http://www.spk-bbg.de
Meisterschaft knapp verpasst
Meisterschaft knapp verpasst
10.07.2019 - 00:00 Uhr
Die Frauen 30 des TC BW Gaggenau haben den Meistertitel in der Tennis-Regionalliga Süd-West in einem Herzschlagfinale gegen den SV Böblingen knapp verpasst. Durch den 5:4-Sieg verdrängte die Mannschaft aus Württemberg die Murgtälerinnen von Platz eins und machte damit die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften klar, bei denen die Meister der bundesweiten Regionalligen antreten.

Die Zuschauer in Böblingen, darunter viele mitgereiste BW-Fans, sahen ein packendes Duell der Topteams: Der für Gaggenau spielenden Ex-WTA-Akteurin Marina Shamayko fehlten am Ende zwei Punkte zum Sieg, der Match-Tiebreak ging an die Böblingerin Sylva Hahn. Caroline Carnevale entschied nach verlorenem ersten Satz den zweiten für sich. Auch sie hatte im entscheidenden Tiebreak das Nachsehen. Janina Krell-Rösch und Silke Kronbiegel verloren dagegen ihre Einzel in zwei Sätzen.

Das Team aus dem Murgtal, das vor zwei Jahren in die höchste deutsche Spielklasse aufgestiegen war, stand damit bei den Doppeln vor einer Herkulesaufgabe. Es musste bei allen drei ausstehenden Partien als Sieger vom Platz gehen, um den 2:4-Rückstand, der leicht ein 4:2-Vorsprung hätte sein können, in einen Erfolg umzumünzen. Für Gaggenau hatten im Einzel Claudine Wilk und die noch ungeschlagene Isabelle Wilk gepunktet. Letztere verkürzten mit ihrem ungefährdeten Doppelsieg auf 3:4. Den Ausgleich führte das Duo Shamayko/Kronbiegel herbei, es blieb im Tiebreak des zweiten Satzes nervenstark.

Das letzte Doppel (Krell-Rösch/Carnevale) musste sich nach einem engen ersten Satz in zwei Sätzen geschlagen geben, womit eine 4:5-Niederlage gegen den alten und neuen Meister zu Buche stand. Die BW-Frauen verloren damit nach fünf Siegen in Folge ihr erstes Spiel. Sie belegen hinter dem punktgleichen Meister den zweiten Tabellenplatz und wiederholten somit ihren Erfolg aus der Premierensaison.

Nach den Sternen konnten die Frauen 60 des TC BW in der Regionalliga Südwest nicht greifen. Für das Team um Mannschaftsführerin Rita Müller ging es wie im vergangenen Jahr um den Klassenverbleib, nachdem man 2018 das erste Mal in der Regionalliga aufgeschlagen hatte. Am letzten Spieltag kam es vor heimischer Kulisse gegen den TC Konstanz zu einem Duell gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt. Für einen beruhigenden Vorsprung sorgten Rita Müller und Brigitte Putzing durch Einzelsiege. Mit der Führung im Rücken spielten Ursula Czaja und Beate Goertz in der zweiten Einzelrunde befreit auf und siegten jeweils glatt in zwei Sätzen. Die Sterne hatte man nicht nach Gaggenau geholt, den Klassenerhalt in der Regionalliga aber gesichert, den man nach dem Doppelsieg von Rita Müller und Petra Howard mit einem 5:1-Erfolg über die Gäste vom Bodensee feiern durfte. (red)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Köln
Das Wembley-Tor aus nächster Nähe erlebt

26.06.2019
Wolfgang Weber feiert 75sten
Köln (red) - Torlinientechnik und Videobeweis - als Wolfgang "Bulle" Weber in den 1960er Jahren noch aktiv war, konnten Spieler davon nur träumen. Am Mittwoch wird der Vize-Weltmeister von 1966 75 Jahre alt und erinnert sich noch immer gut an das Wembley-Tor (Foto: dpa). »-Mehr
Koblenz
Natalie Tschierske wiederholt Vorjahressieg

25.06.2019
Medaillen für Leichtathleten
Koblenz (red) - Fünf Medaillen, davon zwei in Gold, eine in Silber und zwei in Bronze, waren die glanzvolle Edelmetall-Ausbeute der Leichtathleten aus dem Kreis bei den süddeutschen Meisterschaften der U-23-Junioren und der U-16-Jugendlichen in Koblenz (Foto: rawo). »-Mehr
Bühlertal
SV Bühlertal fast am Ziel

13.05.2019
Bühlertal vor Landesliga-Titel
Bühlertal (red) - Der SV Bühlertal steht vor der Rückkehr in die Verbandsliga. Nach dem 3:0 gegen Freistett fehlt Johannes Hurles Team bei neun Punkten Vorsprung und zwölf Toren vor den verbleibenden drei Spielen noch ein Zähler. Im Abstiegskampf besiegte Ottenau (Foto: fuv) Loffenau 2:1. »-Mehr
Helmlingen
TuS-Reserve steigt auf

30.04.2019
TuS-Reserve steigt auf
Helmlingen (red) - Der TuS Helmlingen II hat erwartungsgemäß den Meistertitel in der Handball-Bezirksklasse vorzeitig perfekt gemacht. Und das im Stil der vergangenen Wochen: Die Reserve der HSG Hardt wurde mit 48:24 schier auseinandergenommen (Foto: TuS). »-Mehr
Biberach
Seiler lässt Dohmann den Vortritt

30.04.2019
Badische Geher konkurrenzlos
Biberach (red) - In Biberach fanden die badischen Meisterschaften und die süddeutschen Titelkämpfe im Straßengehen statt. Konkurrenzlos waren dabei die beiden badischen Top-Geher Carl Dohmann vom SCL Heel Baden-Baden und Nathaniel Seiler vom TV Bühlertal (Foto: rawo). »-Mehr
Umfrage

Personalroulette bei der CDU: Ursula von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin, Annegret Kramp-Karrenbauer ist Bundesverteidigungsministerin. Befürworten Sie diese Entscheidungen?

Ja.
Nein.
Teilweise.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1