www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Aus China auf die Hornisgrinde
Aus China auf die Hornisgrinde
09.07.2019 - 00:00 Uhr
Zwei lebende Krabben gab es als Präsent im Ziel des Gaochun-Marathon , bei dem Hang An, eine Läuferin aus China, ihre Marathon-Bestzeit mit 3:22,54 Stunden aufstellte. Die Stadt Gaochun in der Jiangsu Provinz ist weithin bekannt für seine Krabbenzucht. Aus diesem Grund erhält auch jeder Finisher des dortigen Marathons im Ziel ein Paar dieser schmackhaften Krustentiere.


Genau diese Eigenheiten sind es, die Stoff für Erzählungen bieten, die die Teilnehmer bei Marathonläufen rund um den Globus von ihren Abenteuern mitbringen. So kommt es auch immer wieder vor, dass sich vom Marathonvirus infizierte Zeitgenossen zusätzlich auch noch vom Reisefieber anstecken lassen. Marathonreisen boomen schon seit einigen Jahren, es gibt spezialisierte Veranstalter die Pauschalreisen zu fast allen großen Events auf dem Globus anbieten.

Seit vier Jahren mit Lauffieber infiziert

Auch wenn der vom TV Bühlertal veranstaltete Hornisgrinde-Marathon einer der Traditionsläufe in Deutschland ist, so sucht man ihn in den Katalogen der Pauschalreiseanbieter jedoch meist vergeblich. Nichtsdestotrotz finden immer wieder Teilnehmer aus weit entfernten Ländern ihren Weg zur Hundseck. So hat sich in diesem Jahr auch die 30-jährige Chinesin Hang An angekündigt, um am kommenden Sonntag beim 47. Schöck Hornisgrinde-Marathon an den Start zu gehen.

Vor rund vier Jahren hat Hang An mit dem Laufen begonnen. Wie so oft mit dem Ziel, Gewicht zu verlieren. Irgendwann wird das Training dann zur Routine und plötzlich merkt man, dass man gar nicht mehr ohne will und kann. Mittlerweile ist auch Hang An dem Marathonfieber verfallen und hat bei über 40 Wettbewerben über die traditionelle Distanz sowie bei Ultraläufen das Ziel erreicht. Beim TV Bühlertal freut man sich über solchen, oft unerwarteten Besuch aus der ganzen Welt. Ganz nach dem Motto des TVB "Laufen bei Freunden" ist jeder willkommen und kann ein Teil des Ganzen sein - ob Spitzenläufer, Einsteiger oder auch Sportler mit Handicap.

Weitere Wettbewerbe im Programm

Neben der klassischen Strecke über 42 Kilometer, steht am Wochenende ein Halbmarathon, ein Volkslauf über elf Kilometer sowie ein Schülerlauf über 1 000 Meter auf dem Programm. Alle Teilnehmer werden in diesem Jahr wieder gemeinsam ihren Beitrag zum Spendenlauf "Rund um den Globus" leisten. Jeden gelaufenen Kilometer wird der TV Bühlertal mit fünf Cent "vergolden". Die so erlaufene Summe wird als Spende an die Sportförderung der Lebenshilfe der Region Baden-Baden/Bühl/Achern gehen. (red)

Anmeldung sowie alle weiteren Informationen unter:

www.tv-buehlertal.de

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rennes
Beschwingt Richtung Viertelfinale

24.06.2019
Beschwingt ins Viertelfinale
Rennes (red) - Im Teambus der deutschen Fußball-Frauen herrschte nach dem souveränen Viertelfinal-Einzug ausgelassene Stimmung. Laut singend und klatschend feierten Spielführerin Alexandra Popp und ihr Team das 3:0 gegen Nigeria, wie auf einem Twitter-Video zu sehen ist (Foto: dpa). »-Mehr
Montpellier
Endlich klappt es mit dem Toreschießen

18.06.2019
DFB-Frauen sind Gruppensieger
Montpellier (red) - Befreit vom Druck ist die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft als Gruppensieger ins WM-Achtefinale gestürmt. Die Mannschaft von Bundestrainerin Voss-Tecklenburg gewann zum Vorrundenabschluss in Montpellier souverän mit 4:0 gegen Südafrika (Foto: dpa). »-Mehr
Valenciennes
Eine Tor-Grätsche ins Glück

13.06.2019
Zweiter WM-Sieg für DFB-Frauen
Valenciennes (dpa) - Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft ist bei der Weltmeisterschaft in Frankreich auf dem besten Weg ins Achtelfinale. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg setzte sich im zweiten Spiel mit 1:0 gegen Spanien durch (Foto: AFP). »-Mehr
Lyon
In der Wahlheimat Frankreich ein Star

07.06.2019
In Frankreich ein Star
Lyon (red) - Seit drei Jahren spielt die begnadete Technikerin Dzsenifer Marozsan bei Olympique Lyon - und würde mit der DFB-Auswahl Anfang Juli zu gerne dorthin zurückkehren. Dann finden in Frankreichs Frauenfußball-Hauptstadt die Halbfinals und das Endspiel statt (Foto: dpa). »-Mehr
Budapest
Boll hat schlechtes Gefühl

20.04.2019
Boll hat schlechtes Gefühl
Budapest (red) - Ein schlechtes Gefühl als gutes Omen: Tischtennis-Star Timo Boll hofft für die Einzel-WM ab Ostersonntag in Budapest auf die Wiederholung manch überraschender Formexplosion zu rechten Zeit am rechten Ort. Medaillen sind daher keine Selbstläufer (Foto: dpa). »-Mehr
Umfrage

Die Grippezeit hat begonnen. Ein kleiner Pikser kann davor schützen, krank zu werden. Lassen Sie sich gegen die Grippe impfen?

Ja.
Nein.
Weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1