BVB-Rekordtransfer. Für Hummels, Julian Brandt, Nico Schulz, Thorgan Hazard und den Paco Alcacer haben die Dortmunder schon knapp 130 Millionen Euro hingeblättert. Den forschen Ankündigungen ihres Geschäftsführers Hans-Joachim Watzke lassen sie Taten folgen. "Wir werden noch ambitionierter auftreten. Ohne Wenn und Aber: Wir wollen Meister werden", hatte Watzke, der heute seinen 60. Geburtstag feiert, nach dem knapp verpassten Titel in der vergangenen Saison erklärt.

Die Rückholaktion von Hummels birgt aber auch Risiken. Während viele Bayern-Anhänger ihrer Nummer fünf hinterhertrauern, sehen nicht wenige Dortmunder das Comeback skeptisch. Das Urteil im Netz und an den Stammtischen geht von "Weltklassespieler" und "Verstärkung" bis hin zu "viel zu langsam" und "Auslaufmodell". Als vor drei Jahren der Wechsel zum FC Bayern feststand, wurde Hummels von einigen enttäuschten Anhängern teils heftig angefeindet.

Innerhalb des Dortmunder Kaders wird der Transfer ebenfalls nicht ohne Konsequenzen bleiben. Die Defensivspieler Julian Weigl und Ömer Toprak gelten als Wechselkandidaten. Nach den Verkäufen von Christian Pulisic (FC Chelsea/64 Millionen) und Alexander Isak (Real Sociedad San Sebastian/rund 6,5 Millionen) müssen weitere Spieler des aufgeblähten Kaders von Trainer Lucien Favre weg. Schürrle, Shinji Kagawa und Maximilian Philipp stehen auf der Verkaufsliste. An Raphael Guerreiro soll Paris St. Germain mit Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel interessiert sein. Platz zwei zuletzt sei "Verpflichtung und Motivation", betonte Zorc.

Sollte im Mai 2020 tatsächlich die angepeilte Meisterschaft gefeiert werden, wird wieder angestoßen - sicher nicht nur mit Prosecco. (sid)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Las Vegas
Kampf des Lebens

14.06.2019
Tom Schwarz fordert Fury heraus
Las Vegas (sid) - Er ist erst 25 Jahre alt und hat nur 24 Kämpfe bestritten. Dennoch darf der Magdeburger Tom Schwarz (Foto rechts: dpa) in der Nacht zu Sonntag den früheren Weltmeister Tyson Fury herausfordern und erlebt in Las Vegas den Kampf seines Lebens. »-Mehr
München
´Eier, wir brauchen Eier´

14.06.2019
Oliver Kahn feiert 50. Geburtstag
München (sid) - 50 ist die Jugend des Alters, heißt es. Insofern kommt Oliver Kahn Foto: dpa) der Vorstandsjob bei Bayern München gerade recht. Kurz bevor der Torwart-Titan am Samstag das halbe Jahrhundert erreicht, wartet Deutschland nur noch auf die Bestätigung der Rückkehr. »-Mehr
Bühlertal
Keneth Schenkel nicht zu bremsen

13.06.2019
Meisterschaften im BMX-Racing
Bühlertal (red) - Über das Pfingstwochenende ließen es die Sportler der Landesverbände Bayern, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen, Württemberg sowie Baden wieder einmal richtig fliegen und fuhren ihre süddeutschen Meister im BMX-Racing aus (Foto: pr). »-Mehr
Brixen
Umjubelter Sieg

01.06.2019
Erfolgreich beim Länderkampf
Brixen (red) - Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sicherte sich die Jugend-Auswahlmannschaft aus Baden-Württemberg den Sieg beim U-18-Leichtathletik-Länderkampf in Brixen. Mit 545,5 Punkten gewann das Team vor der Lombardei und der Provinz Veneto (Foto: rawo). »-Mehr
Oberhausen
Der ´graue Fuchs´ wird 85

01.06.2019
Karl-Heinz Feldkamp wird 85
Oberhausen (red) - In den vergangenen Tagen schaffte es Karl-Heinz Feldkamp mal wieder in die Medien. Der Grund war allerdings nicht sein 85. Geburtstag, den der frühere Erfolgstrainer am Sonntag feiert. Feldkamp wurde wegen Bayern-Coach Niko Kovac erwähnt (Foto: dpa). »-Mehr
Umfrage

Die Grippezeit hat begonnen. Ein kleiner Pikser kann davor schützen, krank zu werden. Lassen Sie sich gegen die Grippe impfen?

Ja.
Nein.
Weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1