http://www.spk-bbg.de
Klassenerhalt als oberstes Gebot
Klassenerhalt als oberstes Gebot
08.07.2019 - 00:00 Uhr
Der Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga ist das erklärte Ziel des FV Germania Würmersheim für die kommende Runde. Gestern stellte der Club seine neuen Spieler vor. Der Vereinsvorsitzende Wolfgang Bader nannte den elften Platz in der ersten Landesligasaison der Vereinsgeschichte passabel. Wenn es etwas höher hinaus ginge, wäre es natürlich gut, so Bader.

Auch für den Trainer der ersten Mannschaft, Manuel Jung, ist der Verbleib in der Landesliga oberstes Gebot. Dank eines kleinen, qualitativ starken Kaders sieht Jung gute Voraussetzungen hierfür. Ein kleiner Kader bedeute jedoch auch, dass verletzungstechnisch nicht viel passieren dürfe, betonte Jung bei der Kadervorstellung. Die jetzt verpflichteten Spieler bekämen eventuell auch noch Verstärkung.

"Wir haben uns auf den Positionen, auf denen Bedarf bestand, verstärkt", fasst Jung die Personalauswahl zusammen. Zu den Neuzugängen zählt Coach Jung auch Roberto Riili, obwohl er in der vergangenen Rückrunde bereits sechsmal für die Germania gespielt und dabei insgesamt sechs Tore geschossen hat. Vom SV Oberachern kommt der offensive Mittelfeldspieler Yasin Tasli. Von dem beim Karlsruher SC ausgebildeten 19-Jährigen erwarte er sich sehr viel, so Jung. Er sehe da viel Qualität, Tasli müsse man aber auch noch Zeit zur Entwicklung geben. Mit dem Rückkehrer Bastian Brunner habe der FV nun einen der besten Torleute der Landesliga zwischen den Pfosten. Als dritten Keeper verpflichtete Würmersheim Mehmet Özkul, der Landesligaerfahrung in Bremen sammeln konnte. Artan Sadrija wurde für die zweite Mannschaft verpflichtet.

Vom FC Phönix Durmersheim kommen Pascal Herm und Marek Kiefer, die Coach Jung als Ergänzungsspieler für das Mittelfeld einstuft und die zunächst in der "Zweiten" spielen werden. Aus eben dieser Reserve haben der defensive Mittelfeldakteur Jakob Voß und Mittelfeld-Allrounder Jan Koglin der den Sprung in den Landesliga-Kader schaffte.

In der ersten Mannschaft werden außerdem Rafael Schorpp im Tor, Manuel Bauer, Lukas Dreher, Daniel Kölmel, Stefan Ochs und Marcel Roth spielen. Das Mittelfeld bilden Roman Balke, Vincent Hettel, Thomas Pillep, Niolas Rauch, Kersten Stolz, David Voß, Sascha Wehrle und Burak Yildirim. Für möglichst viele Tore sollen Marius Czaikowski, Ruben Wessbecher, Yannick Wilke und Ruben Müller sorgen. (fuv)

Neuzugänge: Yasin Tasli (SV Oberachern), Bastian Brunner (RW Elchesheim), Artan Sadrija (Bulacher SC), Pascal Herm (Phönix Durmersheim), Marek Kiefer (Phönix Durmersheim), Mehmet Özkul (reaktiviert)

Abgänge: Tobias Klausmann (SV Au am Rhein), Florian Kleinschmidt (FV Ötigheim), Sven Hanf (FV Muggensturm), Ferdinand Werthwein (Karriereende), Senid Omerovic (FV Malsch).

Trainer: Manuel Jung (3. Saison).

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ottersweier
Zerr bleibt oberster ´Pfeifenmann´

05.07.2019
Bernhard Zerr wiedergewählt
Ottersweier (red) - Bernhard Zerr (Foto: Braxmaier) aus Ottersweier wurde auf der Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Baden-Baden als Präsident wiedergewählt. Vom Gremium wurde der frühere Bundesliga-Referee Zerr einstimmig für zwei weitere Jahre gewählt. »-Mehr
Baden-Baden
Koegl und Rathmer sammeln die meisten Punkte

04.07.2019
Koegl und Rathmer räumen ab
Baden-Baden (rawo) - Bei den Mehrkampfmeisterschaften der U 16 und U 14 sowie der U 12 des hiesiegen Leichtathletikkreises sammelten der 14-jährige Jakob Koegl (Yburg Steinbach) und seine ein Jahr ältere Teamkameradin Karla Rathmer (Foto: rawo) die meisten Punkte. »-Mehr
Baden-Baden
SV 08 setzt auf Talente, Mörsch verliert Qualität

01.07.2019
1. SV Mörsch verliert Qualität
Baden-Baden (red) - Während die Oberliga-Fußballer aus Linx und Oberachern ihre Kader verbreitert haben, setzt man bei Verbandsligist Kuppenheim weiter auf die eigene Jugend. Mörsch (Foto: toto) verliert derweil viel Qualität, der Kader des Aufsteigers SV Bühlertal verändert sich kaum. »-Mehr
Baden-Baden
Aufsteiger Ottersweier setzt auf Heimbilanz und Oberacherner Duo

01.07.2019
Ottersweier setzt auf SVO-Duo
Baden-Baden (red) - Im Vergleich zur Vorsaison ist die Fußball-Landesliga um drei Bezirksvereine geschrumpft. Neu dabei ist der FV Ottersweier. Der Aufsteiger setzt beim Abenteuer Landesliga vor allem auf zwei Neuzugänge aus dem Oberliga-Kader des SV Oberachern (Foto: toto). »-Mehr
Kuppenheim
´Ein Jahr ohne Niederlage im Wörtel wäre schon toll´

29.06.2019
Frieböse: "Tolle Runde gespielt"
Kuppenheim (rap) - Der SV 08 Kuppenheim hat in der vergangenen Saison abgeliefert und in der Fußball-Verbandsliga einen bärenstarken sechsten Platz sechs belegt. Im BT-Interview erläutert Trainer Matthias Frieböse die Gründe für den Höhenflug und blickt bereits in die Zukunft (Foto: Seiter). »-Mehr
Umfrage

Personalroulette bei der CDU: Ursula von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin, Annegret Kramp-Karrenbauer ist Bundesverteidigungsministerin. Befürworten Sie diese Entscheidungen?

Ja.
Nein.
Teilweise.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1